Grau Schlemmertöpfchen Nassfutter im Praxistest

Grau Schlemmertöpfchen für Katzen

Als Katzen- oder Hundehalter ist für viele der Hersteller „Grau“ ein Begriff. Hierbei handelt es sich um ein Familienunternehmen, welches anfangs durch ihre Hokamix30 Nahrungsergänzungsmittel bekannt wurde. Eine Erfahrung von über 30 Jahren spricht für sich, nicht nur im Nahrungsergänzungsbereich, sondern auch für vollwertige Alleinfuttermittel. Das Unternehmen beschreibt sich selbst mit drei Werten, darunter Ehrlichkeit, Kundenzufriedenheit und Zuverlässigkeit. Die Produkte des Herstellers werden oftmals in Testberichten gut bewertet und das Futter hat teilweise sehr positive Kundenzensensionen.

In unserem Grau Schlemmertöpfchen Praxistest, möchten wir Ihnen heute das Nassfutter des Herstellers Grau einmal näher vorstellen. Das Nassfutter ist in über 15 verschiedenen Geschmackssorten erhältlich, darunter z.B. Huhn & Putenherzen oder Lachs mit Pastinaken. Alle Geschmackssorten sind getreidefrei und können einen hohen Fleischanteil aufweisen. Ebenfalls ist das Grau Katzenfutter als Trockenfuttervariante erhältlich.

Doch ist das Grau Nassfutter in der Praxis genauso gut wie beschrieben? Um dem nachzugehen, haben wir uns für Sie die Zusammensetzung des Futters angeschaut und nachfolgend in einem Testbericht zusammengefasst. Natürlich haben wir Ihnen auch weitere wissenswerte Informationen zum Grau Katzenfutter zur Verfügung gestellt. Zusätzlich möchten wir unsere persönlichen Erfahrungen mit Ihnen teilen.

Wissenswerte Informationen zum Grau Schlemmertöpfchen Nassfutter

Alleinfuttermittel für ausgewachsene Katzen
über 30 Jahre Erfahrung
Verarbeitung von Frischfleisch in Lebensmittelqualität
kein Getreide, kein Soja und keine künstlichen Zusatzstoffe
Fleisch-/Fischanteil von bis zu 70%
enthält zusätzliches Taurin
besonders schonende Zubereitung
hohe Akzeptanz und sehr gute Verträglichkeit
auch für ernährungssensible Katzen geeignet
in 100g, 200g und 400g Dosen erhältlich

Was zeichnet das Grau Nassfutter für Katzen aus?

Bekannt ist der Hersteller für ein ausgewogenes Katzenfutter mit einem außerordentlich hohen Fleischanteil von bis zu 70%. Darüber hinaus wird ausschließlich hochwertiges Frischfleisch verwendet, dieses ist in Lebensmittelqualität. Es ist ein Alleinfuttermittel für ausgewachsene Katzen, welches auch auf die Bedürfnisse einer Adult-Katze ausgelegt ist. Deshalb wird auf die Zugabe von künstlichen Konservierungsstoffen, Antioxidantien, Lock-, Farb- und Geschmacksstoffen verzichtet. Das Futter ist 100% getreidefrei und ist deshalb gut verträglich und selbst für ernährungsempfindliche Katzen geeignet.

Angereichert wird das Futter mit zusätzlichem Taurin, welches Katzen nur bedingt selbst herstellen können. Ein weiterer Punkt für den Erfolg des Grau Nassfutters ist die schonende Zubereitung, denn dadurch bleiben dem Futter wichtige Nährstoffe enthalten. Zusätzlich unterliegt das Futter ständigen Qualitätskontrollen, um so eine konstante und hochwertige Qualität abzuliefern. All die angesprochenen Punkte sind eindeutige Qualitätsmerkmale für ein hochwertiges und artgerechtes Katzenfutter.

Analytische Bestandteile, ernährungsphysiologische Zusatzstoffe und Zusammensetzung

Nachfolgend möchten wir näher auf die analytischen Bestandteile, ernährungsphysiologischen Zusatzstoffe und die Zusammensetzung der Geschmackssorte „Pute & Lamm“ eingehen. Für viele Halter ist es sehr wichtig zu wissen, was sie ihrer Katze füttern und das ist auch richtig so. Bei dem mittlerweile unübersichtlichen Futtermarkt ist es sehr wichtig die Zutatenliste einens Katzenfutter genau zu studieren. Oftmals verstecken sich minderwertige Zutaten unter den verschiedensten Bezeichnungen auf der Deklaration eines Katzenfutters. Doch ein Katzenfutter Praxistest gibt Auschluss und kann hilfreich bei der Auswahl des richtigen Katzenfutters sein.

Auf künstliche Konservierungs-, Farb- und Aromastoffe wird bei dem Grau Nassfutter komplett verzichtet. Das Futter enthält dafür ernährungsphysiologisch wichtige Zusatzstoffe wie Vitamin A, Vitamin D3, Vitamin E, Taurin, Zink, Mangan und Jod als Kaliumjodit. Die Zusatzstoffe sind in einem guten Verhältnis, abgestimmt auf die Ernährung einer ausgewachsenen Katze.

Wenn wir uns einmal die Sorte „Pute & Lamm“ anschauen, besteht die Zusammensetzung aus Fleisch und Innereien (mind. 40% Pute und 28% Lammfleisch), Fleischbrühe und Calciumcarbonat. Etwas schade ist, dass der Hersteller leider keine genaueren Angaben zu der Zusammensetzung macht. Viele Futtersorten verfügen über eine deutlich bessere und übersichtlichere Deklaration. Dennoch ist die Zusammensetzung grundsätzlich sehr hochwertig. Zu den Kritikpunkten zählt die Verwendung von Fleischbrühe und die nicht genau deklarierten tierischen Nebenerzeugnisse. Vorteilhaft ist hingegen die Verwendung von Frischfleisch in Lebensmittelqualität.

Die analytischen Bestandteile des Futters ergeben sich aus 10,4% Rohprotein, 5,3% Rohfett, 0,4% Rohfaser, 1,7% Rohasche, 0,3% Kalzium, 0,2% Phosphor, 0,017% Magnesium und 80% Feuchtigkeit. Ebenfalls Werte die in einem guten Rahmen für hochwertiges und artgerechtes Katzenfutter liegen.

Grau Katzen Schlemmertöpfchen im Test

Verschiedene Geschmackssorten im Überblick

  • Pute & Lamm
  • Huhn & Kalb
  • Lachs mit Pastinaken
  • Kaninchen, Rind & Ente
  • Forelle & Huhn mit Lachsöl
  • Huhn & Putenherzen
  • Geflügel & Seefisch
  • Pute, Lachs & Makrele
  • Rind & Ente
  • Huhn mit Karotte & Katzenminze
  • Geflügelmägen mit Gelee
  • Schaf mit Süßkartoffeln
  • Herz & Leber mit Vollkornreis
  • Lamm mit Vollkornreis
  • Rind mit Vollkornreis
  • Pute mit Vollkornreis
  • Geflügel mit Vollkornreis
  • Truthahn & Forelle

Fütterungsempfehlung des Herstellers

Anbei finden Sie die Fütterungsempfehlung des Herstellers. Diese befindet sich ebenfalls auf allen Produkten und Dosen. Es sollte stets ausreichend Trinkwasser zur Verfügung stehen, egal bei welcher Art der Fütterung. Die tatsächliche benötigte Futtermenge kann abweichen und ist abhängig von u.a. Aktivität, Alter und Gesundheitszustand der Katze. Nachfolgend die Fütterungsempfehlung (Richtwerte):

Gewicht der Katze Tagesration
2 -3  kg 140 – 240 g
3 – 5 kg 210 – 400 g
5 – 7 kg 350 – 560 g

Tipp: Bei dem Grau Nassfutter handelt es sich um ein vollwertiges Alleinfuttermitel. Es kann dementsprechend als ausschließliches Nahrungsmittel gefüttert werden.

Wie viel kostet das Katzenfutter und wo kann man es kaufen?

Preislich liegt das Grau Nassfutter für Katzen bei ca. 5,- bis 6,- Euro pro Kg und befindet sich damit in der eher mittleren bis hohen Preisklasse. Grundsätzlich befinden sich hochwertige getreidefreie Katzenfuttersorten meist in diesem Preissegment. Erhätlich ist das Futter eher in Online-Shops als in handelsüblichen Supermärkten oder auch Zoofachgeschäften. Durch das besellen online kann eine menge Geld gespart werden, denn hier gibt es meist Sonderaktionen oder auch Sparpakete. Das Grau Katzenfutter ist z.B. in einem Probiermix erhältlich, welches 6 verschiede Geschmackssorten a 200g beinhaltet. Die klassische Dosengröße von Grau ist 200g, der Hersteller bietet jedoch je nach Sorte auch 400g und 800g-Dosen an.

Kann Grau Nassfutter in der Praxis überzeugen?

Fangen wir bei der Verpackung an, hierbei handelt es sich um eine 200g Dose, welche luftdicht verschlossen ist und ihren Zweck voll und ganz erfüllt. Das Design ist unserer Meinung nach etwas altmodisch, jedoch zählt viel mehr was drinnen ist. Öffnet man einmal die Dose, sticht gleich ein intensiver Geruch in die Nase. Das Futter riecht sehr intensiv nach Fleisch. Die Konsistenz ist ein Mix aus Fleischstückchen, Gelee und auch etwas Sauce (Fleischbrühe). Unsere Katzen sind begeistert von diesem Mix und haben auch gleich angefassen zu fressen. Die zwei verwöhnten Feinschmecker haben das Futter gleich akzeptiert, so war es übrigens mit allen getesten Geschmackssorten. Deshalb schon einmal ein Plus für die Akzeptanz.Grau Katzen Nassfutter im Test

Ehrlich gesagt haben wir das Grau Futter zum ersten Mal serviert und sind positiv überrascht. In puncto Akzeptanz, Geruch und Konsistenz kann das Nassfutter voll und ganz punkten. Auch in Hinsicht der Verträglichkeit können wir nichts Negatives sagen, unsere beiden Katzen haben das Futter gut vetragen.

Abschließend kann gesagt werden, auch im Praxistest konnte das Grau Schlemmertöpfchen Nassfutter ziemlich gut abschneiden. Deutlich besser als viele andere Futtersorten in der selben Preisklasse. Die klaren Vorteile liegen bei der Verwendung von Frischfleisch in Lebensmittelqualität und der einfachen Zusammensetzung. Auch wenn Fleischbrühe als kein Qualitätsmerkmal gilt, ist und diese viel lieber als Getreide oder Zuckerzusätze.

Der hohe Fleischanteil von ca. 68 Prozent ist ein guter Wert. Leider fehlen uns die Angaben zu den verwendeten Innereien, um die Qualität anhand der Zusammensetzung abschließend zu bewerten. Nach kurzer Recherche sind wir jedoch auf die verwendeten Fleischzutaten gestoßen. Je nach Sorte und Tierart werden hochwertige Fleischzutaten wie Herz, Leber, Pansen und Magen verwendet. Das Verhältnis aus Muskelfleisch und Innereien liegt in etwa bei 50:50. Der vergleichsweise hohe Muskelfleischanteil spricht zusätzlich für eine gute Qualität.

Grau Schlemmertöpfchen Pute & Lamm
  • Zusammensetzung / Inhalt
  • Fleisch gem. Deklaration
  • Philosophie, Deklaration & Co
4.2

Fazit

Das Grau Nassfutter hat ein tolles Testergebnis hingelegt, welches wir anhand unserer festgelegten Testkriterien ermitteln konnten. Zu den Nachteilen zählt die nicht ganz durchsichtige Deklaration, die Verwendung von Fleischbrühe und die nicht genauer deklarierten tierischen Nebenerzeugnisse.