Applaws Nassfutter im Praxistest

Wer auf der Suche nach einem natürlichen Katzenfutter ist, der sollte sich das Applaws Nassfutter für Katzen anschauen. Es handelt sich bei diesem Futter jedoch um ein Ergänzungsfutter und nicht um ein Alleinfuttermittel. Der Hersteller ist bekannt für seine natürlichen Futtersorten, welche meist über einen hohen Fleischanteil verfügen. Obendrein verzichtet der Hersteller auf künstliche Konservierungsstoffe, Farbstoffe oder Geschmacksverstärker. Das Applaws Katzenfutter verfügt über eine getreide- und zuckerfreie Rezeptur. Die Zutatenliste beinhaltet zudem ausschließlich hochwertige und natürliche Rohstoffe.

Für eine gute Abwechslung bietet der Hersteller insgesamt über zehn verschiedene Geschmackssorten an. Darunter auch die Sorte mit Hühnchenbrust und Kürbis, welche wir im folgenden Praxistest näher unter die Lupe nehmen werden. In unserem Katzenfutter Test finden Sie die Zusammensetzung und die analytischen Bestandteile des Futters. Zusätzlich haben wir unsere persönliche Meinung zu dem Katzenfutter zusammengefasst und diese auch in den Praxistest einfließen lassen.

Im Applaws Nassfutter Praxistest erfahren Sie ob uns das Futter überzeugen konnte. Getestet wurde – wie bereits erwähnt – die Sorte „Hühnchenbrust mit Kürbis“. Außerdem möchten wir Ihnen auch weitere wissenswerte Informationen zu den anderen Geschmackssorten von Applaws geben.

Wissenswerte Informationen zum Applaws Nassfutter

100% natürliches Ergänzungsfutter für Katzen
hoher Fleischanteil von bis zu 75%
getreide- und glutenfrei
ohne künstliche Farbstoffe, Geschmacksverstärker und Konservierungsmittel
enthält keinen Zucker oder zuckerhaltige Zutaten
ausschließlich hochwertige und natürliche Zutaten
in verschiedenen Geschmackssorten erhältlich

Weshalb ist Applaws Katzenfutter so beliebt bei Halter*innen?

Ein Grund für den Erfolg des Futterherstellers Applaws ist die hochwertige und natürliche Zusammensetzung. Es ist ein 100% natürliches Ergänzungsfutter ohne künstliche Konservierungsstoffe, Farbstoffe oder Geschmacksverstärker. Das Futter besteht aus hochwertigen und natürlichen Rohstoffen. Auf Getreide, Gluten, Zucker und zugesetzte Vitamine wird vollkommen verzichtet. Die Zutatenliste besteht ausschließlich aus dem, was auch transparent angegeben ist.

Mit einem Anteil von 75% verfügt das Futter über einen überdurchschnittlich hohen Fleischanteil. Das verwendete Hühnerfleisch stammt von Hühnern aus hormonfreier, natürlicher Fütterung. Beim Fang des verwendeten Fisches wurden nur artgerechte Fangmethoden eingesetzt. Darüber hinaus ist auch die Deklaration sehr ehrlich und transparent. Selbst optisch kann die natürliche Konsistenz überzeugen. All diese Eigenschaften machen das Applaws Katzenfutter so beliebt bei Halterinnen und Haltern.

An dieser Stelle sei nochmals zu erwähnen, dass es sich beim Applaws Nassfutter um kein Alleinfuttermittel handelt. Das Futter ist auch daher frei von jeglichen  Zusätzen und vollständig naturbelassen, sollte aber nicht als alleiniges Futter dienen. Es kann entweder als Snack, oder zusammen mit einem Alleinfuttermittel gefüttert werden. Der Hersteller gibt selbst an, dass eine Kombinationsfütterung mit dem hauseigenen Applaws Trockenfutter möglich ist. Im Anschluss an unseren Praxistest werfen wir daher einen kurzen Blick auf das angebotene Trockenfutter aus dem Hause Applaws.

Applaws Katzenfutter Test

Die Zusammensetzungen und unser erster Eindruck

Das Applaws Nassfutter ist ein Ergänzungsfuttermittel für Katzen, deshalb bewerten wir dieses auch als ein solches. Es würde keinen Sinn machen, die Zusammensetzung des Futters mit einem Alleinfuttermittel zu vergleichen. Beide Futterarten dienen verschiedenen Zwecken, deshalb sollte man hier unterscheiden. In unserem Praxistest haben wir die Sorte „Hühnchenbrust & Kürbis“ getestet, jedoch möchten wir Ihnen auch die Zusammensetzung der anderen Futtersorten vorstellen. So haben Sie einen besseren Gesamtüberblick über das Applaws Nassfutter. Nachfolgend finden Sie weitere Informationen, welche wir zum Zeitpunkt unseres Praxistests erhielten.

Hühnchenbrust: Hühnchenbrust 75%, Hühnerbrühe, Reis.
Hühnchenbrust & Ente: Hühnchenbrust 70%, Hühnerbrühe, Ente 5%, Reis.
Hühnchenbrust & Käse: Hühnchenbrust 70%, Hühnerbrühe 24%, Käse 5%, Reis 1%.
Hühnchenbrust & Kürbis (hier im Praxistest): Hühnchenbrust 50%, Hühnerbrühe 25 %, Kürbis 24%, Reis.
Thunfischfilet: Thunfischfilet 75%, Fischbrühe, Reis.
Thunfischfilet & Käse: Thunfischfilet 70%, Fischbrühe, Käse 6%, Reis.
Thunfischfilet & Seetang: Thunfischfilet 70%, Fischbrühe, Meeresalgen 5%, Reis.
Thunfischfilet & Krabben: Thunfischfilet 70%, Fischbrühe, Krabbe 5%, Reis.
Thunfischfilet & Garnele: Thunfischfilet 52%, Fischbrühe, Garnelen 23%, Reis.
Meeresfisch: Makrele 45%, Thunfischfilet 30%, Fischbrühe, Reis.
Makrele & Sardinen: Makrele 50%, Sardinen 25%, Fischbrühe, Reis.

Applaws Chicken Nassfutter Katzen

Die Zusammensetzungen konnten uns alle überzeugen. Denn das Futter verfügt über einen hohen Anteil an hochwertigen Fleischsorten. Darunter Hühnchenbrust und Filet vom Thunfisch. Das Futter enthält keinerlei tierische- oder pflanzliche Nebenerzeugnisse. Zusätzlich werden die Futtersorten mit Reis angereichert, welcher von Katzen gut verwertet werden kann. Ob Zutaten wie Kürbis und Käse unbedingt notwendig sind, soll dahin gestellt bleiben. Auch von einer Fleisch- oder Fischbrühe sind wir in der Regel nicht begeistert, diese entsteht jedoch vermutlich, da bei der Herstellung produktionsbedingt Wasser ergänzt werden muss. Da es sich jedoch um kein täglich gefüttertes Alleinfuttermittel, sondern viel mehr um einen Zusatz oder Snack handelt, kann man hier sicherlich auch ein Auge zudrücken. Auch was die Zutaten Käse, Reis und Kürbis betrifft.

Für absolute Fischfans empfehlen wir die verschiedenen Sorten mit Thunfisch. Einige werden sogar mit weiteren passenden Zutaten ergänzt. So finden wir ebenfalls Seetang, Krabben, Garnelen, Makrelen und Sardinen in der Sortenauswahl.

Das Futter enthält laut Herstellerangaben keinerlei Zusatzstoffe. Deshalb dient es auch ausschließlich als Ergänzungsfutter. Dem Futter fehlen unter anderem wichtige Vitamine- und Nährstoffe, um es als Alleinfuttermittel verwenden zu können. Auch der Tauringehalt dürfte nicht ausreichend sein. Als Snack zwischendurch oder auch als Leckerli ist das Futter aufgrund der hochwertigen Zusammensetzung unserer Ansicht nach jedoch gut geeignet.

Die analytischen Bestandteile der Sorte „Hühnchenbrust & Kürbis“ ergeben sich aus 13% Rohprotein, 0,2% Rohfett, 1% Rohfaser, 2% Rohasche und 82% Feuchtigkeit.

Kann uns das Applaws Nassfutter in Brühe in der Praxis überzeugen?

Müssten wir den Praxistest in einer Kurzfassung zusammenfassen, würden wir das Ergänzungsfutter von Applaws als „empfehlenswert“ beschreiben. Denn es erfüllt alle Punkte, welche ein gutes Ergänzungsfutter erfüllen sollte. Es ist hochwertig, natürlich und verfügt über einen sehr guten Fleischanteil. Auf künstliche Aroma-, Farb- und Konservierungsstoffe wird vollkommen verzichtet. Ebenfalls distanziert sich der Hersteller von Gluten, Getreide und Zucker. Aufgrund dessen können wir die Zusammensetzung als lobenswert beschreiben. Auch die transparente Deklaration ist vorbildlich.

Applaws Katzen Nassfutter in Brühe im Test

Der Geruch des Futters ist sehr fleischig. Aufgrund der Brühe ist es eine sehr feuchte Konsistenz. Zudem finden wir Stücke von Hühnchenbrust und Kürbis in der von uns getesteten Sorte „Hühnchenbrust & Kürbis“. Auf der Bilerreihe kann man bereits sehr gut erkennen, wie sich das Innenleben der Dose bei der Sorte ausschaut. Da die Brühe wichtige Nährstoffe enthält, welche während des Kochens „verloren“ gegangen sind, sollten Sie die Brühe Ihrer Katze nicht vorenthalten. Zudem ist eine Aufnahme von ausreichend Flüssigkeit sehr wichtig, insbesondere bei einer sonstigen Trockenfütterung.

Geruch und Konsistenz schienen unseren Katzen sehr zu gefallen. Diese wurden direkt angelockt und haben das Applaws Ergänzungsfutter verspeist. Es handelte sich bei unserem Praxistest um keine Langzeitfütterung. Diese wird ohnehin nicht empfohlen, da es sich bei diesem Produkt schließlich um ein reines Ergänzungsfuttermittel handelt. Eine Fütterung in Kombination mit einem Alleinfuttermittel oder als Snack sind jedoch denkbar. Als Alleinfuttermittel bietet der Hersteller unter anderem das Applaws Kitten Trockenfutter und das Applaws Adult Trockenfutter an.

Wie gut ist das Applaws Trockenfutter?

Da der Hersteller unter anderem eine Kombinationsfütterung mit dem hauseigenen Trockenfutter empfiehlt, möchten wir Sie hier kurz auf die Qualität des Trockenfutters ansprechen. Weitere Informationen zum Applaws Trockenfutter für Adult und Kitten erhalten Sie in den anderen Praxistests.

Das Applaws Adult Trockenfutter mit Huhn könnten Halterinnen und Halter zusammen mit dem Ergänzungsfutter geben, wenn der Vierbeiner bereits ausgewachen ist. Die Zusammensetzung ergibt sich aus 65% getrocknetem Hühnchenfleisch, 17% frisch zubereitetem Hühnchenhackfleisch, Kartoffeln, Bierhefe, Rübenschnitzel, Bratensaft vom Huhn, Lachsöl, Vitamine und Mineralstoffe, Trockenei, 0,03% Zellulose aus Pflanzenfasern, Kochsalz, Kalziumkarbonat, Meeresalgen/Kelp, Preiselbeeren, DL-Methionin, Kaliumchlorid, Yucca-Extrakt, Zitruxextrakt und Rosemarinextrakt.

Wie bereits erwähnt erhalten Sie unsere ausführliche Einschätzung zum Applaws Trockenfutter im dazugehörigen Praxistest, welchen wir Ihnen weiter oben im Text bereits verlinkt haben. Als Kurzfazit sei folgendes zum Trockenfutter zu erwähnen: uns gefällt der vergleichweise hohe Fleischgehalt, welches sogar getrocknet aufgelistet wurde. Auch gefällt uns, dass auf Getreide verzichtet wurde. Die verwendeten Kartoffeln können Katzen zwar recht gut verwerten, als Fleischfresser benötigen sie diese jedoch nicht für eine ausgewogene Ernährung. Die Zutatenliste ist etwas lang, das ist aber typisch für ein Trockenfutter.

Wir sind zwar keine Befürworter einer Trockenfütterung, können interessierten Katzenhalter*innen jedoch eine Kombinationsfütterung der Applaws-Produkte empfehlen, wenn unbedingt ein Trockenfutter gefüttert werden soll. Insbesondere im Vergleich zu vielen anderen Trockenfuttern konnten uns die Applaws Produkte überzeugen. Eine abschließende Bewertung zu diesem Ergänzungfutter finden Sie nicht, da ein Vergleich mit Alleinfuttermitteln nicht stattfinden kann. Unsere Testkriterien sind auf die Bewertung von vollwertigen Alleinfuttermitteln ausgelegt.

Tierfutter Wiki