MAC’s Cat Trockenfutter im Praxistest

MACs Adult Cat Trockenfutter

Wenn von Trockenfutter gesprochen wird, reagieren viele Halter meist skeptisch. Ein Grund hier für ist, die leider minderwertige Qualität von vielen Produkten. Grundsätzlich ist Trockenfutter nicht schlecht für die ausgewogene Ernährung einer Katze, jedoch sollte unserer Meinung nach Nassfutter als Hauptnahrungsquelle dienen. Besonders beliebt ist die Mix-Fütterung aus Nass- und Trockenfutter. Doch ein Trockenfutter muss die Maßstäbe für gutes Katzenfutter erfüllen. Darunter zählt eine getreidefreie Repeptur, ein hoher Fleischanteil und eine ausgewogene Zusammensetzung.

Auf der Suche nach einem guten Trockenfutter sind wir auf das MAC’s Cat Trockenfutter gestoßen. In unzähligen Kudenrezensionen und Testberichten wird das Futter als positiv bewertet. Es enthält keinerlei Getreide und verfügt über einen Fleischanteil von bis zu 46%. Es ist ein in Deutschland hergestelltes Katzenfutter, welches als Trocken- und auch Nassfutter erhältlich ist. Doch kann das MAC’s Cat Trockenfutter für erwachsene Katzen auch in Praxistest überzeugen?

Nachfolgend möchten wir in unserem Katzenfutter Test detailreicher auf die Sorte „Ente, Pute & Huhn“ eingehen. Darunter finden Sie die analytischen Bestandteile, die Zusammensetzung und unsere eigenen Erfahrungen mit dem Katzenfutter von MAC’s.

Wissenswerte Informationen zu MAC’s Cat Nassfutter zusammengefasst:

Trockenfutter für alle ausgewachsenen Katzen
Hoher Fleischanteil: ca. 46% je nach Sorte
Hergestellt in Deutschland
Durch getreidefreie Rezeptur auch für ernährungssensible Katzen geeignet
Wird in Deutschland hergestellt
Enthält Fleischmehl
Enthält das für Katzen wichtige, natürliche Taurin
Ohne Getreide, Soja, künstliche Farb-, Aroma- und Konservierungsstoffe

MACs Adult Cat Katzenfutter

Welche Eigenschaften zeichen das MAC’s Cat aus?

MAC’s Cat Katzenfutter wird in Deutschland hergestellt und untersteht strengen Qualitätskontrollen. Das Futter verfügt über einen für Trockenfutter relativ hohen Fleischanteil von bis zu 46%. Hier für werden leicht verdauliche Proteine verwendet aus dreierlei Geflügelsorten. Durch die getreidefreie- und glutenfreie Rezeptur ist das MAC’s Trockenfutter auch für ernährungssensible Katzen geeignet. Die Zusammensetzung ist ausgelegt auf die artgerechte Ernährung einer ausgewachsenen Katze. Deshalb verfügt das Futter über wertvolle Vitamine, Mineral- und Vitalstoffe sowieso Bergkräuter und Spirulina. Zusätzlich enthält das Futter norwegisches Lachsöl, welches die Katze mit wichtigen Omega-Fettsäure umsorgt. Angereichert wird das Futter mit leckeren Zutaten wie Cranberrys, Taurin und Grünlippmuscheln.

Analytische Bestandteile, ernährungsphysiologische Zusatzstoffe und Zusammensetzung

Ein Anhaltspunkt für die Qualität eines Katzenfutters ist die Deklaration. Diese gib Haltern Aufschluss und sollte keinesfalls ignoriert werden. Gerade bei Trockenfutter ist es wichtig auf die verwendeten Zutaten zu achten umso die genaue Fleischqualität zu ermitteln. Darüber hinaus spielen die ernährungsphysiologisch wichtigen Zusatzstoffe ebenfalls eine wichtige Rolle. Nachfolgend möchten wir die Geschmackssorte „Ente, Pute & Huhn“ auf die einzelnen Bestandteile checken:

Die Zusammensetzung ergibt sich aus 46% Geflügel (46%, bestehend aus 28% Geflügelfleischmehl, 6% Truthahnfleischmehl, 6% Entenfleischmehl, 6% Geflügelfett), 13,5% Kartoffelflocken, 13 % Erbsen, 13% Süßkartoffel, Lignozellulose, Cranberries (ganz, getrocknet 2,5%), norwegisches Lachsöl (2,5%), Hefe, Shrimpsmehl (2%), Bergkräutermischung (1%), Spurenelemente, Vitamine und Mineralien, Fructooligosaccharide, Natriumtripolyphosphat (0,2%), Spirulina, Yucca schidigera, Taurin, L-Carnitin und Neuseeländische Grünlippmuschel.

Was gleich ins Auge sticht ist die Verwendung von Fleischmehl (oft in Trockenfutter enthalten). Woraus das Fleischmehl letztendlich besteht ist nicht bekannt. Üblicherweise handelt es sich hierbei um Nebenprodukte der Fleischerei. Diese sind mal besser, mal weniger gut. Aufgrund dessen können wir die Zusammensetzung als eher mittelmässig beschreiben. da sich die Qualität des Fleischanteils nicht abschätzen lässt. Bei dem MAC’s Cat Nassfutter sieht die Zusammensetzung deutlich besser aus, denn hier distanziert sich der Hersteller von Fleischmehl und verwendet ausschließlich frisches Fleisch.

Die ernährunsphysiologschen Zusatzstoffe ergeben sich aus Kupfer [als Kupfer-(II)-Sulfat, Pentahydrat] (10 mg/kg), Zink [als Zinkoxid] (75 mg/kg), Mangan [als Manganoxid] (60 mg/kg), Jod [als Calciumjodat, wasserfrei] (1,4 mg/kg), Vitamin A (20.000 IE), Vitamin D (1.400 IE), Vitamin E [all-rac-alpha-Tocopherylacetat] (180 mg/kg), Taurin (1.500 mg/kg), L-Carnitin (500 mg/kg), Selen [als Natriumselenit] (0,1 mg/kg).

Dementsprechend belaufen sich die analytischen Bestandteile auf 32% Rohprotein, 13% Rohfett, 4,5% Rohfaser, 7% Rohasche, 1,3% Kalzium, 1,15% Phosphor, 0,06% Magnesium, 8% Feuchtigkeit und 1,3% Omega-3-Fettsäure.

Alles in einem ist die Zusammensetzung des MACs Trockenfutter recht ausgewogene und auf die artgerechte Ernährung von ausgewachsenen Katzen ausgerichtet. Negativ finden wir persönlich, die Verwendung von Fleischmehl trotz des hohen Fleischanteils. Wie bereits erwähnt, lässt sich hier die Qualität nicht wirklich abschätzen. Für uns eher unverständlich denn beim Nassfutter legt der Hersteller großen Wert darauf.

MACs Trockenfutter für Katzen

Verschiedene Geschmackssorten kurz vorgestellt:

  • Ente, Pute & Huhn
  • Lachs & Forelle

Fütterungsempfehlung des Herstellers

Bei der Fütterungsempfehlung handelt es sich ausschließlich um Richtwerte. Der tatsächliche Futterbedarf einer Katze ergibt sich aus dem Alter, der Aktivität, der Größe und der Rasse. Die tägliche Futtermenge sollte dementsprechend angepasst werden um eine Unterernährung oder Übergewicht zu vermeiden. Zusätzlich zu dem Nassfutter sollte wie bei jeder anderen Futtersorte auch, frisches Trinkwasser zur Verfügung stehen. Zwar kann Nassfutter dabei helfen den täglichen Flüssigkeitsbedarf einer Katze zu decken, ersetzt jedoch kein frisches Trinkwasser. Nachfolgend die Fütterungsempfehlung (Richtwerte):

Gewicht der Katze Tagesration
1 kg 27 – 32 g
1 – 2,5 kg 33 – 47 g
2,5 – 3,5 kg 48 – 65 g
3,5 – 5,5 kg 66 – 86 g
5,5 – 7 kg 87 – 112 g

Wie viel kostet das Nassfutter von MAC’s und wo kann man es kaufen?

Mit einem stolzen Preis von ca. 5,43€ – 8,66€ pro Kilogramm, befindet sich das MAC’s Trockenfutter in der mittleren bis eher höheren Preisklasse. Der Preis unterscheidet sich logischerweise durch die Verpackungsgrößen, je größer desto günstiger. Erhältlich ist das Futter in 400g, 1,5kg und 7kg Verpackugen. Darüber hinaus bieten Online-Shops wie z.B. Zoobio 2x 7kg Sparpakete an. Dementsprechend ist das Futter online erhältlich oder kann auch in manchen Tierfachgeschäften erworben werden. In handelsüblichen Supermärkten ist das MAC’s Katzenfutter eher weniger zu finden.

Kann MAC’s Cat Trockenfutter in der Praxis überzeugen?

MAC's Katzen Trockenfutter im TestAngefangen bei der Zusammensetzung lässt sich das MAC’s Cat Trockenfutter mit wenigen Worten beschreiben. Es ist ein getreidefreies Katzenfutter mit recht hohem Fleischanteil. Unserer Meinung nach ist die Zusammensetzung ausgewogenen und gut auf die artgerechte Ernährung einer Katze abgestimmt. Enttäuscht sind wir hingegen jedoch von dem enthaltenen Fleischmehl. Grundsätzlich ist uns besonders wichtig zu wissen was wir unseren Katzen füttern. Die Deklaration gestaltet sich grundsätzlich übersichtlich und umfangreich, jedoch lässt sich die Fleischqualität nicht wirklich einordnen. Hier zu müssen wir jedoch ergänzen, dass leider in vielen Trockenfuttersorten Fleischmehl verwendet wird.

Wenn wir uns das MAC’s Cat Trockenfutter anschauen, sehen wir erstmal eine handelsübliche Verpackung. Die darin enthaltenen Trockenfutterstückchen verfügen über eine relativ gute Konsistenz und Größe. Auch der Geruch ist nicht zu penetrant und riecht eben nach gewöhnlichem Trockenfutter.

Zu der Akzeptanz können wir sagen, dass unsere beiden Katzen grundsätzlich nicht viel Trockenfutter essen und Nassfutter bevorzugen. Beide Katzen haben jedoch etwas vom dem Futter gegessen und waren nicht abgeneigt. Auch bezüglich der Verträglichkeit konnten wir nichts Negatives feststellen. Unsere beiden Katzen essen bereits seit längerer Zeit das Nassfutter aus dem Hause MAC’s und vertragen dieses auch hervorragend.

Einigen Kundenrezensionen lässt sich entnehmen, dass die Katzen das Futter verweigert oder auch stehen lassen haben. In unserem Fall war dies nicht der Fall, denn über den Tag hinweg wurde der Napf leer. Wir persönlich füttern Trockenfutter jedoch nicht als Alleinfuttermittel, sondern eher als Snack oder Mahlzeit für zwischendurch.

Abschließend kann gesagt werden, in unserem MAC’s Cat Trockenfutter Praxistest konnte das Futter durch eine relativ gute Akzeptanz überzeugen. Bezüglich der Zusammensetzung wurden wir leider ein wenig enttäuscht, da wir es von MAC’s besser gewohnt sind. Auch das Preis-Leistungs-Verhältnis ist in Ordnung. Vergleichbare Trockenfuttersorten befinden sich in einer ähnlichen Preisklasse.

MACs Ente, Pute & Huhn
  • Zusammensetzung / Inhalt
  • Fleisch gem. Deklaration
  • Philosophie, Deklaration & Co
3.5

Fazit

Für Trockenfutter enthält das MAC’s Trockenfutter eine ausgewogene Zusammensetzung und einen relativ hohen Fleischanteil. Das Futter enthält viele wichtige Vitamine und Nährstoffe. Deshalb können wir das Futter bezüglich dessen weiterempfehlen. Negativ finden wir die Verwendung von Fleischmehl, denn dadurch lässt sich die Fleischqualität nicht wirklich abschätzen. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist in Ordnung und mit vielen anderen Trockenfuttersorten vergleichbar.