GranataPet DeliCatessen Trockenfutter im Praxistest

Bei dem GranataPet DeliCatessen Trockenfutter handelt es sich um ein Futter der altina Markus Fuchsenthaler & Frank Diedrich GbR, welche so freundlich war uns ein kleines Testpaket mit Futterproben zuzusenden. Das Unternehmen aus dem Allgäu spezialisiert sich auf hochwertige Katzen- und Hundenahrung. Das Unternehmen ist bekannt für hochwertiges und getreidefreies Katzenfutter, welches mit Zutaten wie zum Beispiel dem Granatapfel verfeinert wird. Unter den Katzenhalter*innen feiert die Produtkreihe GranataPet DeliCatessen große Beliebtheit.

Uns wurden fünf Trockenfutter-Sorten zur Verfügung gestellt, auf die wir in unserem Praxistest näher eingehen wollen. Darüber hinaus möchten wir Ihnen weitere wichtige Informationen zu dem GranataPet DeliCatessen geben. Was zeichnet das Futter aus und ist es wirklich so gut? Auf all diese Fragen und mehr, finden Sie in unserem GranataPet Katzenfutter Test eine Antwort.

Qualitativ hochwertige und nachhaltige Futterhestellung

Hergestellt wird das GranataPet Futter ausschließlich in Deutschland und in Österreich. Jedes Produkt aus dem Futtersortiment ist frei von Getreide und der Hersteller distanziert sich von wissenschaftlichen Tierversuchen. Es verfügt über eine ausgeglichene Zusammensetzung mit hochwertigen Inhaltsstoffen. Das eher kleine Unternehmen produziert nicht für die breiten Massen, sondern legt eher einen großen Wert auf die Qualität des Futters. Diese Faktoren spiegeln sich im Katzenfutter wieder, denn dieses wird in unzähligen Kundenrezensionen als „Porsche unter den Katzenfuttern“ bezeichnet. Nach der eigenen Aussage von GranataPet, legen Sie großen Wert auf hohe Qualitätsmaßstäbe und transparente Qualitätsprozesse.

Herstellung in Deutschland und Österreich
mit Granatapfelkernen
verfügt über eine offene ehrliche Deklaration
ohne Getreide, ohne Reis, ohne Weizen, ohne Mais, ohne Soja, ohne Zuckerzusatz, ohne Gluten
frei von minderwertigen tierischen Nebenerzeugnissen wie Krallen, Schnäbel und Federn
ohne Fleischersatzstoffe und ohne Füllstoffe
ohne künstliche Aroma- und Konservierungsstoffe
ohne GVO (ohne Gentechnisch veränderte Organismen)

Getreidefreies Trockenfutter ohne künstliche Konservierungs-, Farb- und Aromastoffe

Das Unternehmen GranataPet legt einen großen Wert auf eine hochwertige Zusammensetzung, deshalb ist das DeliCatessen vollkommen frei von Getreide, künstlichen Konservierungs-, Farb- und Aromastoffen. Viel mehr enthält das Trockenfutter viele wichtige Vitamine und Nährstoffe, welche eine Katze für ein gesundes und langes Katzenleben benötigt. Durch die getreidefreie Zusammensetzung ist das Futter leicht verdaulich und wirkt sich positiv auf die Darmflora aus. Es enthält zusätzlich lebenswichtiges Taurin, welches Katzen nur bedingt selbst herstellen können und fördert so die Vitalität. Das Futter verfügt über einen idealen Ph-Wert zwischen 6,0 und 6,5 und bietet somit Schutz für die Harnwege. Ein ausgewogenes Calcium-/Phosphor-Verhältnis mit Vitamin D und Zink sorgt für den Erhalt des Knochenbaus. Die Granatapfelkerne erfüllen ebenfalls ihren Zweck und wirken sich mit ihren natürlichen Antioxidantien, positiv auf den Zellschutz und die Abwehrkräfte aus. Darüber hinaus verfügt das Futter über Öle (Omega-3 und Omega-6), welche sich positiv auf die Haut und das Fell wiederspiegeln.

Bei dem GranataPet DeliCatessen handelt es sich um ein qualitativ hochwertiges und sehr ausgeglichenes Futter. Es enthält alles, was eine Katze für ein gesundes und langes Leben benötigt. Deshalb gibt es schon mal ein „sehr gut“ für die Zusammensetzung.

Die verschiedenen Geschmackssorten kurz vorgestellt:

Wie bereits erwähnt, ist das GranataPet DeliCatessen Trockenfutter in fünf verschiedenen Geschmackssorten erhältlich. In unserem Praxis Test haben wir alle Sorten getestet und möchten nachfolgend näher darauf eingehen. Natürlich können wir nicht auf die Zusammensetzung, die analytischen Bestandteile und die ernährungsphysiologischen Zusatzstoffe jeder Futtersorte eingehen, diese Informationen können Sie sich auf der Webseite des Herstellers anschauen.

GranataPet DeliCatessen Rind & Garnelen Trockenfutter

Zu den beliebtesten Trockenfuttersorten von GranataPet, zählt eindeutig die Geschmackssorte Rind & Garnelen. Das Futter ist ohne Getreide und enthält Lachsöl, Taurin, Granatapfelkerne, Katzengras, Katzenminze und das WAS System (Wellness Active System). Es basiert natürlich hauptsächlich auf den Geschmackssorten Rind und Garnele.

GranataPet DeliCatesse Lachs Trockenfutter

Im Sortiment verfügt der Hersteller auch über eine „fischige“ Sorte, und zwar handelt es sich hier bei um Lachs. Das Futter ist ohne Getreide und enthält Lachsöl, Taurin, Granatapfelkerne, Katzengras, Katzenminze und das WAS System (Wellness Active System). Eine Geschmackssorte für wahre Feinschmecker, welche hauptsächlich auf Lachs basiert.

GranataPet DeliCatesse Ente Trockenfutter

Eine bei Katzen gefragte und beliebte Sorte ist Ente. Das Futter ist ohne Getreide und enthält Lachsöl, Taurin, Granatapfelkerne, Katzengras, Katzenminze und das WAS System (Wellness Active System). Allgemein findet Entenfleisch einen großen Anklang bei Katzen, deshalb basiert diese Geschmackssorte hauptsächlich auf Ente.

GranataPet DeliCatesse Shrimps Trockenfutter

Eine bei Katzenfutter nicht all zu gewohnte Futtersorte bietet Shrimps. Das Futter ist ohne Getreide und enthält Lachsöl, Taurin, Granatapfelkerne, Katzengras, Katzenminze und das WAS System (Wellness Active System). Wer seine Katze mit etwas neuem verwöhnen möchte, ist der mit Geschmackssorte Shrimps bestens bedient.

GranataPet DeliCatesse Geflügel Trockenfutter

Die laut Kundenrezensionen beliebteste Futtersorte ist eindeutig Geflügel. Das Futter ist ohne Getreide und enthält Lachsöl, Taurin, Granatapfelkerne, Katzengras, Katzenminze und das WAS System (Wellness Active System). Die Futtersorte basiert hauptsächlich auf Geflügel und verfügt über eine hohe Akzeptanz bei Katzen.

Wie viel kostet GranataPet DeliCatessen Trockenfutter und in welchen Größen ist es erhältlich?

Erhältlich ist das Trockenfutter von GranataPet in drei verschiedenen Größen. Darunter finden sich 400g für 4,99€, 2kg für 19,99€ und 10kg für 59,99€. Durch die Auswahl von klein bis groß, ist für jeden Halter garantiert die passende Futtergröße mit dabei. Wer Geld sparen möchte, sollte natürlich zu einem großen Futtersack greifen, denn dieser ist auf den Kg-Preis gerechnet deutlich günstiger. Grundsätzlich verfügt GranataPet über ein faires Preis-Leistungs-Verhältnis.

Fütterungsempfehlung von GranataPet

  • 2-3kg Katze = 35 bis 50g pro Tag
  • 3-4kg Katze = 50 bis 65g pro Tag
  • 4-6kg Katze = 68 bis 80g pro Tag
  • 6-8kg Katze = 80 bis 100g pro Tag
  • 8-10kg Katze = 100 bis 115g pro Tag

Kann das GranataPet DeliCatessen Trockenfutter in der Praxis überzeugen?

Aussehen und Geruch

Das Trockenfutter überzeugt durch eine feste aber dennoch angenehme Konsistenz für Katzen. Auch für Halter ist die Herzform der einzelnen Futterstückchen ein Augenschmaus. Es riecht keineswegs unangenehm, sondern eher intensiv. Kaum war die Verpackung geöffnet, schon kamen beide Katzen angelaufen. In Puncto Aussehen und Geruch kann das DeliCatessen voll und ganz überzeugen

Akztepanz und Veträglichkeit

Alle Futtersorten wurden gleich von beiden Katzen akzeptiert, mehr als das. Bevor überhaupt das Futter in den Napf gefüllt wurde, waren beide schon an Ort und Stelle. Das Futter wurde nach der Fütterungsemfehlung von GranataPet gefüttert und beide Katzen waren gesättigt.

Beide Katzen haben das Trockenfutter sehr gut vertragen und es gab keinerlei negative Anzeichen. Ganz im Gegenteil, die kleinen Stubentiger waren mehr als zufrieden. Dazu muss gesagt werden, dass beide Katzen eigentlich eher Nassfutter favorisieren und nicht jedes Trockenfutter akzeptieren.

Preis-Leistungs-Verhältnis

Eine entscheidende Rolle spielt natürlich oftmals der Preis. Im direkten Vergleich zu anderen hochwertigen Katzenfutterherstellern, befindet sich das GranataPet DeliCatessen in der mittleren Preisklasse. Natürlich ist es etwas teurer als die meisten Futtersorten aus dem Supermarkt, jedoch kostet Qualität seinen Preis.

Deklaration und Zusammensetzung

Nichts verrät mehr über die Qualität eines Katzenfutters, als ein prüfender Blick auf die Deklaration. Dabei ist es entscheidend, dass der Hersteller die verwendeten Zutaten transparent und ehrlich offenlegt.

Zum Zeitpunkt unseres Praxistests erhielten wir folgende Zusammensetzung bei der Sorte mit Ente: Enten- und Geflügelfleisch 44% (Ente 30%, Geflügel 14% getrocknet und fein vermahlen), Kartoffelflocken (aufgeschlossen), Geflügelfett, Granatapfelkerne 3%, Cellulosepulver, Lachsöl 2%, Mineralstoffe, Katzenminzeblätter (fein vermahlen), FOS (Fructooligosaccharide), neuseeländische Grünlippmuschel 0,1% (fein vermahlen, von Natur aus reich an Glucosamin und Chondroitin) und Yucca schidigera.

Wir sind grundsätzlich kein Fan einer Trockenfütterung. Diese sehen wir weder als artgerecht noch als nierenschonend an. Katzen sind reine Karnivoren (Fleischfresser) und benötigen daher keine Kohlenhydrate im Futter. Hochwertige tierische Zutaten reichen vollkommen aus.

Nichtsdestotrotz gibt es viele Halter*innen, welche ihrer Katze aus unterschiedlichsten Gründen gerne Trockenfutter servieren möchten. Als Halter*in ist es schließlich auch Ihr gutes Recht, Ihre Katze so zu ernähren, wie Sie es für richtig halten. Daher werfen wir für Sie einen genaueren Blick auf die Zusammensetzung der Sorte mit Ente.

Die Sorte trägt zwar den Namen „Ente“, es handelt sich jedoch um keine (tierische) Monoprotein-Sorte. Neben Ente sind auch Geflügelfleisch und Lachsöl enthalten. Laut Zusammensetzung beträgt der Fleischgehalt 44%, zusammengesetzt aus 30% Ente und 14% Geflügel. Zur nächsten Zutat, den aufgeschlossenen Kartoffelflocken, finden wir leider keine prozentuale Mengenangabe. Wie bereits zuvor erwähnt, benötigen Katzen Kohlenhydratlieferanten wie die Kartoffel nicht, um sich bedarfsdeckend zu ernähren.

Viele weitere Zutaten tragen zu einer besseren Verdauung bei: Cellulosepulver, Lachsöl, FOS und Yucca schidigera. Auch die für die Marke typischen Granatapfelkerne sind mit 3% in der Zusammensetzung vertreten.

Insbesondere im Vergleich zu vielen anderen Trockenfuttermarken, konnte uns das GranataPet Trockenfutter für ausgewachsene Katzen überzeugen. Der Fleischgehalt ist hoch, es wird auf Getreide verzichtet und jede Zutat wird zumindest offen in der Zusammensetzung erwähnt. Selbst unsere Stubentiger haben das Trockenfutter direkt angenommen, obwohl diese viel lieber zu einer Nassnahrung tendieren. Eine Langzeitfütterung ziehen wir jedoch nicht in Betracht, bereits aus dem Grund, dass es sich um Trockenfutter handelt. Da könnte die Deklaration noch so gut sein, wir würden es nicht füttern. Aber am Ende des Tages entscheiden Sie, vielleicht ist das GranataPet Trockenfutter ja eine geeignete Mahlzeit für Ihre Stubentiger?

Tierfutter Wiki