Acana Wild Prairie Trockenfutter im Praxistest

Acana Katzenfutter

Wer auf der Suche nach einem artgerechten Trockenfutter ist, wird garantiert auf eine Futtersorte stoßen, und zwar das Acana Wild Prairie. Es handelt sich hier bei um ein Alleinfuttermittel für ausgewachsene Katzen jeglichen Alters. Die Rezeptur des Futters basiert auf dem natürlichen Ernährungskonzept der Wildkatze. Deshalb verfügt das Acana Trockenfutter auch über einen besonders hohen Fleischanteil. Insgesamt beinhaltet die Rezeptur über 75 % Fleisch und Fisch. Die verwendeten Fleisch- und Fischsorten bestehen ausschließlich aus frischen Zutaten in Lebensmittelqualität von Fischern und Farmern aus Kanada. Es ist ein getreidefreies Trockenfutter, dass ausschließlich über sorgfältig ausgewählte Zutaten verfügt.

Aufgrund der aufgezählten Eigenschaften war diese Futtersorte besonders interessant für uns. Normalerweise bevorzugen wir Nassfutter, jedoch verfügt das Acana Katzenfutter über eine sehr vorteilhafte Zusammensetzung. Um dem genauer nachzugehen haben wir uns das Futter in unserem Katzenfutter Test näher angeschaut. Darunter finden Sie die gesamte Zusammensetzung sowie die analytischen Bestandteile und auch Zusatzstoffe. In Form von einem Praxistest haben wir zusätzlich unsere eigenen Erfahrungen mit dem Acana Wild Prairie Trockenfutter zusammengefasst.

Ob das Acana Wild Prairie im Praxistest überzeugen konnte, erfahren Sie nachfolgend:

Wissenswerte Informationen zu Acana Wild Prairie Trockenfutter zusammengefasst:

Premium-Alleinfuttermittel für erwachsene Katzen aller Rassen
verfügt über eine getreidefreie Rezeptur
sämtliche Zutaten aus regionaler Landwirtschaft in Kanada
verfügt über das Wholeprey™-Konzept: „ganze-Beute-Prinzip“ (Muskelfleisch, Leber, Herzen, Nieren und Knorpeln)
Zusammensetzung aus angepasst an die natürlichen Ernährungsbedürfnisse von Katze
Mit 75% Fleisch & Fisch sowie gefriergetrockneten Bestandteilen
 
25% Kohlenhydrate mit niedrigem Glykämischen Index (Gemüse, Obst und Pflanzenextrakte aus natürlichen Heilpflanzen)
Qualität und Rohstoffe aus Kanada

Welche Eigenschaften zeichnen das Acana Wild Prairie aus?

Das Acana Wild Prairie Trockenfutter ist ein proteinreiches Alleinfuttermittel für ausgewachsene Katzen jeglicher Rasse. Die Rezeptur des Futters ist speziell an die natürlichen Bedürfnisse von Wildkatzen angepasst. Da es sich bei Katzen um reine Karnivoren handelt, legt der Hersteller einen großen Wert auf einen hohen Fleischanteil. Zusätzlich verfügt das Acana Trockenfutter über das Wholeprey™-Konzept: „ganze-Beute-Prinzip“ (Muskelfleisch, Leber, Herzen, Nieren und Knorpeln). Der Fleisch-/Fischanteil des Futters beläuft sich auf insgesamt 75% sowie gefriergetrockneten Bestandteilen. Dabei handelt es sich größtenteils um frische Fisch- und Fleischsorten, welche für den menschlichen Verzehr zugelassen sind. Sämtliche Zutaten sind aus regionaler Landwirtschaft in Kanada. Da es sich um ein artgerechtes Katzenfutter handelt, wird vollkommen auf Getreide verzichtet. Die restlichen 25% der Rezeptur bestehen ausschließlich aus ausgewählten Zutaten wie Gemüse, Obst und Pflanzenextrakten aus natürlichen Heilpflanzen. Die Qualität und Rohstoffe kommen aus Kanada. Zusätzlich verfügt das Acana Wild Prairie Trockenfutter über eine ehrliche und transparente Deklaration.

Acana Pacifica Katzen Trockenfutter

Analytische Bestandteile, ernährungsphysiologische Zusatzstoffe und Zusammensetzung

Zusammensetzung: Frisches Hühnerfleisch (9%), frisches Truthahnfleisch (9%), frische Hühnerinnereien (Leber, Herz, Nieren) (9%), getrocknetes Huhn (8%), getrocknetes Truthahnfleisch (8%), getrockneter Hering (8%), ganze grüne Erbsen, rote Linsen, Kichererbsen, Hühnerfett (5%), ganze Eier (4%), frischer Zander (4%), frische See-Forellen (4%), frische Truthahninnereien (Leber, Herz, Nieren) (4%), grüne Linsen, gesprenkelte Bohnen, ganze gelbe Erbsen, Lachsöl (2%), sonnengereiftes Alfalfa, Hühnerknorpel (1%), brauner Seetang, frischer Kürbis, frischer Butternußkürbis, frische Pastinaken, frischer Gemüsekohl, frischer Spinat, frischer brauner Senf, frische Rübsamenblätter, frische Möhren, frische „Red Delicious“-Äpfel, frische „Bartlett“-Birnen, gefriergetrocknete Leber (vom Huhn und Truthahn) (0,1%), frische Cranberries, frische Heidelbeeren, Chicoréewurzeln, Kurkuma, Mariendistel, große Klettenwurzeln, Lavendel, echte Eibischwurzeln, Hagebutten.

Zusatzstoffe / Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe (pro Kg): Vitamin A (16 KIE/kg), Vitamin D3 (1.500 IE/kg), Vitamin E (150 IE/kg), Vitamin B1 (Thiamin) (41 mg/kg), Vitamin B2 (Riboflavin) (23 mg/kg), Vitamin B3 (Niacin) (151 mg/kg), Vitamin B5 (Pan. Säure) (30 mg/kg), Vitamin B6 (Pyridoxin) (16 mg/kg), Vitamin K (0,30 mg/kg), Vitamin B12 (0,30 mg/kg), Folsäure (3 mg/kg), Cholin (2.810 mg/kg), Natrium (0,42%), Chlorid (0,50%), Kalium (0,80%), Magnesium (0,1%), Eisen (177 mg/kg), Zink (200 mg/kg), Kupfer (25 mg/kg), Mangan (20mg/kg), Jod (1,9 mg/kg), Selen (0,70 mg/kg).

Anayltische Bestandteile: Rohprotein: min. 37%, Rohfett: min. 20%, Kohlenhydrate: ca. 25%, Rohfaser (v.A. Zellulose, unverdaulich) max.: 3,0%, Kalzium: 1,5%, Phosphor: 1,1%, Magnesium: 0,1%, Omega-6: 2,9%, Omega-3: 0,9%, Taurin: 0,15%, DHA (min) 0,2%, EPA (min) 0,2%, Rohasche 7%

Acana Wild Prairie Katzen Trockenfutter

Fazit:

Da die meisten Trockenfuttersorten über einen sehr bescheidenen Fleischanteil verfügen, sind wir umso glücklicher, dass das Wild Prairie über einen überdurchschnittlich hohen Fleisch-/Fischanteil von 75% verfügt. Da die Deklaration sehr transparent gestaltet ist, wissen Halter gleich um welche Fleisch- oder auch Fischsorten es sich handelt. Fangen wir an bei den Fleischsorten, diese ergeben sich aus frischem Hühnerfleisch, Truthahnfleisch, Hühnerinnereien (Leber, Herz, Nieren) , getrocknetem Huhn, getrocknetem Truthahnfleisch, Truthahninnereien (Leber, Herz, Nieren) und Hühnerknorpel. Der Fischantiel hingegen ergibt sich aus getrocknetem Hering, Zander und See-Forellen. Wie wir finden ist die Fleisch-/Fischqualität sehr hoch, da die meisten Fleisch-/Fischsorten frisch und für den menschlichen Verzehr geeignet sind. Deshalb können wir hier zu sagen, dass uns das Futter in puncto Fleischanteil vollkommen überzeugt hat.

Die restliche Zusammensetzung gestaltet sich ebenfalls hochwertig, denn diese ergibt sich ausschließlich aus Gemüse, Obst und Pflanzenextraken aus natürlichen Heilpflanzen. Darunter finden wir z.B. Gemüsesorten wie Gemüsekohl und frischer Spinat. Auch Obstsorten wie Äpfel, Birnen und frische Heidelbeeren finden sich in der Zutatenliste. Darüber hinaus enthält das Wild Prairie über Zutaten wie Chicoréewurzeln, Kurkuma, Lavendel, und Hagebutten. Es finden sich nur speziell ausgewählte Zutaten und so soll es auch bei einem hochwertigen Katzenfutter sein. Es wird vollkommen auf Getreide und künstlichen Zuckerzusatz verzichtet. Deshalb können wir die gesamte Zusammensetzung als sehr hochwertig bezeichnen.

Des Weiteren ist das Futter bezüglich der analytischen Bestandteile und auch der Zusatzstoffe ziemlich gut auf die ernährungsphysiologischen Bedürfnisse von ausgewachsenen Katzen abgestimmt. Was wir ebenfalls loben müssen ist die sehr aufschlussreiche und transparente Deklaration. Diese gibt Aufschluss über die gesamte Zutatenliste. Uns persönlich ist dieser Punkt besonders wichtig, deshalb sind wir an dieser Stelle sehr zufrieden.

Müssten wir die Zusammensetzung mit einer Schulnote bewerten, wäre diese “ gut bis “ sehr gut .

Verschiedene Geschmackssorten kurz vorgestellt:

  • Acana Pacifica
  • Acana Grasslands
  • Acana Wild Prairie
  • Acana Ranchlands

Fütterungsempfehlung des Herstellers

Bei der Fütterungsempfehlung handelt es sich ausschließlich um Richtwerte. Der tatsächliche Futterbedarf einer Katze ergibt sich aus dem Alter, der Aktivität, der Größe und der Rasse. Die tägliche Futtermenge sollte dementsprechend angepasst werden um eine Unterernährung oder Übergewicht zu vermeiden. Zusätzlich zu dem Nassfutter sollte wie bei jeder anderen Futtersorte auch, frisches Trinkwasser zur Verfügung stehen. Zwar kann Nassfutter dabei helfen den täglichen Flüssigkeitsbedarf einer Katze zu decken, ersetzt jedoch kein frisches Trinkwasser. Nachfolgend die Fütterungsempfehlung (Richtwerte):

Gewicht der Katze Normal gewichtige Katzen Übergewichtige Katzen Senior Katze
2 kg 40 g 1/3Tasse 30 g 1/4 Tasse
3 kg 45 g 3/8 Tasse 30 g 1/4 Tasse
4 kg 60 g 1/2Tasse 40 g 1/4 Tasse
5 kg 75 g 5/8 Tasse 60 g 1/2Tasse 60 g 1/2Tasse
6 kg 80 g 2/3 Tasse 60 g 1/2Tasse 60 g 1/2Tasse
8 kg 90 g 3/4 Tasse 75 g 5/8 Tasse 90 g 3/4 Tasse
10 kg 120 g 1  Tasse 80 g 2/3 Tasse 120 g 1  Tasse

Wie viel kostet Acana Wild Prairie Trockenfutter und wo kann man es kaufen?

Preislich liegt das Acana Wild Prairie Trockenfutter mit einem Kilogrammpreis von ca. 7,41 € – 11,11 € in der etwas höheren Preisklasse. Der Hersteller bietet zwei Verpackungsgrößen, darunter finden wir 1,8 kg und 5,4 kg. Je größer die Verpackung, desto günstiger ist auch der Kilogrammpreis. Wer zusätzlich sparen möchte, sollte zu dem 2 x 5,4 kg Sparpaket greifen. Hier beläuft sich der Kilogrammpreis auf 6,94 €. Erhältlich ist das Katzenfutter von Acana im Online-Shops wie z. B. von Fressnapf. Darüber hinaus gibt es auch andere Tierfachgeschäfte, welche das Futter in ihrem Sortiment führen. In herkömmlichen Supermärkten konnten wir das Acana Wild Prairie eher weniger bis gar nicht finden.

Kann Acana Wild Prairie in der Praxis überzeugen?

Wie man dem obigen Bild absehen kann, sind die Kroketten des Acana Wild Prairie eher etwas flacher. Es sind dünne, flache Kroketten, welche unserer Meinung nach über eine gute Größe verfügen. Auch die Konsistenz ist für Trockenfutter üblich. Der Geruch des Futters ist relativ intensiv und auch frisch. Es ist keinefalls ein penetranter Geruch, sondern ein intensiv nach Fleisch riechender Duft. Auch hier hat uns das Futter sehr gut gefallen. Da wir bereits die Futtersorte „Orijen Regional Red“ oftmals gefüttert haben, sehen wir hier leichte Parallelen. Die Konsistenz, die Größe und auch die Form sind identisch. Auch der Geruch ist teilweise etwas ähnlich. Jedenfalls werden beide Produkte mit Rohstoffen aus Kanada hergestellt. Bezüglich dem Aussehen, der Konistenz und dem Geruch konnte das Futter punkten.Acana Wild Prairie Katzen Trockenfutter im Praxistest

Auch bezüglich der Akzeptanz konnte das Futter voll und ganz überzeugen. Normalerweise mögen unsere Katzen Trockenfutter eher weniger, hier gab es jedoch keinerlei Probleme. Als wir das Futter serviert haben, haben beide Katzen gleich losgefressen. Auch nach mehrmaliger Fütterung haben beide Stubentiger mit Freude gefressen. Diesbezüglich können wir von einer hohen Akzeptanz sprechen. In puncto Verträglichkeit konnten wir im Fütterungszeitraum nicht außergewöhnliches feststellen. Es hat sich zwar nicht um einen Langzeittest gehandelt, jedoch haben wir das Trockenfutter ein paar Tage lang gefüttert. Deshalb können wir in diesem Falle auch von einer guten Verträglichkeit sprechen.

Uns persönlich gefällt das Acana Wild Prairie sehr gut. Ein Vorteil ist ganz klar der hohe Fleischanteil. Auch die restliche Zusammensetzung gefällt uns ganz gut. Natürlich ist es immer fraglich ob Zutaten wie Obst und Gemüse ernährungsphysiologisch wirklich wichtig sind, jedoch finden wir diese völlig in Ordnung als „kleine Abrundung“ zum Fleisch und Fisch. Wir werden das Futter garantiert auch in Zukunft unseren Stubentigern ab und an mal servieren.

Den Preis finden wir für diese Qualität ebenfalls akzeptabel. Im direkten Vergleich ist das Orijen Orignal Red sogar deutlich teurer. Welche der beiden Futtersorten schlussendlich „besser“ ist, soll mal dahingestellt bleiben. Was wir jedoch eindeutig wissen ist, dass das Acana Wild Prairie eindeutig zu unseren persönlichen Trockenfutter-Testsiegern gehört.