Hills Science Plan Trockenfutter im Praxistest

Bei dem Hill’s Science Plan Adult Optimal Care handelt es sich um ein Trockenfutter für ausgewachsene Katzen von 1-7 Jahren. Das Trockenfutter ist speziell darauf ausgelegt, um Katzen in diesen Lebensstadien zu unterstützen und auch artgerecht zu ernähren. Es ist ein beliebtes Katzenfutter und wird von vielen Haltern bevorzugt. Laut unzähligen positiven Kudenrezensionen verfügt das Hill’s Trockenfutter über eine gute Akzeptanz. In der Vergangenheit haben wir bereits Futtersorten aus dem Hause Hill’s getestet und waren leider nicht wirklich begeistert. Darunter z.B. das Hills Sterilised Nassfutter für kastrierte Katzen. Umso gespannter waren wir auf diesen erneuten Praxistest, diesmal mit einem Trockenfutter von Hill’s.

In unserem Katzenfutter Test haben wir das Hill’s Science Plan Adult Optimal Care näher angeschaut. Um genauer zu sagen die beliebte Geschmackssorte „Huhn„. Darunter die Zusammensetzung, die Zusatzstoffe und auch die analytischen Bestandteile. Natürlich haben wir für Sie auch unsere eigenen Erfahrungen mit dem Katzenfutter zusammengefasst. Darüber hinaus erhalten Sie wissenswerte Informationen zu dem Hill’s Trockenfutter. Darunter eine Fütterungsempfehlung und auch weitere Tipps.

Ob das Hill’s Science Plan Adult Optimal Care im Praxistest überzeugen konnte, erfahren Sie nachfolgend:

Wissenswerte Informationen zu Hill’s Science Plan Adult Trockenfutter zusammengefasst:

Alleinfuttermittel in Trockenform für Katzen von 1-7 Jahren
der Geflügelanteil gesamt beträgt 56%, davon sind 36% Huhn
Antioxidantien unterstützten das Immunsystem
ssorgt für gesunde Haut und glänzendes Fell
eenthält Taurin zur Unterstützung einer normalen Herzfunktion und Netzhautstruktur
Unverfälschter Genuss durch schmackhafte Zutaten

Was sagt der Hersteller zu dem Science Plan Adult Optimal Care?

Vermarktet wird das Hill’s Science Plan Adult 1-6 Optimal Care Huhn als Trockenfutter für ausgewachsene Katzen. Es ist speziell ausgerichtet auf den Nähstoff- und Energiebedarf von Katzen im Alter zwischen einem und sieben Jahren. Das Futter soll die Katze in verschiedenen Lebensstadien unterstützen und auch versorgen. Laut dem Hersteller bietet das Futter all das was eine Katze benötigt, um kräftig, gesund und glücklich zu bleiben. Eine wertvolle Antioxidantien-Formel soll der Katze einen Extra-Schutz zur Vorbeugung von Krankheiten geben. Darüber hinaus sorgt Hills’s Trockenfutter für eine gesunde Haut und glänzendes Fell. Durch eine genau dosierte Phosphormenge soll auch die Nierenfunktion unterstützt werden.

Als Proteinquelle dient bei dem Science Plan Adult Optimal Care entweder Huhn, Lamm oder auch Thunfisch. Es sind speziell ausgewählte Proteinquellen für eine schonende und gesunde Verdauung. Die hochwertigen, leicht verdaulichen Inhaltsstoffe in Hill’s Trockenfutter bewirken, dass eine Schale davon einen weit höheren Nährwert als übliches Katzenfutter hat. Dementsprechend sind die Kosten pro Tag geringer. Durch die hohe Verdaulichkeit reduziert sich auch das Kotvolumen der Katze. Aufgrund dessen muss auch das Katzenstreu nicht mehr so häufig gewechselt werden.

Laut Hill’s ist das Science PLan Adult 1-6 Optimal Care Huhn ein knackiges und herzhaftes Geschmackserlebnis. Zusätzlich wird das Futter mit lebenswichtigem Taurin angereichert. Dieses dient zur Unterstützung von Herzfunktion und Netzhautstruktur. All diese Eigenschaften sprechen für das Hill’s Trockenfutter.

Analytische Bestandteile, ernährungsphysiologische Zusatzstoffe und Zusammensetzung

Zusammensetzung: Geflügelfleischmehl, Weizen, tierische Fette, Mais, Maiskleber, Reis, Proteinhydrolysat, Mineralstoffe, Rübentrockenschnitzel, Fischöl.

Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe: Vitamin A [E 672] (22.200 IE/kg), Vitamin D3 [E 671] (1.300 IE/kg), Eisen [E1] (264 mg/kg), Jod [E2] (2,6 mg/kg), Kupfer [E4] (33,5 mg/kg), Mangan [E5] (11,6 mg/kg), Zink [E6] (224 mg/kg), Selen [E8] (0,5 mg/kg). Mit natürlichen Konservierungsstoffen und natürlichen Antioxidantien.

Analytische Bestandteile: 32,5% Rohprotein, 20,5% Rohfett, 1,4% Rohfaser, 5,4% Rohasche, 0,78% Kalzium, 0,75% Phosphor, 0,08% Magnesium, 1.5mg Beta-Carotin, 0,77% Kalium, 0,36% Natrium, 0,44% Omega-3 Fettsäure, 1.97mg/kg Taurin, 100.0mg Vitamin C (Ascorbinsäure) und 650.0mg Vitamin E (Tocoppherole).

Fazit

In der Zusammensetzung des Hill’s Science Plan Adult Trockenfutter Huhn findet sich Geflügelfleischmehl (Geflügelanteil gesamt beträgt 56%, davon sind 36%). Da es sich um Fleischmehl handelt, lässt sich die Qualität nur sehr schwer abschätzen. Diese ist mal hochwertig mal weniger hochwertig. Deshalb können wir den Fleischanteil in der Zusammensetzung auch als nicht wirklich hochwertig bezeichnen. Die Deklaration gibt leider keinerlei Aufschluss, wie auch bei bisherigen Hills Futtersorten.

Ansonsten finden wir Weizen, tierische Fette, Mais, Maiskleber, Reis, Proteinhydrolysat, Mineralstoffe, Rübentrockenschnitzel und Fischöl wieder. Zum Weizen- und Getreideanteil lässt sich ebenfalls nicht sagen, denn der Hersteller gibt keinerlei Prozentangaben. Allgemein finden wir es sehr schlecht, dass immer noch auf Füllstoffe wie Getreide zurückgegriffen wird. Die Verwendung von Rübentrockenschnitzel lässt auf einen gewissen Zuckergehalt schließen.

Bezüglich der Zusatzstoffe und auch der analytischen Bestandteile ist das Hills Trockenfutter relativ ausgewogen. Nicht desto trotz können wir die Zusammensetzung dennoch nicht als hochwertig bezeichnen. Viel mehr ist es ein Trockenfutter, welches vergleichbar mit günstigen Supermarktfuttersorten ist. In dieser Preisklasse erwarten wir persönlich deutlich mehr.

Besonders enttäuscht sind wir von der Deklaration. Diese ist keinesfalls „modern“, sondern viel mehr eine einfache Auflistung von Zutaten. Es lässt sich keine genaue Fleischqualität abschätzen. Auch der Getreide-/Weizenanteil ist ungewiss. Es fehlen jegliche Prozentangaben. Deshalb können wir die Deklaration auch als sehr schlecht bezeichnen. Je ehrlicher eine Deklaration desto hochwertiger ist meist auch das Futter.

Müssten wir mit einer Schulnote bewerten, würden dir eindeutig zu „mangelhaft“ tendieren.

Verschiedene Geschmackssorten kurz vorgestellt:

  • Huhn
  • Thunfisch
  • Lamm

Fütterungsempfehlung des Herstellers

Bei der Fütterungsempfehlung handelt es sich ausschließlich um Richtwerte. Der tatsächliche Futterbedarf einer Katze ergibt sich aus dem Alter, der Aktivität, der Größe und der Rasse. Die tägliche Futtermenge sollte dementsprechend angepasst werden um eine Unterernährung oder Übergewicht zu vermeiden. Zusätzlich zu dem Nassfutter sollte wie bei jeder anderen Futtersorte auch, frisches Trinkwasser zur Verfügung stehen. Zwar kann Nassfutter dabei helfen den täglichen Flüssigkeitsbedarf einer Katze zu decken, ersetzt jedoch kein frisches Trinkwasser. Nachfolgend die Fütterungsempfehlung (Richtwerte):

Gewicht der Katze Tagesration
2 kg 30 – 40 g
3 kg 40 – 55 g
4 kg 50 – 65 g
5 kg 55 – 80 g
6 kg + 10 – 15 g pro Kg

Wie viel kostet Hill’s Science Plan Adult und wo kann man es kaufen?

Preislich liegt das Hills Science Optimal Care Trockenfutter mit einem Preis von ca. 4€ bis 9,97€ pro Kilogramm im eher mittleren Preissegment. Der Hersteller bietet unterschiedliche Verpackungsgrößen, darunter 400g, 2kg, 5kg, 10kg und 15kg. Je größer die Verpackung, desto günstiger ist der Kilogrammpreis. Zusätzlich gibt es Online ein 2x15kg Sparpaket. Erhältlich ist das Futter in drei verschiedenen Geschmackssorten wie Huhn, Lamm und Thunfisch. Vertrieben wird das Futter in Online-Shops wie z.B. Zooplus. Ansonsten gibt es das Futter auch in speziellen Tierfachgechäften. In handelsüblichen Supermärkten ist das Futter von Hill’s eher weniger bis gar nicht zu finden.

Kann Hill’s Science Plan Adult Trockenfutter Huhn in der Praxis überzeugen?

Angefangen bei der Zusammensetzung sind wir leider etwas enttäuscht. Der Fleischanteil ergibt sich ausschließlich aus Geflügelfleischmehl. Deshalb können wir die Fleischqualität auch nicht abschätzen. Bei Fleischmehl handelt es sich grundsätzlich um Schlachtabfälle, welche gravierende Qualitätsunterschiede haben. Diese können mal hochwertig und mal weniger hochwertig sein. Das Fleischmehl ergibt sich wie die Deklaration verrät aus Geflügelfleisch. Das Wort Fleischmehl an sich sagt nicht viel darüber aus, wie nahrhaft das Futter ist. Dies kommt auf die Ausgangsmaterialien des Fleischmehls an. Dementsprechend können wir den Fleischanteil nicht wirklich bewerten. Auch Zutaten wie Weizen oder auch Getreide finden wir eher fragwürdig. Diese Zutaten sind meist Auslöser für Futtermittelverträglichkeiten oder auch Allergien. Grundsätzlich wird Getreide als Füllstoff in den jeweiligen Futtersorten verwendet. Abschließen können wir die Zusammensetzung leider als eher weniger hochwertig beschreiben. Es gibt Futtersorten, welche eine deutlich bessere Qualität aufweisen können. Auch die Deklaration ist unserer Meinung nach eher fragwürdig. Diese gestaltet sich keinesfalls transparent und gibt nur wenig Aufschluss.

Schauen wir uns die Optik des Futters an, unterscheidet sich das Hill’s Science Plan Trockenfutter nicht von anderen gängigen Futtersorten. Die Krokettengröße ist mit ungefähr 1-1,2cm recht angenehm für ausgewachsene Katzen. Auch an der Konsistenz des Trockenfutters lässt sich nicht bemängeln. Die Farbe des Futters ist ebenfalls gewöhnlich. Kommen wir jedoch zum Geruch, stößt ein intensiv nach Fleisch riechender Geruch in die Nase. Unserer Meinung nach vielleicht ein wenig zu penetrant. Diesen Punkt empfinden viele vielleicht anders, doch jeder Mensch bewertet hier individuell nach dem eigenen Geruchssinn. Es lässt sich allgemein nichts wirkliches herausriechen. Den Sinn und Zweck der Sache hat das Futter erfüllt, denn unsere beiden Katzen wurden zu ihrem Futternapf gelockt.

Bezüglich der Akzeptanz sind uns unsere beiden Katzen eher uneinig. Die eine Katze hat zwar bisschen am Futter gerochen und ein zwei mal probiert, hat jedoch schnell das Interesse verloren. Unsere andere Katze hingegen hat die servierte Portion restlos aufgefressen. Dementsprechend sollte bei diesem Punkt am besten jeder selbst mal ausprobieren. Genau wie wir Menschen hat eine Katze ihre individuellen Ansprüche und Bedürfnisse. Wie auch in unserem Falle hat es einer Katze geschmeckt, der anderen eher weniger.

Die Verträglichkeit möchten wir gar nicht wirklich bewerten, denn es ging uns hier ausschließlich um eine einmalige Fütterung. Wir haben keinen Langzeittest unterzogen um dies richtig einschätzen zu können. Aufgrund des enthaltenen Getreides sind wir diesbezüglich aber eher skeptisch.

Abschließend können wir sagen, dass für uns persönlich das Futter nicht in Frage kommt. Es ist zwar ein ausgewogenes Futter, erfüllt unserer Meinung nach aber nicht die Ansprüche für gutes Katzefutter. Einen Teil dazu trägt das verwendete Fleischmehl bei. Auch das enthaltene Getreide schreckt uns ein wenig ab. Aufgrund dieser Gründe konnte das Hill’s Science Plan Adult Trockenfutter nicht in unserem Praxistest überzeugen.