Wildborn Welpenfutter im Praxistest

Wildborn Puppy Welpenfutter
Das getreidefreie Hundefutter der Marke Hersteller haben wir uns bereits in unserem letzten Testbericht näher angeschaut. Dort ging es um verschiedene Nass- und Trockenfutter für ausgewachsene Hunde. Diese Produkte konnten uns überzeugen. Doch was ist mit dem Welpenfutter von Wildborn? Für unseren heutigen Hundefutter Praxistest haben wir uns daher Nass- und Trockenfutter speziell für Puppies bestellt. Ob auch diese Produkte unserer Meinung nach von einer artgerechten Zusammensetzung zeugen, lesen Sie hier.

Wildborn Welpenfutter im Test 2020

Der Hersteller vertreibt nun bereits seit einigen Jahren Hundefutter in Nass- oder Trockenform ganz nach dem Leitbild einer artgerechten Hundeernährung. Da Hunde von Natur aus Fleischfresser sind, ist daher ein hoher Fleischanteil das A und O in einem hochwertigen Hundefutter. Wildborn verwendet ca. 50 bis 70 Prozent frisches Fleisch aus kontrollierter Freilandhaltung.

Das Besondere an den Wildborn Produkten ist zudem eine getreidefreie Rezeptur. Was der Grund hierfür ist und welche Inhaltstoffe noch Bestandteile des Welpenfutters sind, wollen wir Ihnen im Folgenden vorstellen. Anhand der bestellten Produkte können wir dies gut verdeutlichen. Es handelt sich hierbei um de Sorte Wildborn Natural Puppy als Nass- und Trockenfutter. Doch zunächst ein kleiner Überblick zu den Vorteilen, welche die Welpenfutter von Wildborn mit sich bringen.

Vorteile des Wildborn Welpenfutters

Alleinfuttermittel für Welpen und Junghunde
als Trocken- und Nassfutter erhältlich
hoher Fleischanteil in Lebensmittelqualität
Fleisch aus kontrollierter Herkunft, ohne Massentierhaltung
enthält Gemüse, Obst und Kräuter
ausgewogener Anteil an Omega-3 und Omega-6 Fettsäuren
ausschließlich getreidefreie Sorten
hypoallergene Zusammensetzung
ohne Zucker und Soja
frei von künstlichen Zusätzen
Herstellung in Deutschland und der Schweiz

Was kennzeichnet das Wildborn Welpenfutter?

Wildborn produziert Hundefutter mit dem Gedanken an eine natürliche und hochwertige Hundeernährung. Der Antrieb hierfür ist die immer neue Herausforderung, ein perfektes Futter für unsere vierbeinigen Begleiter herzustellen. Dabei setzt der Hersteller auf eine getreidefreie Zusammensetzung ohne Zucker, Soja oder künstlichen Zusätzen wie Geruchs-, Farb- oder Geschmacksverstärkern. Das macht das Futter zu einem Allergiker-freundlichen Produkt, insbesondere für die Kleinen.

Getreidehaltiges Futter kann von Hunden viel schlechter verwertet werden und führt oftmals zu Unverträglichkeiten, die sich nach dem Füttern durch Blähungen, Durchfall oder auch enormer Kotabsonderung zeigen. Um den Welpen also schon von Beginn an ein gesundes und fröhliches Hundeleben zu ermöglichen, verzichtet Wildborn konsequent auf den Einsatz von billigen Füllstoffen wie Getreide.

Stattdessen setzt Wildborn auf die Verwendung von tierischen Eiweißquellen, angereichert mit frischem Obst, Gemüse und Kräutern. Das Fleisch, der Hauptbestandteil des Futters (bis zu 70%), stammt aus kontrollierter Herkunft, ohne Massentierhaltung und wäre auch für den menschlichen Verzehr geeignet. Obst, Gemüse und Kräuter liefern den Welpen lebenswichtige Kohlenhydrate, Mineralstoffe und Spurenelemente, die sie in freier Wildbahn beispielweise durch den Mageninhalt der Beutetiere zu sich nehmen würden.

Wildborn orientiert sich bei allen Zusammensetzungen an die natürliche Form der Nahrung und kombiniert dies mit heutigem Wissen. Im Wildborn Sortiment lassen sich heute von Alleinfuttermitteln für Adult und Puppy, über Snacks bis hin zu Nahrungsergänzungen viele verschiedene Produkte finden. Wir wollen uns in diesem Hundefutter Test jedoch speziell auf den Praxischeck des Welpenfutters konzentrieren.


Wildborn Welpenfutter im Praxistest

Mit unserem letzten Praxistest, der sich um das Wildborn Adult Hundefutter drehte, waren wir zufrieden. Doch wie sieht es mit der Zusammensetzung des Welpenfutters aus? Wird Testhündin Emma das Futter mögen? Um diesen Fragen genauer auf den Grund zu gehen, haben wir uns gleich sechs Dosen und einen 2kg Trockenfuttersack der Sorte Wildborn Natural Puppy bestellt.

Wildborn Welpenfutter Test

Deklaration und Zusammensetzung

Die Zusammensetzung der Sorte Wildborn Natural Puppy (mit Huhn, Ente, Truthahn und Wachtel) in Nassform: 94,3% Geflügel (21% frisches Huhn aus Hühnerherzen, Hühnerfleisch, Hühnerleber, Hühnermägen, 15% frischer Truthahn aus Truthahnherzen, Truthahnfleisch, Truthahnleber, 15% frische Ente aus Entenherzen, Entenleber, 15% Wachtel, 28,5% Entenfleischbrühe), 2% Johannisbeeren, 2% Cranberries, 1% Mineralstoffe, 0,1% Yucca-Extrakt, 0,1% Grünlippmuschel-Extrakt, 0,1% Anissamen, 0,1% Bockshornklee, 0,1% Moringa Olifera.

Was uns direkt auffällt: Es sind viele verschiedene tierische Proteinquellen im Futter vertreten, wie Huhn, Ente, Truthahn und Wachtel. Der Fleischgehalt beträgt in etwa 65,8 Prozent, wenn wir den Anteil der Fleischbrühe extrahieren. Des Weiteren werden ausschließlich hochwertige tierische Nebenerzeugnisse verwendet. Wobei Herz jedoch sehr häufig an erster Stelle steht und somit vor dem eigentlichen Fleisch (Muskel- oder Brustfleisch) aufgelistet wird. Somit befinden sich vermutlich mehr Nebenerzeugnisse im Futter als hochwertiges Muskel- oder Brustfleisch. Abgerundet wird das Futter nicht von Kartoffeln oder Reis, sondern von unter anderem Beeren. Das Grünlippmuschel-Extrakt wird häufig verwendet, um die Bewegungsapparate des Hundes zu stärken.

Die Deklaration des Trockenfutters Wildborn Natural Puppy (mit Geflügel, Pangasius und Kartoffel) lautet wie folgt: Geflügelfleisch (getrocknet & gemahlen, 24% besteht aus 82% Huhn, 12% Truthahn, 5% Ente), Kartoffeln (23,5% getrocknet & gemahlen), Pangasius (14% getrocknet & gemahlen), Kartoffelstärke, tierisches Fett, Cellulosepulver, Proteinhydrolysat, Süßkartoffel (getrocknet & gemahlen), Lachsöl, Tomatenmark (getrocknet), Leinsaat, Apfel (getrocknet), Karotten (getrocknet), Erbsen (getrocknet), Spinat (getrocknet), Blaubeeren (getrocknet), Preiselbeeren (getrocknet), Yucca schidigera (getrocknet), Brennnessel (getrocknet), Brombeerblätter (getrocknet), Schafgarbe (getrocknet), Fenchel (getrocknet), Kümmel (getrocknet), Kamillenblüten (getrocknet), Mistelkraut (getrocknet), Enzianwurzel (getrocknet), Tausendgüldenkraut (getrocknet 0,03%).

Was uns hier direkt auffällt: Ein Fleischgehalt in einem Trockenfutter exakt zu bestimmen gestaltet sich häufig als schwierig. Denn nicht alle Zutaten werden frisch und mit der vollen Feuchte verarbeitet. Die Zusammensetzung gewährt uns leider keinen genauen Einblick in die prozentuale Zusammensetzung der Inhaltsstoffe. Auch ist die Liste der verwendeten Kräuter, Beeren und Obst- und Gemüsesorten sehr lang. Zutaten wie das Proteinhydrolysat sollten unserer Meinung nach besser deklariert werden. Um welche Proteine handelt es sich? Gleiches gilt für die Zutat „tierisches Fett“. Geflügel und Fisch (Pangasius) liefern die meisten tierischen Proteine in dieser Sorte. Kartoffeln (getrocknet und gemahlen) und Kartoffelstärke liefern hingegen die meisten Kohlenhydrate. Alles in einem gefallen uns zwar die einzelnen Zutaten, die Zutatenliste hätte jedoch (unserer Ansicht nach) gerne etwas komprimierter ausfallen können.

Hinweis: Da einige Hersteller ihre Sortenauswahl oder Zusammensetzung mit der Zeit überarbeiten, überprüfen Sie bitte vor Ihrem Kauf der Wildborn Produkte, ob sich etwas an der Rezeptur der Sorten geändert hat. Vorliegende Angaben zur Deklaration und Zusammensetzung haben wir zum Zeitpunkt unseres Praxistests direkt beim Hersteller und/oder auf den gekauften Produkten vorgefunden.

Unsere Erfahrungen mit dem Wildborn Welpenfutter

Vergleichen wir die Zusammensetzung der beiden Produkte, so müssen wir sagen, dass wir auch hier das Nassfutter persönlich bevorzugen würden. Dennoch handelt es sich auch bei dem Trockenfutter um hochwertige und gesunde Zutaten.

Vergleichen wir das Nassfutter für Welpen mit dem für ausgewachsene Hunde, so fallen viele Gemeinsamkeiten auf. Einer der Unterschiede ist, dass bei dem Puppy-Produkt statt einer Fleischquelle gleich mehrere zum Einsatz kommen. In diesem Fall sind es Huhn, Ente, Truthahn und Wachtel.

Wildborn Puppy Trockenfutter Test

Auch unsere Emma schien von dem Nassfutter begeistert gewesen zu sein. Sie konnte es kaum abwarten, bis das Futter in ihrem Napf war. Sie hat alle sechs 400g-Dosen nach und nach verspeist und scheinbar gut vertragen. Durch die Verwendung von tierischen Eiweißen und einem Proteinwert von 10,8% kann das Futter gut verdaut werden und zählt zu einem beliebtem Nassfutter für heranwachsende Hunde.

Im Vergleich zu anderen getesteten Trockenfuttern, kam das Trockenfutter von Wildborn bei Emma besonders gut an. Bei Emmas Züchterin gab es von Beginn an trockene Kost. Ihre neue Familie bevorzugt, wie wir, jedoch eine Nassfütterung, weshalb es sich bei dem Wildborn Welpen Trockenfuttertest nur um ein mehrmaliges Probieren handelte. Eine ständige Umstellung würde sich schließlich negativ auf Emmas Gesundheit auswirken können.

Emma war zum Zeitpunkt des Praxistests acht Monate alt. Der Hersteller empfiehlt eine Fütterung des Welpenfutters bis zu einem Alter von 12 Monaten. Die Fütterungsempfehlung finden Sie auf der Produktseite im Wildborn Shop und direkt auf den Produktverpackungen. Beim passenden Tagesbedarf eines Welpen wird sich häufig am aktuellen Alter und am zu erwartenden Endgewicht des Hundes orientiert.


Wo kann ich das Wildborn Welpenfutter kaufen?

Zu kaufen sind die Wildborn-Produkte am besten im hauseigenen Online-Shop. Im Sortiment finden Sie verschiedene Nass- und Trockenfutter für ausgewachsene Hunde, Snacks, Nahrungsergänzungen oder eben auch unsere getestete Welpenfuttersorte als Trocken- und Nassfutter. Bisher gibt es das Nassfutter für Puppies nur in 400g-Dosen zu kaufen. Das Trockenfutter dieser Sorte ist hingegen in einem 500g-, 2kg-, 8kg- oder 15kg- Beutel bestellbar.

Da Wildborn von seiner getreidefreien und hochwertigen Rezeptur überzeugt ist, bietet der Hersteller dem Käufer eine Geschmacksgarantie an. Dies bedeutet, dass Sie den vollständigen Kaufpreis zurückerhalten, sollte Ihr Hund das Futter wider Erwarten nicht mögen und der Sack noch mind. zu 2/3 gefüllt sein. Weitere Infos hierzu erhalten Sie direkt beim Hersteller.

Fazit zum Wildborn Welpenfutter Test

Zusammenfassend sind wir auch von dem Welpenfutter der Marke Wildborn überzeugt. Es handelt sich hier (zumindest beim Nassfutter) um ein hochwertiges, artgerechtes Hundefutter mit gesunden Zutaten, wertvollen Nahrungsergänzungen und hohem Fleischanteil, ganz ohne Getreide. Die Rezepturen ähneln der des Adult-Futters.

Unsere persönliche Empfehlung würde auch bei dieser Marke auf das Nassfutter fallen. Auch wenn uns die Zutatenliste im Trockenfutter ebenso überzeugen konnte. Insbesondere im Vergleich zu den Trockenfuttersorten vieler anderer Marken und Hersteller. Am Ende entscheiden jedoch Sie, für welche Fütterungsart und welche Marke Sie sich entscheiden.

Wildborn Natural Puppy (nass)
  • Zusammensetzung / Inhalt
  • Fleisch gemäß Deklaration
  • Unternehmensphilosophie, Deklaration & Co
4.3

Unser persönliches Fazit

Abgesehen von der Fleischbrühe, welche wir lieber durch echtes Fleisch ersetzt gesehen hätten, konnten uns der hohe Fleischgehalt und die gesunde Zutatenliste beim Nassfutter überzeugen. Wir würden jedoch ein paar Flocken zum Futter mischen, da uns persönlich ein paar gesunde Kohlenhydrate in Form von Kartoffeln oder Reis fehlen würden. Für ernährungssensible Welpen könnten die vielen tierischen Proteinquellen zudem zu einer Herausforderung werden. Eine Mono-Protein-Sorte gilt allgemein und bei einer Umstellung als etwas leichter zu verdauen. Beim Trockenfutter für Welpen ist die Zusammensetzung leider nicht vollständig transparent angegeben. Auch stehen wir einer Dauerfütterung der vielen Kräuter etwas skeptisch gegenüber. Dennoch konnten uns die verwendeten Zutaten und die Firmenphilosophie von den Wildborn Produkten überzeugen, was auch nebenstehende Bewertung bestätigt.