Wild Frontier Welpenfutter im Praxistest

Die Marke Nutro Wild Frontier möchte insbesondere aktiven Hunden mit hohen Energie- und Proteinbedarf ein ausgewogenes Futter bieten. In unserem Hundefutter Test haben wir uns bereits das Wild Frontier Nass- und Trockenfutter für ausgewachsene Hunde angeschaut. Lesen sie im Folgenden inwieweit sich das Futter von dem Adult Produkt der Marke unterscheidet und aus welche Zutaten sich das Futter genau zusammensetzt. Außerdem möchten wir zusammen mit Nachwuchs-Teammitglied Emma das Welpenfutter der Marke testen.

Wild Frontier Hundefutter

Wild Frontier Welpenfutter im Test 2021

Da unser Testteam Nachwuchs bekommen hat, können wir auch verschiedene Welpenfutter in unseren Praxistest mit aufnehmen. Dabei testen wir meist Welpenfutter, bei denen uns auch die Adult-Produkte der Marke überzeugen konnten und wir somit auch neugierig auf die Junior-Produkte geworden sind. Heute wollen wir uns dafür das Wild Frontier Junior-Futter mit Truthahn & Huhn der Marke Nutro ansehen. Nutro gehört neben Whiskas, Royal Canin oder Pedigree zum Mars-Konzern. Zwar mussten wir mit einigen Marken dieser Firma negative Erfahrungen machen, jedoch hat uns Nutro überzeugt, dass ein Hersteller auch Futter in verschiedenen Qualitätsstufen anbieten kann.

Um Ihrem Vierbeiner ein langes, gesundes und vitales Leben zu ermöglichen, ist die Ernährung in den ersten Monaten besonders wichtig, daher stellen wir Ihnen in unseren Testberichten ausschließlich hochwertige Produkte vor. Mithilfe einer getreidefreien und proteinreichen Rezeptur hat es Wild Frontier in unseren Welpenfutter Test geschafft.

Vorteile des Wild Frontier Welpenfutters

Alleinfuttermittel für Welpen
getreidefreie Rezeptur
hoher Proteingehalt
Zutaten zu 70% aus tierischen Ursprungs
mit frischem Huhn
ohne Gentechnik
ohne Soja und Zucker
frei von künstlichen Farb-, Aroma- und Konservierungsstoffen
hergestellt in der EU

Was kennzeichnet das Wild Frontier Welpenfutter?

In den ersten Lebensmonaten entwickeln sich Hunde am schnellsten, daher werden viele Proteine benötigt, um ein starkes und gesundes Wachstum der Welpen zu unterstützen. Daher achtet Nutro insbesondere bei den Wild Frontier Welpenfutter auf einen hohen Proteingehalt, um so die Ernährung des Vorfahrens nachzuempfinden. So wie beim Adult-Futter stammen auch hier 70 Prozent der Zutaten aus tierischem Ursprung. Die restlichen 30 Prozent setzen sich aus pflanzlichen Quellen und Mineralien zusammen.

Ganz nach dem Prinzip „clean feeding“ wird bei Wild Frontier auf die ernährungsphysiologischen Bedürfnisse des Hundes großen Wert gelegt. Natürlich, bewusst und vertrauensvoll sollen die Produkte von Nutro sein. Dementsprechend werden alle Zutaten überlegt ausgewählt. Zucker, Soja, Mais, Weizen und Molkereiprodukte kommen daher bei Herstellung des Futters nicht zum Einsatz. Auch auf Gentechnik und künstliche Zusätze wie Farb-, Aroma- und Konservierungsstoffe wird grundsätzlich verzichtet.

Im Sortiment für Welpen lässt sich lediglich die Trockenfuttersorte Truthahn & Huhn finden. Kennzeichnend ist hier der erhöhte Geflügelgehalt gegenüber Truthahn und Huhn. Zudem ist diese Sorte getreidefrei und für einen intensiveren Geschmack wird zusätzlich frisches Huhn verarbeitet. Doch mit der genauen Zusammensetzung wollen wir uns speziell im folgenden Praxistest auseinandersetzen.

Wir haben uns das Welpenfutter der Marke online bei Zooplus bestellt. Dort gab es neben dem Futter für Junghunde auch eine große Auswahl an Adult-Produkten in Trocken- als auch Nassform. Das Menü mit Truthahn & Huhn ist bis dato das einzige Produkt im Wild Frontier Sortiment für Welpen. Erhältlich ist es ausschließlich in einem 1,5kg Beutel. Bitte beachten Sie hier das diese Aussage zum Zeitpunkt des Praxistestes getroffen wurde und sich das Sortiment der Marke Wild Frontier jederzeit ändern kann.

Wild Frontier Welpenfutter
Wild Frontier Welpenfutter
Entdecke die Auswahl direkt im Shop!

Wild Frontier Welpenfutter im Praxistest

Da im Wild Frontier Sortiment für Junghunde nur ein Produkt zu finden ist, fiel die Wahl für unseren Praxistest heute nicht schwer. Testen wird Emma also das Junior Futter Truthahn & Huhn.

Wild Frontier Junior Welpenfutter

Deklaration und Zusammensetzung

Zum Zeitpunkt des Testberichts fanden wir folgende Deklaration auf der Hersteller-Webseite: 70% von tierischen Inhaltsstoffen: Huhn (35%): getrocknetes Hühnerprotein, frisches Huhn (12%); Truthahn (12%): getrocknetes Truthahnprotein, Truthahnextrakt; Geflügel (20%): Geflügelfett, Geflügelgriebenproteine, getrocknetes Geflügelprotein; Getrocknete Rinderleber (3%), Fischöl, 30% aus pflanzlichen Quellen und Mineralstoffen: Erbsenstärke, Tapiokastärke, getrocknete Süßkartoffeln, getrocknete Rübenschnitzel, Erbsenprotein, Mineralstoffe, getrocknete Apfelschnitzel, Sonnenblumenöl, getrocknete Luzerne, Glucosamin, Rosmarin-Extrakt.

Der Proteingehalt liegt bei 39,0% und der Fettgehalt bei 20,0%. Beim Vergleichen dieser Deklarationen mit den Angaben auf der Verpackungsrückseite sind uns kleine Ungleichheiten aufgefallen. Dies kann an einer Rezepturanpassung oder auch an einer anderen Schreibweise liegen. Größere Veränderungen sind jedenfalls nicht zu erkennen.

Hinweis: Die Informationen zur Deklaration, Zusammensetzung und zur Fütterungsempfehlung haben wir zum Zeitpunkt unseres Praxistests vorgefunden. Einige Hersteller verändern ihre Zusammensetzungen und Sortenauswahl mit der Zeit. Daher überprüfen Sie bitte vor Ihrem Kauf, ob sich zum Beispiel etwas an der Rezeptur der Sorten geändert hat.

Fütterungsempfehlung des Herstellers

Bei der folgenden Fütterungsempfehlung orientiert sich der Hersteller auf ein zu erwartendes Endgewicht des Hundes von 30kg. Je nach Rasse kann die Bedarfsmenge dementsprechend variieren. Auch Faktoren wie Aktivität oder Gesundheitszustand haben Einfluss auf die Bedarfsmenge eines Junghundes.

Der Hersteller empfiehlt das Trockenfutter vor der Fütterung in Wasser einzuweichen und auf mehrere Mahlzeiten aufzuteilen. Zudem sollten Sie stets auf eine ausreichende Trinkwasser Bereitstellung achten.

Alter des Hundes (in Monaten) Tagesbedarf (in g)
2 315
4 435
6 450
12 435

Unsere Erfahrungen mit dem Wild Frontier Welpenfutter

Verglichen mit dem Adult-Trockenfutter fällt uns bei dem Junior-Produkt ein höherer Anteil an Geflügel auf. Welches Geflügel hier genau verwendet wird, erfahren wir anhand der Deklaration nicht. Der Anteil an Truthahn und Huhn ist hingegen geringer.

Es stellen sich beim Anblick der Zusammensetzung direkt einige Fragen: wie hoch ist der Anteil an Muskelfleisch? Welche tierischen Zutaten werden für die vielen tierischen Proteine verwendet? Handelt es sich dabei um Muskelfleisch oder tierische Nebenerzeugnisse? Falls es sich um Nebenerzeugnisse handeln sollte, welche Qualität haben diese? Handelt es sich dabei um hochwertigere Innereien, wie Leber und Lunge, oder gar um Schlachtabfälle?

Auch erhält man leider keine genauen prozentualen Mengenangaben zu einigen Zutaten, wie Erbsenstärke und Süßkartoffeln. Ein weiterer Kritikpunkt unsererseits betrifft die Zutaten Rübenschnitzel und Glucosamin. Bei beiden Zutaten handelt es sich um zuckerhaltige Produkte. Während es sich beim Glucosamin um einen Aminozucker handelt, wird Rübenschnitzel bei der Zuckerherstellung hinterlassen. Beides sind Zutaten, die unserer Ansicht nach nichts in einem artgerechten Hundefutter zu suchen haben.

Außerdem ist hier die Verwendung von u.a getrockneter Rinderleber und Fischöl für uns neu. Wie viele hochwertige Öle hat auch das Fischöl einen positiven Einfluss auf die Gesundheit des Hundes. Von diesen Aspekten abgesehen, ist kaum ein Unterschied zwischen dem Adult und Junior Produkt zu erkennen. Dieses ist eher ungewöhnlich, da heranwachsende Hunde eine auf sie abgestimmte Fütterung erhalten sollten, um vor allem den Wachstum und die gesunde Entwicklung zu unterstützen.

Positiv aufgefallen ist jedoch der hohe Fleischanteil, der Welpen die benötigten Mineralien wie Eisen, Zink und Jod sowie Vitamine liefert. Außerdem liefern tierische Proteine, wie hier vom Huhn, Truthahn und weiterem Geflügel, wichtige Inhaltsstoffe, die zum kontrollierten Wachstum beitragen und so unseren Welpen vor Knochen- und Gelenkproblemen schützen können. Positiv ist zu dem die getreidefreie Zusammensetzung, die das Futter dadurch leichter verdaulich und besser verträglich gegenüber Allergien und  Unverträglichkeiten macht.

Wild Frontier Welpenfutter Test

Im Laufe unserer Praxistests haben wir immer wieder festgestellt, dass Emma nicht von allen Trockenfuttern überzeugt ist. Wie wir, scheint auch sie ein klarer Befürworter einer Nassfütterung zu sein, mit welchem sie auch bisher immer gefüttert wurde.

Dennoch hat sie das Wild Frontier Trockenfutter der Marke Nutro sofort gefressen und am Ende blieb nichts davon im Napf zurück. Das Öffnen der Verpackung ließ sich sehr einfach gestalten und es stieg uns sofort ein Trockenfutter typischer Geruch in die Nase, welcher wohl auch Emma gut gefallen hat. Für einen Langzeittest hat es jedoch nicht gereicht, da wir einen ständigen Wechsel zwischen Nass- und Trockenfütterung vermeiden möchten.


Fazit zum Wild Frontier Welpenfutter Test

Bei dem Wild Frontier Welpenfutter kommen wir zum gleichen Ergebnis wie bei unserem Praxistest mit dem Adult-Trockenfutter dieser Marke. Wir persönlich empfinden die Verwendung von Rübentrockenschnitzel als kein besonderes Qualitätsmerkmal, da es ein Nebenprodukt der Zuckerherstellung ist und damit eher als eine Art Geschmacksverstärker gilt.

Außerdem wären auch hier Angaben zum Proteinursprung wünschenswert gewesen, um die Fleischqualität besser einschätzen zu können. Auch in Bezug auf die allgemeine Zusammensetzung hätten wir uns mehr Transparenz gewünscht. Dennoch handelt es sich auch bei dem Junior-Futter um ein artgerechtes Hundefutter für heranwachsende Hunde. Besonders vorteilhaft ist der hohe Fleischanteil und die getreidefreie Zusammensetzung. Trotz das kein deutlicher Unterschied zwischen dem Adult und Junior Futter zu erkennen war, liefert die Zusammensetzung dieses Futters wertvolle Inhaltsstoffe, die für die Entwicklung und das Heranwachsen eine bedeutende Rolle spielen. Auch konnte uns dieses Welpe Emma in dem Praxistest bestätigen, denn letztendlich soll es  ja auch dem Konsumenten schmecken.

Wild Frontier Welpenfutter
Wild Frontier Welpenfutter
Entdecke die Auswahl direkt im Shop!
7.3 Testergebnis
Wild Frontier Welpenfutter

Im Test: Junior Truthahn & Huhn (Testkriterien) - Ein hoher Anteil an tierischen Proteinen, die Verwendung von frischem Huhn und weitere Vorteile konnten uns im Wild Frontier Welpenfutter Test überzeugen.

Zusammensetzung / Inhalt
5
Fleisch gemäß Deklaration
10
Philosophie, Deklaration & Co
7
Tierfutter Wiki