Wildborn Hundefutter im Praxistest

Wildborn Hunde Nassfutter
Dieser Hundefutter Test beschäftigt sich mit der Marke Wildborn. Aufmerksam auf diese Marke sind wir vor allem durch die getreidefreie Zusammensetzung mit extra viel Fleisch geworden. Um uns jedoch einen noch genaueren Einblick zu den Wildborn Produkten verschaffen zu können, haben wir uns für einen Praxistest entschieden. In diesem Testbericht wollen wir uns auf das Trocken- und Nassfutter konzentrieren, in einem anderen Testbericht stellen wir Ihnen das Welpenfutter von Wildborn vor.

Wildborn Hundefutter im Test 2020

Kennzeichnend für die Wildbornqualität ist vor allem die natürliche, gesunde und zudem getreidefreie Rezeptur. Zwar belegen einige Studien, dass Hunde Kohlenhydrate mittlerweile besser verdauen können, dennoch sollte der Hauptbestandteil einer artgerechten Hundeernährung tierischer Herkunft sein.

Daher achtet Wildborn insbesondere auf einen hohen Fleischanteil von mind. 50 bis 70 Prozent. Die Fleischzutaten kommen, nach eigenen Angaben des Herstellers, ausschließlich aus kontrollierter Freilandhaltung. Auf Massentierhaltung wird grundsätzlich verzichtet. Angereichert wird das Futter mit regionalen Inhaltsstoffen, wie Obst und Gemüse.

Zeigt sich ein solches Leitbild auch in der Futterqualität? Um uns die Zusammensetzung der Produkte genauer ansehen zu können, haben wir uns drei verschiedene Trockenfutter und sechs Nassfuttersorten bestellt. Dadurch bekommen wir hoffentlich umfassende und detaillierte Testergebnisse.

Vorteile des Wildborn Hundefutters

Alleinfuttermittel in Trocken- und Nassform
hoher Fleischanteil (frisch und/oder gemahlen)
alle Sorten sind getreidefrei
mit Kräutern und Tausendgüldenkraut
Fleisch aus kontrollierter Herkunft in Lebensmittelqualität
hypoallergene Zusammensetzung
Gemüse und Obst aus der Region
frei von Zusätzen wie Soja oder Zucker
ohne Geruchs-, Farb- und Geschmacksverstärkern
ohne künstliche Konservierungsmittel
zum größten Teil in Deutschland hergestellt

Wissenswerte Informationen zum Hersteller

Seit 2014 verfolgt Wildborn die Idee eines Hundefutters, welches im Einklang mit der Natur hergestellt wird. Dabei wird auf die Qualität jedes einzelnen Produkts großen Wert gelegt, auf Massenware wird konsequent verzichtet. Wildborn konzentriert sich auf eine ganzheitliche und ursprüngliche Ernährung unserer Vierbeiner. Dies geschieht mit einem hohem Fleischanteil, angereichert mit gesundem Gemüse, Obst und wertvollen Kräutern.

Genauer gesagt lässt sich bei den Wildborn Produkten ein Fleischanteil von bis zu 70% finden. Hier kommt es jedoch nicht nur auf Quantität, sondern auch auf Qualität an. Der Hersteller verwendet ausschließlich Zutaten in Lebensmittelqualität. Das Fleisch stammt aus kontrollierter Freilandhaltung und wäre auch für den menschlichen Verzehr geeignet gewesen. Angereichert wird die Fleischmahlzeit mit frischem Obst und Gemüse aus der Region. Zudem setzt Wildborn auf die Heilkraft von natürlichen Kräutern. In vielen Sorten wird daher u.a. Tausendgüldenkraut verwendet, welches positive Eigenschaften auf den Organismus haben kann.

Merkmal der Wildborn Produkte ist die getreidefreie Rezeptur. Grund hierfür ist, dass Hunde Getreide nicht vollständig verwerten können, was sich an enormer Kotabsonderung, Durchfall oder Blähungen zeigen kann. Daher verzichtet Wildborn konsequent auf den Einsatz von Getreide als billigen Füllstoff, was das Futter zu einer optimalen Möglichkeit zur täglichen Ernährung der Vierbeiner macht.

Durch die getreidefreie, aber auch eine naturbelassene Zusammensetzung eignet sich das Wildborn Futter gut für ernährungssensible Hunde. Denn sowohl auf chemische Zusätze wie Geruchs-, Farb- und Geschmacksverstärker als auch auf künstliche Konservierungsmittel wird verzichtet.

Im Sortiment des Herstellers finden Sie eine große Auswahl an Nahrungsergänzungen, Leckerlis und Alleinfuttermittel in Nass- und Trockenform. Wir wollen im Folgenden verschiedene Sorten Nass- und Trockenfutter für den ausgewachsenen Hund probieren und vorstellen.

Wildborn Hundefutter Test

Wir konnten die Produkte von Wildborn bereits vor einigen Jahren mit einem anderen Hund ausprobieren. Damals kamen sowohl die Trockenprodukte als auch die verschiedenen Nassfutter gut bei uns und unserem Vierbeiner an. Doch wie schaut es heute aus? Beginnen wir mit dem Praxistest des Trockenfutters der Marke Wildborn.


Wildborn Trockenfutter im Praxistest

Für unseren Trockenfuttertest haben wir uns drei verschiedene Produkte ausgesucht. Die Sorte Wetland Duck und Prime Beef sind normale Trockenfutter, das Menü Soft Amber hingegen ist ein halbfeuchtes Hundefutter.

Wildborn Hunde Trockenfutter

Deklaration und Zusammensetzung

Um unsere Bewertung des Wildborn Futters besser erläutern zu können, konzentrieren wir uns bei unserem Praxistest hauptsächlich auf die Sorte Wetland Duck. Dieses Trockenfutter war zum Zeitpunkt unseres Praxistests folgendermaßen deklariert: frische Ente (min. 26%), Entenfleisch (min. 17% getrocknet und gemahlen), Kartoffelflocken (16,5%), Kartoffeln (16% getrocknet und gemahlen), Rübentrockenschnitzel (entzuckert), Erbsen (getrocknet), Äpfel (getrocknet), Leinsamen, Proteinhydrolysat, Dicalciumphosphat, tierisches Fett, Preiselbeeren, Bierhefe, Blaubeere (getrocknet), Yucca-Extrakt, Brennnessel (getrocknet), Brombeerblätter (getrocknet), Schafgarbe (getrocknet), Fenchel (getrocknet), Kümmel (getrocknet), Kamillenblüten (getrocknet), Mistelkraut (getrocknet), Enzianwurzel (getrocknet), Tausendgüldenkraut (getrocknet 0,03%).

Hinweis: Bitte überprüfen Sie vor Ihrem Kauf, ob sich beispielweise etwas an der Rezeptur der Sorten geändert hat, da einige Hersteller mit der Zeit ihre Zusammensetzungen und Deklarationen verändern könnten.

Fütterungsempfehlung des Herstellers

Zum Zeitpunkt unseres Praxistests fanden wir u.a. folgende Fütterungsempfehlung des Herstellers. Der tatsächliche Tagesbedarf Ihres Hundes ist ebenso von Faktoren, wie Alter, Aktivität, Rasse oder Gesundheitszustand abhängig. Insbesondere bei einer Trockenfütterung sollte auf eine stest ausreichende Trinkwasser-Bereitstellung geachtet werden.

Gewicht des Hundes
empfohlene Tagesration
ab 2,5 bis 5,0 kg
55 bis 90 g
ab 10,0 bis 12,5 kg 155 bis 180 g
ab 20,0 bis 22,5 kg 260 bis 285 g
ab 30,0 bis 35,0 kg 350 bis 395 g

Unsere Erfahrungen mit dem Wildborn Trockenfutter

Nach Angaben des Herstellers befinden sich mind. 62% Fleisch im Futter, bezogen auf Frischfleisch. Sichtlich deklariert werden u.a. mindestens 26% frische Ente und 17% getrocknetes und gemahlenes Entenfleisch. Zudem stechen Zutaten wie Kartoffeln, Erbsen, Äpfel und Preiselbeeren in der Deklaration heraus. Beliebte Nahrungsergänzungen befinden sich in Form von Bierhefe und Yucca-Extrakt im Futter.

Grundsätzlich gefällt uns diese getreidefreie Zusammensetzung, bei welcher unter anderem Frischfleisch verarbeitet wurde. Einen genauen Fleischanteil in einem Trockenfutter zu bestimmen, gestaltet sich häufig als extrem schwierig. Dies zeigt bereits das vorliegende Beispiel. Denn nach Angaben des Herstellers befinden sich umgerechnet mind. 62% Frischfleisch im Futter. Die Deklaration würde dies alleine jedoch nicht hergeben, da einige Zutaten trocken und andere wiederum mit voller Feuchte aufgelistet werden. Außerdem fehlen genauere Prozentangaben, um eine Berechnung überhaupt zu ermöglichen.

Welche Proteine werden beim Proteinhydrolysat verwendet? Woraus bestehen diese? Welches tierische Fett kommt zum Einsatz? Handelt es sich hierbei ebenfalls um Fett von der Ente? Warum verwendet der Hersteller Rübentrockenschnitzel? Nur, damit das Futter besser verdaut werden kann? Es befinden sich allerlei verdauungsfördernde Zutaten im Futter. Wie zum Beispiel Ballaststoffe, Kräuter oder Leinsamen. Wir sind der Meinung: ein gutes und natürliches Hundefutter mit leicht verdaulichen Zutaten benötigt diese Beigaben nicht, um optimal verwertet werden zu können.

Wildborn Prime Beef Trockenfutter Test

Unser Praxistest in Kooperation mit 1a-hundefutter.de

Auch die anderen beiden bestellten Trockenfuttersorten wollen wir nicht unerwähnt lassen. Das Menü Prime Beef ist ein kaltgepresstes Hundefutter mit u.a. 30% gemahlenem Rindertrockenfleisch und 10% trocken gemahlenem Hering. Wichtige Vitamine und Nährstoffe bleiben durch die schonende Verarbeitung im Futter enthalten. Das Prime Beef durfte Hündin Emma im Erwachsenenalter für uns probieren.

Die Sorte Soft Amber wird in der Schweiz hergestellt. Auch hier wird auf Massentierhaltung, den Einsatz von Medikamenten und auf Getreide verzichtet. Als Kohlenhydratlieferant werden Kartoffeln eingesetzt, die – im Vergleich zu Getreide – um einiges leichter zu verdauen sind. Der Fleischanteil beträgt hier 70%, welcher sich aus schweizer Entenfleisch ergibt. Es handelt sich hier um ein halbfeuchtes Hundefutter, bei dem die Ente frisch verarbeitet wird.

Kommen wir zu unserem Praxistest mit Hündin Holly und später mit Hündin Emma. Holly durfte das Wetland Duck und Soft Amber probieren und es schien ihr jedes Mal geschmeckt zu haben. Probleme bei der Akzeptanz oder Verwertung sind nicht aufgetreten. Es handelte sich hierbei jedoch um keine Langzeittests, da die Packungen hierfür zu klein sind und wir Holly tagtäglich mit Nassfutter ernähren und eine komplette Umstellung für uns auch generell nicht in Frage käme. Das Prime Beef durfte Hündin Emma für uns im Erwachsenenalter probieren. Auch hier gab es keinerlei Akzeptanzprobleme.


Wildborn Nassfutter im Praxistest

Mithilfe eines Wildborn-Mixpakets hatten wir die Möglichkeit in unserem Nassfutter Praxistest gleich sechs verschiedene Gerichte zusammen mit Holly zu testen. Nachfolgend wollen wir Ihnen die enthaltenen Sorten vorstellen: Meadow Lamb, Prime Beef, Silver Creek, Crystal Stream, Wild Mustang und Wetland Duck.

Wildborn Hunde Nassfutter

Deklaration und Zusammensetzung

Eine Zusammensetzung bzw. Deklaration sagt bereits viel über die Qualität des Futters aus. Daher wollen wir nun einen Blick auf die Zusammensetzung aller sechs Sorten unseres Mixpakets werfen. Diese Übersicht schafft Ihnen hoffentlich ebenfalls einen ersten Einblick zu dem Wildborn Nassfutter.

  • Meadow Lamb – 94,5% Lamm (66% bestehend aus Lammherzen, Lammfleisch, Lammleber, Lammlungen, Lammpansen, 28,5% Lammfleischbrühe), 2% Johannisbeeren, 2% Cranberries, 1% Mineralstoffe, 0,1% Yucca-Extrakt, 0,1% Grünlippmuschel-Extrakt, 0,1% Anissamen, 0,1% Bockshornklee, 0,1% Moringa Olifera.
  • Prime Beef – 94,5% Angus Rind (66% bestehend aus Angus-Rinderherzen, Angus-Rindfleisch, Angus-Rinderleber, Angus-Rinderlunge, Angus-Rinderpansen, 28,5% Angus-Rindfleischbrühe), 2% Brombeeren, 2% Cranberries, 1% Mineralstoffe, 0,1% Yucca-Extrakt, 0,1% Grünlippmuschel-Extrakt, 0,1% Anissamen, 0,1% Bockshornklee, 0,1% Moringa Olifera.
  • Silver Creek – 94,5% Ziege (66% bestehend aus Ziegenherzen, Ziegenleber, Ziegenfleisch, Ziegenlungen, Ziegenpansen, 28,5% Ziegenfleischbrühe), 2% Brombeeren, 2% Cranberries, 1% Mineralstoffe, 0,1% Yucca-Extrakt, 0,1% Grünlippmuschel-Extrakt, 0,1% Anissamen, 0,1% Bockshornklee, 0,1% Moringa Olifera.
  • Crystal Stream – 94,5% Lachs & Forelle (33% Lachs, 33% Forelle, 28,5% Lachsbrühe), 2% Brombeeren, 2% Cranberries, 1% Mineralstoffe, 0,1% Yucca-Extrakt, 0,1% Grünlippmuschel-Extrakt, 0,1% Anissamen, 0,1% Bockshornklee, 0,1% Moringa Olifera.
  • Wild Mustang – 94,5% Pferd (66% bestehend aus Pferdefleisch, Pferdeherzen, Pferdelebern, 28,5% Pferdefleischbrühe), 2% Brombeeren, 2% Cranberries, 1% Mineralstoffe, 0,1% Yucca-Extrakt, 0,1% Grünlippmuschel-Extrakt, 0,1% Anissamen, 0,1% Bockshornklee, 0,1% Moringa Olifera.
  • Wetland Duck – 94,5% Ente (66% bestehend aus Entenherzen, Entenleber, 28,5% Entenfleischbrühe), 2% Johannisbeeren, 2% Cranberries, 1% Mineralstoffe, 0,1% Yucca-Extrakt, 0,1% Grünlippmuschel-Extrakt, 0,1% Anissamen, 0,1% Bockshornklee, 0,1% Moringa Olifera.

Hinweis: Die Informationen zur Deklaration und Zusammensetzung haben wir zum Zeitpunkt unseres Praxistests vorgefunden. Einige Hersteller verändern ihre Zusammensetzungen und Sortenauswahl mit der Zeit. Bitte überprüfen Sie daher vor Ihrem Kauf, ob sich zum Beispiel etwas an der Rezeptur der Sorten geändert hat.

Fütterungsempfehlung des Herstellers (Auszug)

Der Tagesbedarf eines Hundes hängt von vielen verschiedenen Faktoren ab. Je nach Alter, Aktivität, Rasse oder auch Gesundheitszustand können die nachfolgenden Angaben des Herstellers abweichen. Wildborn empfiehlt diese Fütterung bei einem ausgewachsenen Hund. Zudem sollte Ihr Hund auch bei einer Nassfütterung zu jeder Zeit ausreichend Trinkwasser zur Verfügung haben.

Gewicht des Hundes
empfohlene Tagesration
5 kg
300 g
10 kg 500 g
20 kg 900 g
30 kg 1.200 g
40 kg 1.500 g

Unsere Erfahrungen mit dem Wildborn Nassfutter

Getestet haben wir mit Holly jede Sorte. Da sie normalerweise mit dem Anifit Nassfutter gefüttert wird, ist sie bereits an den hohen Fleischgehalt gewöhnt und hatte vermutlich auch deshalb keinerlei Verdauungsprobleme bei dem Wildborn Nassfutter. Wir sind der Meinung das ein hoher Fleischanteil den Grundstein für eine artgerechte Ernährung legt. Zusammen mit einer naturbelassenen und getreidefreien Zusammensetzung konnte uns das Nassfutter somit überzeugen.

Ein Kritikpunkt ist jedoch die Verwendung von Fleischbrühe. Zwar kann diese unter Umständen auch wichtige Nährstoffe liefern, die beim Kochen zuvor zum Teil verloren gegangen sind, jedoch wäre uns ein „reiner“ Fleischanteil stets lieber. Zudem ist der Anteil an Beeren oder anderen natürlichen Zutaten sehr gering. Daher empfehlen wir eine Fütterung zusammen mit z.B. Kartoffelflocken, die aktiven Hunden zusätzlich Energie in Form von Kohlenhydraten liefern.

Die Zusammensetzungen sind vergleichsweise sehr transparent gestaltet. Werfen wir einen genaueren Blick auf die Sorte Silver Creek, so finden wir 94,5% Ziege (66% bestehend aus Ziegenherzen, Ziegenleber, Ziegenfleisch, Ziegenlungen, Ziegenpansen, 28,5% Ziegenfleischbrühe). Leider fehlen uns genauere Angaben zu den einzelnen Nebenerzeugnissen. Extrahieren wir den Anteil der Brühe aus den vollen 94,5%, so ergibt sich ein reiner Fleischgehalt von rund 66 Prozent. Ein – wie wir finden – weiterhin guter Wert.

Wildborn Nassfutter Test

Unser Praxistest in Kooperation mit 1a-hundefutter.de

Da wir keine genauen Prozentangaben zu den Fleischzutaten erhalten, bleibt uns nur eine Einschätzung anhand der Sortierung. Zu erkennen ist also, dass sich jeweils mehr Herz und Leber im Produkt befinden, als Ziegenfleisch. Der Anteil an tierischen Nebenerzeugnissen ist somit höher als der Anteil an Muskelfleisch von der Ziege. Zudem befinden sich ebenfalls Lunge und Pansen von der Ziege im Futter.

Und was sagt unsere Holly zu dem Wildborn Nassfutter? Gesagt hat sie zwar nicht viel, aber schmecken tat es ihr anscheinend. Schließlich hat sie alle Menüs sofort akzeptiert und gefressen. Durch den hohen Fleischanteil hat das Futter einen intensiven Fleisch-Geruch. Auch wenn die Konsistenz im Vergleich zu anderen Herstellern eher fester ist, war das Futter problemlos aus der Dose zu entfernen.


Wo kann ich das Wildborn Hundefutter kaufen?

Die größte Auswahl und besten Preise gibt es vermutlich direkt im hauseigenen Online-Shop des Herstellers. Neben Alleinfuttermitteln in Nass- oder Trockenform können Sie auch Nahrungsergänzungen oder Snacks von Wildborn kaufen.

Die Produkte gibt es je nach Sorte in unterschiedlichen Verpackungsgrößen. Beim Nassfutter haben wir 400g oder 800g Dosen im Sortiment gefunden. Das Trockenfutter beispielweise in 1kg, 4kg oder 12kg Säcken.

Der Hersteller ist überzeugt von seinem getreidefreien Hundefutter und bietet dem Kunden daher eine Geschmacksgarantie. Sollte Ihr Hund das Futter also wider Erwarten nicht fressen und der Sack noch zu mind. 2/3 gefüllt sein, erhalten Sie bei Rücksendung der Ware den vollständigen Kaufpreis zurück. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie direkt beim Hersteller.

Fazit zum Wildborn Hundefutter Test

Insgesamt sind wir mit unserem heutigen Hundefutter Praxistest sehr zufrieden. Sowohl das Trockenfutter als auch das Nassfutter haben uns durch eine natürliche Zusammensetzung ohne Getreide überzeugen können. Beim Trockenfutter hätten wir uns jedoch an einigen Stellen genauere Angaben in der Deklaration gewünscht.

Kritikpunkt bei unseren getesteten Nassfuttersorten ist die Verwendung von Fleischbrühe. Dennoch handelt es sich bei dem Wildborn Hundefutter unserer Ansicht nach um ein artgerechtes Produkt mit hohem Fleischanteil, vitaminreichem Obst und Gemüse, sowie wertvollen Kräutern und beliebten Nahrungsergänzungen.

Wildborn Silver Creek
  • Zusammensetzung / Inhalt
  • Fleisch gemäß Deklaration
  • Unternehmensphilosophie, Deklaration & Co
4.3

Unser persönliches Fazit

Gesunde und naturbelassene Zutaten in Lebensmittelqualität – dafür stehen die Produkte der Marke Wildborn. Sowohl bei uns als auch bei unserem Vierbeiner kamen die Produkte von Wildborn gut an. Unser persönlicher Favorit wäre auch bei dieser Sorte das Nassfutter. Neben dem hohen Fleischgehalt gefallen uns hier auch die Zusammensetzungen als Mono-Portein-Sorten.