Christopherus Hundefutter im Praxistest

Christopherus im Hundefutter Test
Von der Marke Christopherus haben vielleicht auch Sie schon des Öfteren gehört. In diesem Hundefutter Testbericht wollen wir uns daher einmal intensiver mit dem Hundefutter von Christopherus beschäftigen. Was steckt hinter der Marke? Wie ist das Trockenfutter und Nassfutter des Herstellers zusammengesetzt? Diesen Fragen werden wir im Folgenden auf den Grund gehen.

Christopherus Hundefutter im Test 2020

Hinter der Marke Christopherus steckt das Unternehmen Allco, welches bereits durch andere Tiernahrungsanbieter bekannt ist. Dazu gehören Marken wie Brit oder Carnilove. Somit bietet das Unternehmen Allco neben Hundefutter auch Nahrung für weitere Heimtiere an.

„Qualität vor Preis“, das ist etwas das Allco am Herzen liegt. Nun wollen wir durch in unserem Hundefutter Bericht und unserem anschließenden Praxistest herausfinden, ob Christopherus uns wirklich von dieser angestrebten hohen Qualität überzeugen kann. Dafür haben wir uns ein Trockenfutter und ein Nassfutter bestellt, welche uns Auskunft über die Zusammensetzung und Deklaration geben sollen. Am Ende werden diese, wie bei unseren anderen Testberichten auch, verfüttert, um die Akzeptanz und Verwertung des Futters zu überprüfen.

Vorteile des Christopherus Hundefutters

Herstellung in Deutschland
große Auswahl an Sorten
getreidefreie Angebote
tierische und pflanzliche Proteine
kontrolliertes Kalzium-Phosphor-Verhältnis
Nassfutter ist frei von Geschmacksverstärkern
Verzicht auf Farb-, Aroma-, und Konservierungsstoffe
Fleisch ist eins der Hauptbestandteile
Präbiotika im Trockenfutter
Alleinfuttermittel für ausgewachsene Hunde

Wissenswerte Informationen zum Hersteller

Produziert wird das Futter im Norden Deutschlands bei Allco. Dieses Unternehmen stellt Katzen- und Hundenahrung von Christopherus seit 2002 her und bietet eine große Auswahl an Sorten. Zielsetzung ist es, Futter für jede Lebenslage der Vierbeiner zu Verfügung zu stellen, um ihnen so eine vollwertige Ernährung bieten zu können.

Bei der Herstellung des Futters wird auf ein kontrolliertes Kalzium-Phosphor-Verhältnis geachtet, auf Farb-, Aroma-, und Konservierungsstoffe verzichtet. Die Nassfuttersorten bei der Marke Christopherus sind frei von Geschmacksverstärkern, Zuckerzusätzen und anderen Lockstoffen. In dem Trockenfutter wird bewusst Präbiotika für die Darmflora eingesetzt.

Der Hersteller ist der Ansicht, dass Hunde sich durch unsere Fütterung mit der Zeit an pflanzliche Proteine gewöhnt haben und diese nun gut verdauen können. Daher besteht das Futter von Christopherus aus einer Kombination von pflanzlichen und tierischen Proteinen. In unserem bestellten Trockenfutter ist beispielsweise ein hoher Anteil an Inhaltsstoffen wie Gerste, Bruchreis, Mais und Rübenmark enthalten. Trotzdem nimmt der Fleischanteil sowohl in den Trockenfuttersorten als auch in den Nassfuttersorten einen Hauptbestandteil ein. Christopherus bietet auch getreidefreie Sorten für allergieanfällige Hunde an.


Christopherus Trockenfutter im Praxistest

Für unseren Hundefuttertest haben wir uns das Trockenfutter Erwachsener Hund Mini bestellt. Dieses ist ein Alleinfuttermittel mit geringerer Krokettengröße für kleinere Rassen. Daher haben wir für diesen Praxistest nicht bloß unsere Holly (Hovawart) zur Hilfe genommen, sondern auch einen Dackel-Rüden. Max wird für uns also diesen Praxistest ebenfalls übernehmen.

Christopherus Hundefutter

Deklaration und Zusammensetzung

Die Deklaration des Trockenfutters Erwachsener Hund Mini zeigt eine Zusammensetzung von Geflügelprotein (getrocknet), Reis, Mais, Bruchreis, Gerste, Rübenmark, Geflügelprotein (hydrolisiert), Lammprotein (getrocknet), Heringsmehl (getrocknet), Lachsöl, tierische Fette und weiteren Zutaten. Darunter zahlreiche Eiweißquellen wie Geflügel, Lamm, Fisch und Reis.

Hinweis: Die Angaben zur Zusammensetzung und Deklaration haben wir zum Zeitpunkt unseres Praxistests vorgefunden. Da einige Hersteller ihre Rezeptur mit der Zeit verändern, überprüfen Sie bitte vor Ihrem Einkauf, ob sich beispielweise etwas an der Deklaration oder auch Sortenauswahl geändert hat.

Fütterungsempfehlung des Herstellers

Bei den folgenden Angaben handelt es sich lediglich um Richtwerte. Genaue Tagesrationen sind schwer zu bestimmen, da diese, abgesehen von dem Gewicht des Hundes, abhängig von zum Beispiel Rasse, Alter, Aktivität oder Gesundheitszustand sind. Hunde müssen jedoch nicht bloß ausreichend fressen, sondern auch ausreichend trinken. Denken Sie daher an frei zugängliches Trinkwasser für Ihren Hund.

Gewicht des Hundes
empfohlene Tagesration
ab 1 bis 2 kg
30 – 50 g
ab 7 bis 8 kg 130 – 145 g
ab 12,5 bis 15 kg 200 – 230 g
ab 22,5 bis 25 kg 310 – 340 g

Unsere Erfahrungen mit dem Christopherus Trockenfutter

Positiv an dem Christopherus Trockenfutter ist, dass es sich um ein Alleinfuttermittel handelt, welches sich für alle Hunderassen und Hundegrößen in verschiedenen Ausführungen wiederfinden lässt.

Konzentrieren wir uns auf die Zusammensetzung des Produkts, so fallen uns Inhaltsstoffe wie Präbiotika, sowie Omega-3 und Omega-6 Fettsäuren besonders ins Auge. Präbiotika ist bekannt dafür, dass es die Darmflora und die Abwehrkräfte stärkt und ist dementsprechend ein guter Inhaltsstoff. Auch die Omega-3 und Omega-6 Fettsäuren, in Lachs- und Leinöl, im Futter sollen für schönes Fell und eine gesunde Haut sorgen. Zusätzlich gefällt uns der Aspekt eines ausgewogenen Kalzium-Phosphor-Verhältnis, denn dieses unterstützt eine gesunde Nierenfunktion und den wichtigen Knochenaufbau des Hundes. Bei einem Alleinfuttermittel sollte dies jedoch stets angepasst sein. Auf eine Verwendung von Weizen wird laut Verpackungsangaben bei dem Futter von Christopherus bewusst verzichtet.

Wir beschäftigen uns schon seit einiger Zeit mit artgerechter, gesunder und ausgewogener Ernährung von Hunden. Demnach sind wir stark davon überzeugt, dass Hunde Fleischfresser sind. In diesem Testfutter von Christopherus in Trockenform lassen sich, abgesehen vom Fleischanteil, sehr viele Getreidesorten wie Mais und Gerste finden. Diese sind jedoch leider oft nur Füllstoffe und lösen zudem recht häufig Allergien aus. Reis hingegen ist ein besser gewählter Inhaltsstoff, denn er kann im Vergleich recht gut aufgenommen und verdaut werden und zählt eher selten zu Allergieauslösern. Nichtsdestotrotz hätten wir uns einen noch höheren Fleischanteil gewünscht.

Auch wenn uns die Deklaration zeigt, dass Fleisch den Hauptbestandteil des Futters einnimmt, wären wir von einer getreidefreien Zusammensetzung mehr überzeugt gewesen. Zumal alle Getreidesorten zusammen gezählt womöglich einen größeren Anteil am Futter ausmachen, als es bei den tierischen Bestandteilen der Fall ist. Der Hersteller ist der Meinung, dass wir unsere Hunde mit der Zeit an pflanzliche Nahrung herangeführt haben.

Christopherus Hunde Trockenfutter Test

Holly probiert für uns das Trockenfutter von Christopherus

Auch wenn wir teilweise unsere Vierbeiner an getreidehaltige Futter mit pflanzlichen Proteinen gewöhnt haben sollen, so ändert sich nichts an dem ursprünglichen Verdauungssystem des Hundes. Dieses ist nämlich auf eine fleischhaltige Nahrung ausgelegt und kann pflanzliche Proteine um einiges schlechter verwerten. Verantwortlich dafür ist unter anderem die kurze Darmlänge. Beim Hund beträgt das Verhältnis aus Körperlänge zur Darmlänge in etwa 1 zu 5. Ein Schaf, welches keinen Fleischbedarf hat, hat ein Verhältnis von ca. 1 zu 24 und kann daher pflanzliche Bestandteile um einiges besser verwerten. Aber auch der Säuregrad und die beteiligten Verdauungsenzyme spielen eine Rolle.

Zusätzlich stellen die Verwendung von Tiermehlen (Heringsmehl), der Einsatz von Rübenmark (Nebenprodukt aus der Zuckerherstellung / Geschmacksverstärker) weitere Kritikpunkte dar. Eine vergleichsweise undurchsichtige Deklaration ist leider ebenfalls anzumerken, denn die Fleischqualität ist nur abzuschätzen. Die Deklaration beschreibt lediglich die Verwendung von tierischen Proteinen, doch ob diese aus hochwertigem Muskelfleisch oder billigen Schlachtabfällen gewonnen werden, ist nicht herauszulesen. Fehlende prozentuale Angaben zum Anteil von Mais, Gerste und Rübenmark lassen die Deklaration auch nicht transparenter erscheinen.

Weiter geht es mit unserem eigentlichen Praxistest mit Rüde Max und Holly. Max ist, was seine Nahrung betrifft, etwas verwöhnt. Dass er das Futter nicht auf Anhieb gefressen hat, hat also nicht unbedingt etwas mit dem Futter an sich zu tun. Trotzdem hat er das Futter akzeptiert, was längst nicht bei jedem Futter der Fall ist. Auch Holly (siehe Bilderreihe) durfte kurz probieren.

Der Geruch lässt sich als Trockenfutter-typisch, aber dennoch leicht penetrant beschreiben. Dies ist jedoch unsere eindeutig subjektive Einschätzung. Bei der Verpackung fielen uns sowohl das Design als auch das leichte Öffnen und Wiederverschließen positiv auf. Die Kroketten haben zudem eine gute runde Größe mit ca. 11x11x9 mm und sind demnach für kleinere Rassen optimal geeignet. Da es sich um keinen Langzeittest gehandelt hat, können wir eher wenig zur Verdaulichkeit des Futters sagen. Aufgrund des hohen Anteils an Getreide sind wir jedoch etwas skeptisch.


Christopherus Nassfutter im Praxistest

Nun wollen wir sehen, ob uns das Nassfutter mit seiner Zusammensetzung besser überzeugen kann. Dafür haben wir uns das Exklusive Fleischmenü mit Ziege bestellt, welches selbstverständlich am Ende wieder mit unserer Holly getestet wird. Diese Sorte enthält neben Ziege zusätzlich Lammfleisch, Kartoffeln und Karotten.

Christopherus Nassfutter für Hunde

Deklaration und Zusammensetzung

Das Exklusive Fleischmenü mit Ziege ist ein gluten- und getreidefreies Nassfutter mit Kartoffeln und Karotte. Die genaue Zusammensetzung: Fleisch und Innereien (Lamm 42%, Ziege 20%), Brühe 28,5%, Kartoffel 4%, Karotte 4%, Mineralstoffe, 1%, Distelöl 0,5%.

Analytische Bestandteile zeigen Angaben von 10,3% Rohprotein, 6,6% Rohöle und -fette, 2,5% Rohasche, 0,4% Rohfaser und einen Feuchtigkeitsgehalt von 75%.

Fütterungsempfehlung des Herstellers

Bei unseren untenstehenden Angaben handelt es sich lediglich um einen ersten Überblick und um Richtwerte des Herstellers. Für eine ausführlichere Fütterungsempfehlung informieren Sie sich bitte direkt beim Hersteller. Nach Angaben von Christopherus wird eine zimmerwarme Fütterung mit ausreichend Trinkwasser empfohlen. Beachten Sie bitte, dass die Tagesration des Hundes ebenfalls abhängig von Alter, Aktivität, Gesundheitszustand, Rasse und weiteren Faktoren sein kann.

Gewicht des Hundes
empfohlene Tagesration
2,5 kg
200 g
7,5 kg 400 g
17,5 kg 800 g
30 kg 1200 g

Unsere Erfahrungen mit dem Christopherus Nassfutter

Das Christopherus Nassfutter mit Ziege hat einen deutlich höheren Fleischanteil. Interessiert hätte uns hier noch, welche Innereien verwendet werden oder wie hoch der (Muskel-)Fleischanteil ist. Die Deklaration ist dennoch vergleichsweise sehr fair und transparent gestaltet. Der Aspekt eines Futters frei von Getreide und Gluten ist ebenfalls positiv anzumerken.

Außerdem lässt sich die schonende Kaltabfüllung des Futters als vorteilhaft beschreiben. Bei einer Kaltabfüllung bleiben wichtige Nährstoffe erhalten, die dem Futter bei anderen Methoden verloren gehen würden. Positiv bei dem Nassfutter von Christopherus finden wir die Herstellung eines Futters frei von künstlichen Farb-, Geschmacks-, und Konservierungsstoffen. Das verwendete Distelöl ist ein hochwertiges Öl im Hundefutter, welches dem Hund unter anderem wichtige Omega-Fettsäuren liefert.

Trotzdem empfinden wir die verwendete Brühe hingegen nicht als Qualitätsmerkmal. Sie kann zwar wichtige Nährstoffe enthalten, nimmt jedoch mit 28,5% einen (für uns) zu großen Anteil im Futter ein. Auch Cassia Gum als Gelier- und Verdickungsmittel zeugt nicht besonders von hoher Qualität und ist als Kritikpunkt anzusehen. Natürlich hat der Halter hierdurch den Vorteil, dass das Futter zusammenhält und leichter aus der Dose zu bekommen ist. Der Hund jedoch nimmt einen Zusatzstoff zu sich, den er ernährungsphysiologisch nicht nötig hat. Zudem ist es einem Hund wohl auch egal, ob das Futter zusammenhält oder nicht. Viel wichtiger sind unter anderem der Geruch und der Geschmack des Futters. Konnten diese Kriterien Holly überzeugen und zu einem guten Ergebnis im Praxistest führen?

Christopherus Nassfutter Test

Kommen wir nun also zu unserem Hundefutter Praxistest mit Holly. Wir hatten vorher bereits immer das Gefühl gehabt, dass ihr Lamm besonders gut schmeckt. Und auch bei der getesteten Sorte von Christopherus lässt sich dies nur bestätigen. Doch auch abgesehen vom Lammanteil, scheint ihr das Futter allgemein gut zu schmecken, da sie es sofort verputzt hat.

Nach einem ganzen Tag der Fütterung mit dem Nassfutter können wir auch die Verwertung als gut beschreiben. Kotabsatz- und -konsistenz waren normal. Eine dauerhafte Fütterung würde uns nach diesen Aspekten somit in Frage kommen, jedoch fehlen uns dazu genauere Angaben in der Deklaration und auch auf die Brühe müsste nach unserer Ansicht verzichtet werden.


Wo kann ich das Christopherus Hundefutter kaufen?

Zu finden ist das Christopherus zum Beispiel hier bei ZooRoyal. In Fachgeschäften konnten wir es bisher nicht entdecken. Christopherus bietet eine große Sortenauswahl in Nass- und Trockenform an. Die Dosen sind u.a. in den Größen 200g, 400g und 800g bestellbar und auch das Trockenfutter findet man je nach Sorte in unterschiedlichen Verpackungsgrößen.

Insbesondere bei allergieanfälligeren und ernährungssensibleren Hunden bietet der Hersteller Christopherus ein breites Sortiment. Denn Allergien oder Unverträglichkeiten treten häufig bei normalen Fleischsorten, wie beispielweise Huhn oder Rind auf. Betroffenen Hundebesitzern könnten Nassfuttersorten mit Känguru, Pferd oder Hase eine willkommene Abwechslung sein. Achten Sie jedoch nicht nur auf den Namen der Sorte, sondern auch auf alle Bestandteile in der Deklaration.

Christopherus Nassfutter mit Ziege
  • Zusammensetzung / Inhalt
  • Fleisch gem. Deklaration
  • Philosophie, Deklaration & Co
3.3

Fazit

Kurz und knapp: die Zusammensetzung und Deklaration des Trockenfutters konnte uns eher weniger, die des Nassfutter dafür umso mehr überzeugen. Die Praxistests mit unseren Hunden waren jedoch bei beiden Sorten erfolgreich.