MAC’s Cat Nassfutter im Praxistest

MAC's Nassfutter für Katzen

Wenn es um Katzenfutter geht, sollte dieses die persönlichen Bedürfnisse einer Katze unbedingt decken. Ein gutes Katzenfutter ist abwechslungsreich, aber dennoch ausgewogen. In der heutigen Zeit leiden leider viele Katzen an einer Futtemittelunverträglichkeit, deshalb sind Futtersorten ohne Getreide und mit einem hohen Fleischanteil sehr beliebt. Beide Kriterien kann das Mac’s Katzenfutter erfüllen. Beim Mac’s Cat Nassfutter handelt es sich um ein in Deutschland hergestelltes Alleinfuttermittel für Katzen. Für viele Halter ist diese Futtersorte ein Begriff. Deshalb haben wir eine Geschmackssorte in unserem Praxistest genauer betrachtet. Dabei handelte es sich um Ente, Pute & Huhn.

Das Futter mit einem Fleischanteil von 60-80% ist in vielen weiteren Geschmackssorten erhältlich, auf die wir später näher eingehen werden. Zusätzlich bietet der Hersteller zwei Varianten, einmal Trockenfutter und einmal Nassfutter. In unserem Katzenfutter Praxistest möchten wir jedoch näher auf die Nassfutterversion eingehen. Kann das Mac’s Cat Katzenfutter den Voraussetzungen für gutes Katzenfutter standhalten?

Nachfolgend möchten wir Ihnen in unserem Praxistest die Zusammensetzung des Futters vorstellen und unsere eigenen Erfahrungen zu dem Katzenfutter mit Ihnen teilen. Zusätzlich erhalten Sie natürlich weitere wissenswerte Informationen rund um das Katzenfutter des Herstellers Mac’s.

Wissenswerte Informationen zum MAC’s Nassfutter

Nassfutter für alle ausgewachsenen Katzen
Hoher Fleischanteil: zwischen 60-80% je nach Sorte
Hergestellt in Deutschland
Durch getreidefreie Rezeptur auch für ernährungssensible Katzen geeignet
Frei von Tier- und Knochenmehlen sowie Formfleisch
Enthält das für Katzen wichtige, natürliche Taurin
Ohne Getreide, Soja, künstliche Farb-, Aroma- und Konservierungsstoffe
auch als Mac’s Trockenfutter erhältlich
MAC's Adult Katzenfutter

Welche Eigenschaften zeichnen das MAC’s Cat aus?

Laut dem Hersteller ist das MAC’s Cat Katzenfutter ein der natürlichen Ernährung von Katzen angepasstes Nassfutter. Da Katzen in der Natur reine Karnivoren sind, steht hochwertiges Fleisch ganz weit oben in der Zutatenliste. Viele Futtersorten mit Getreide lösen bei Katzen Allergien und Intoleranzen aus, deshalb verzichtet MAC’s in der Rezeptur vollkommen auf Getreide, Gluten und Soja. Vielmehr enthält das Futter mindestens einen Fleischanteil von 70%. Es werden ausschließlich hochwertige Fleischsorten wie Lunge, Leber oder auch Herz verwendet. Von Formfleisch oder gar Tier- und Knochenmehlen distanziert sich der Hersteller. Zusätzlich wird das Nassfutter schonend zubereitet, um so möglichst alle Nährstoffe beizubehalten. Ebenfalls wird auf die Verwendung von Aroma-, Farb- und Konservierungsstoffen verzichtet. Die Rezeptur beinhaltet zusätzlich Taurin, welches Katzen nur bedingt selbst herstellen können. Abgerundet wird das Futter mit weiteren wertvollen Vitaminen und Mineralstoffen. Es wird ausschließlich in Deutschland hergestellt und dabei regelmäßigen Qualitätskontrollen untergezogen. All diese Fakten sprechen für den Hersteller MAC’s.

Analytische Bestandteile, ernährungsphysiologische Zusatzstoffe und Zusammensetzung

Hochwertiges Katzenfutter zeichnet sich durch verschiedene Faktoren aus, ein ganz wichtiger Punkt hingegen ist jedoch die Zusammensetzung. Die besten Zutaten bringen nichts, solange das Futter nicht ausgewogen und auf die Bedürfnisse einer Katze ausgelegt ist. Neben der Zutatenliste spielen natürlich auch die ernährungsphysiologisch wichtigen Zusatzstoffe eine große Rolle. Nachfolgend möchten wir näher auf die analytischen Bestandteile, die Zusatzstoffe und die Zusammensetzung des MAC’s Cat Ente, Pute & Huhn eingehen:

Die ernährungsphysiologischen Zusatzstoffe ergeben sich aus Vitamin D3, Taurin (1.500 mg/kg), Zink, Mangan, Monohydrat, Kupfer, Pentahydrat und Jod. Die genauen Anteile erfahren Sie auf der Produktverpackung oder direkt beim Hersteller. Wichtig ist unter anderem die Angabe der hinzugefügten Taurinmenge.

Wenn wir auf die Zutatenliste schauen ergibt sich eine Zusammensetzung aus Fleisch (min. 20% Ente, min. 25% Pute, min. 25% Huhn) und tierische Nebenerzeugnisse (Entenherz, Entenleber, Entenlunge, Putenherz, Putenmagen, Hühnerherz, Hühnerleber, Hühnermagen), Mineralstoffe.

Bei dieser Sorte beläuft sich der Fleischanteil auf mind. sehr gute 70%. Darüber hinaus wird hochwertiges Fleisch verwendet und keinerlei Formfleisch, Tier- oder Knochenmehl. Zusätzlich ist die Deklaration sehr ehrlich und transparent gestaltet. Es ist wirklich das enthalten was auch angeben wird, nicht mehr und nicht weniger. Aufgrund dessen können wir die Zusammensetzung des MAC’s Cat Nassfutter als sehr gut bezeichnen. Auch die anderen Geschmackssorten verfügen über einen ähnlichen Fleischgehalt und eine ebenfalls hochwertige Qualität.

Leider ist jedoch nicht zu erkennen, wie hoch der Anteil an Muskelfleisch ist. Auch die prozentuale Verteilung der Innereien wird nicht genau deklariert. Zwar sind tierische Nebenerzeugnisse wichtig für eine artgerechte Ernährung, Muskelfleisch liefert jedoch hochwertige und gut verdauliche Proteine. Im Einkauf ist dieses in der Regel deutlich teurer als Innereien. Eine genaue Angabe des Muskelfleisch-Anteils wäre daher praktisch gewesen, um die Hochwertigkeit des Futters noch genauer beurteilen zu können.

Die analytischen Bestandteile belaufen sich auf 10,4% Rohprotein, 5,8% Rohfett, 0,5% Rohfaser, 2,5% Rohasche und 79% Feuchtigkeit. Gut abgestimmt auf die Bedürfnisse eines erwachsenen Stubentigers. Abweichungen oder Änderungen in der Zusammensetzung sind möglich. Die Werte haben wir den Dosen zum Zeitpunkt unseres Praxistests entnommen.

Verschiedene Geschmackssorten

  • Ente, Kaninchen & Rind
  • Ente, Pute & Huhn
  • Geflügel & Cranberry
  • Herz & Leber
  • Kalb & Pute
  • Lachs & Hühnchen
  • Lamm & Pute
  • Pute & Heidelbeeren
  • Rind & Hühnerherzen
  • Rind
  • Huhn mit ganzen Geflügelherzen

MAC's Nassfutter mit Ente, Pute und Huhn für Katzen

Fütterungsempfehlung des Herstellers

Bei der Fütterungsempfehlung handelt es sich ausschließlich um Richtwerte. Der tatsächliche Futterbedarf einer Katze ergibt sich u.a. aus dem Alter, der Aktivität, der Größe und der Rasse. Die tägliche Futtermenge sollte dementsprechend angepasst werden, um eine Unterernährung oder Übergewicht zu vermeiden. Zusätzlich zum Nassfutter sollte, wie bei jeder anderen Futtersorte auch, frisches Trinkwasser zur Verfügung stehen. Zwar kann Nassfutter dabei helfen den täglichen Flüssigkeitsbedarf einer Katze zu decken, es ersetzt jedoch kein frisches Trinkwasser. Nachfolgend die Fütterungsempfehlung (Richtwerte):

Gewicht der Katze Tagesration
2 kg 100 – 150 g
3 kg 120 – 180 g
4 kg 150 – 200 g
5 kg 180 – 250 g
6 kg 200 – 300 g
7 kg 225 – 310 g

Wie viel kostet das Nassfutter von MAC’s und wo kann man es kaufen?

Das MAC’s Cat Katzenfutter kostet ungefähr 3,54€ pro Kilogramm (Stand 09/2019). Vergleicht man den Preis mit anderen hochwertigen Futtersorten, schneidet das Futter von MAC’s ziemlich gut ab. Erhältlich ist das Futter in verschiedenen Dosengrößen, darunter 200g, 400g und 800g. Besonders positiv finden wir die großen 800g Dosen, denn diese eignen sich optimal für Halter mit mehreren Katzen oder auch für Züchter. Bestellen kann man das MAC’s Nassfutter in unzähligen Online-Shops wie z.B. bei Zooplus. Darüber hinaus ist das Futter auch in einigen Tierfachgeschäften erhältlich. In handelsüblichen Supermärkten wird das Futter eher weniger angeboten.

Kann MAC’s Cat Nassfutter in der Praxis überzeugen?

Wir persönlich füttern MAC’s Katzenfutter bereits seit einiger Zeit unseren Katzen. Deshalb können wir hier auch von einem „Langzeittest“ sprechen. In den vielen Jahren haben wir viele Katzenfuttersorten ausprobiert, darunter teure Markenprodukte und auch günstiges Supermarktfutter. Uns persönlich ist wichtig zu wissen, was genau wir unseren Katzen füttern. Darüber hinaus muss auch eine hochwertige Zusammensetzung vorhanden sein. Natürlich spielt auch das Preis-Leistungs-Verhältnis eine wichtige Rolle, jedoch liegt bei uns der Schwerpunkt eher auf der Qualität.MAC's Katzen Nassfutter Test

Angefangen bei der Verpackung kann man zu den Dosen eigentlich nicht viel sagen, viel mehr zählt der Doseninhalt. Positiv finden wir die verschiedenen Größen, so ist für jeden Halter die passende Größe mit dabei. Optisch macht das Futter einen recht guten Eindruck und es lassen sich ganze Fleischstücken erkennen. Da es sich um ein Nassfutter handelt, enthält dieses auch ausreichend Feuchtigkeit. Zusätzlich verfügt das MAC’s Nassfutter über Gelee, nach welchem unsere Katzen regelrecht verrückt sind. Auch der Geruch riecht intensiv nach Fleisch und lockt unsere Katzen ganz schnell zum Napf.

Bezüglich der Akzeptanz können wir über lange Zeit ebenfalls nur Positives berichten. Unsere Katzen fressen das Futter wie am ersten Tag. Die abwechslungsreiche Sortenauswahl ist natürlich ein weiterer Vorteil. In unserem Vorrat stehen immer mehrere Dosen der Sorte „Ente, Kaninchen & Rind“, welche wir aufgrund der verschiedenen Proteinquellen besonders gut finden.

Eine unserer beiden Katzen ist sehr ernährungsempfindlich und anfällig für Allergien, verträgt jedoch das Mac’s bestens. Ein großer Pluspunkt ist die Deklaration, welche Haltern genauen Aufschluss über den Fleischanteil gibt. Wie bereits erwähnt hätten wir uns über eine genaue Angabe des Muskelfleischanteils gefreut. Auch sind nur 70 von 100 Prozent deklariert. Der hohe Fleischanteil und die getreidefreie Zusammensetzung sind dennoch ausschlaggebend für eine gute Bewertung des Mac’s Nassfutters für Katzen.

Mac's Ente, Pute, Huhn
  • Zusammensetzung / Inhalt
  • Fleisch gemäß Deklaration
  • Unternehmensphilosophie, Deklaration & Co
4.3

Fazit

Das MAC’s Cat Nassfutter ist ein hochwertiges Katzenfutter mit einem (wie wir finden) unschlagbaren Preis-Leistungs-Verhältnis. Bezüglich des Fleischanteils und der ausgewogenen Zusammensetzung konnte das Futter voll und ganz punkten. Die Deklaration könnte noch besser angegeben werden. Im Vergleich zu anderen Marken ist diese jedoch bereits recht transparent gestaltet.