Purina ONE Trockenfutter im Praxistest

Purina ONE Adult Trockenfutter Test

Auf der Suche nach einem Trockenfutter für Katzen verschiedener Lebensstadien, sind wir auf das Purina One Trockenfutter gestoßen. Insgesamt bietet Purina sechs verschiedene Produktlinien. Darunter Sterilcat, Indoor Formula, Sensitive, Adult, Urinary Care und Light. Alle Futtersorten von Purina One sind speziell für verschiedene Einsatzbereiche entwickelt. In unserem Katzenfutter Test haben wir uns den „Wellnessmix“ näher angeschaut, welches drei der sechs Sorten beinhaltet. Dennoch werden wir auch die anderen Sorten kurz vorstellen und wissenswerte Informationen für Sie zusammenfassen.

In unserem Purina One Katzenfutter Praxistest finden Sie die Zusammensetzung, die ernährungsphysiologischen Zusatzstoffe und auch die analytischen Bestandteile der jeweiligen Sorten. Darüber hinaus haben wir einen Praxistest unterzogen und möchten unsere eigenen Erfahrungen mit Ihnen teilen.

Ob uns das Purina One Trockenfutter im Praxistest überzeugen konnte, erfahren Sie nachfolgend.

Wissenswerte Informationen zu Purina ONE Trockenfutter

erhältlich für Kitten, Adult und Seniorkatzen
Alleinfuttermittel für Katzen
in sechs verschiedenen Produktlinien erhältlich
für verschiedene Einsatzbereiche geeignet
Kunden lieben Preis-Leistungs-Verhältnis
verschiedene Geschmackssorten für Abwechslung im Napf
auch als Nassfutter erhältlich

Infos frisch vom Hersteller

Ein Erfolgsrezept von Purina One Trockenfutter ist die große Vielfalt. Der Hersteller bietet preiswertes Trockenfutter für Katzen verschiedener Lebensstadien. Sowohl für Kitten, Adult- und auch Senior-Katzen. Die sechs Produktlinien sind auf verschiedene Einsatzbereiche ausgelegt und somit ist für jeden Halter das passende Trockenfutter mit dabei. Das Purina Trockenfutter enthält alle wichtigen Vitamine und auch Mineralstoffe, welche für ein langes, aktives und gesundes Katzenleben sorgen. Mit dem Purina Trockenfutter bietet der Hersteller eine komplette Rundumversorgung für Katzen jeglichen Alters oder auch Rasse. Nachfolgend möchten wir Ihnen ein paar weitere Eigenschaften aufzählen:

  • Reduktion von Zahnsteinbildung
  • Hohe Nährstoffaufnahme
  • Gesunde Harnwege
  • Positive Immunabwehr
  • Gesunde Verdauung
  • Ausgewogene Darm-Mikroflora
  • Schutz gegen freie Radikale

All diese Eigenschaften machen das Purina Trockenfutter so beliebt bei Haltern. Ein weiterer ausschlaggebender Punkt ist das Preis-Leistungs-Verhältnis. Das Purina Trockenfutter ist preiswert und feiert aufgrund dessen große Beliebtheit. Im direkten Vergleich mit anderen Trockenfuttersorten ist der Preis in der eher mittleren Preisklasse angesiedelt.

All diese Informationen erhielten wir entweder direkt beim Hersteller (Webseite), im Shop oder auf den gekauften Produkten. In unseren Praxistests werfen wir jedoch selbst einen prüfenden Blick auf die verwendeten Zutaten und das Futter an sich.

Purina ONE Katzenfutter Test

Deklarationen & unser erster Eindruck

Purina One Indoor Formula

Zusammensetzung: Truthahn (17%), Vollkorn-Weizen (17%), getrocknetes Geflügelprotein, Mais, Sojamehl, Maisklebermehl, Weizenklebermehl, tierisches Fett, getrocknete Rübenschnitzel, natürlich getrocknete Chicoréewurzeln (2%), Mineralstoffe, Autolysat und Hefe.

Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe: Vitamin A (36.960 IE/kg), Vitamin D3 (1.200 IE/kg), Vitamin E (460 mg/kg), Vitamin C (140 mg/kg), wasserfreies Calciumjodat (2,8 mg/kg), Eisensulfat Monohydrat (220 mg/kg), Kupfersulfat (45 mg/kg), Mangansulfat Monohydrat (108 mg/kg), Natriumselenit (0,26 mg/kg), Zinksulfat Monohydrat (380 mg/kg), Taurin (780 mg/kg).

Analytische Bestandteile: 37% Rohprotein, 13% Rohfett, 6% Rohfaser, 7,5% Rohasche und 2% Omega-6 Fettsäure.

  • Purina One Urinary Care (Zusammensetzung): Huhn (17%), getrocknetes Geflügelprotein, Vollkorn-Weizen (14%), Mais, Weizenklebermehl, Maisklebermehl, tierisches Fett, getrocknete Rübenschnitzel, getrocknete Chicoréewurzel, Sojamehl, Mineralstoffe, Autolysat (angereichert mit wärmebehandeltem Lactobacillus Delbrueckii und Fermentum-Pulver 0,025%), Hefe, Fischöl.
  • Purina One Light (Zusammensetzung): Huhn (14%), Weizen (14%), getrocknete Geflügelproteine, Mais, Weizenklebermehl, Maisklebermehl, Sojamehl, getrocknete Rübenschnitzel, getrocknete Chicoréewurzel, tierisches Fett, Mineralstoffe, Autolysat (angereichert mit wärmebehandeltem Lactobacillus Delbrueckii und Fermentum-Pulver 0,025%), Hefe.Purina ONE Adult Trockenfutter für Katzen

Die Zusammensetzungen und Infos zu den von uns getesteten Sorten haben wir stets zum Zeitpunkt unseres Praxistests vorgefunden. Werfen wir einen Blick auf die Deklaration des Trockenfutters Purina One Indoor Formula.

Zunächst finden wir 17% Truthahn, gefolgt von 17% Vollkorn-Weizen. Da Katzen reine Karnivoren (Fleischfresser) sind, empfinden wir Getreide jeglicher Art als nicht artgerecht und natürlich. Weiter geht es mit getrocknetem Geflügelprotein. Hier fehlen sowohl die Mengenangaben als auch die Angabe, aus welchen Bestandteilen die Proteine gewonnen werden. Sind es gut verdauliche Proteine aus Muskelfleisch oder vielleicht doch nur kaum verwertbare Proteine aus Schlachtabfällen oder minderwertigen Nebenerzeugnissen? Weiter finden wir Mais, Sojamehl, Maisklebermehl und Weizenklebermehl. Hierbei handelt es sich erneut um keine Zutaten, die eine natürliche Katzenernährung widerspiegeln. Getreide, Mais und Soja kommen häufig als billiger Füllstoff zum Einsatz, können von Katzen nur schlecht verdaut werden und führen nicht selten zu Verdauungsbeschwerden, Allergien oder Futtermittelunverträglichkeiten.

Getrocknetes Rübenschnitzel soll als Ballaststoff zwar die Verdauung erleichtern, enthält jedoch von Natur aus Zucker. Es handelt sich somit ebenfalls um einen Geschmacksverstärker. Wir belassen es bei diesem ersten Eindruck und kümmern uns nun um unseren Praxistest des Purina One Katzenfutters.

Kann uns das Purina ONE Trockenfutter in der Praxis überzeugen?

Um es kurz zu machen: unsere Katzen durften probieren und haben das Futter auch zum Teil gefressen. Die Pellets hatten eine angenehme Größe und der Geruch war vergleichsweise auch in Ordnung, so unsere Einschätzung.Purina ONE Katzen-Trockenfutter Test

Wir haben uns jedoch ganz bewusst gegen eine Langzeitfütterung entschieden. Auf der einen Seite, weil wir als Befürworter einer Nassnahrung kein Trockenfutter mehr füttern möchten. Trockennahrung entspricht nicht der Natur der Katze.

Es hat jedoch weitere Gründe, warum wir uns auch weiterhin gegen eine Fütterung entscheiden würden. Der Fleischanteil ist für ein Katzenfutter viel zu gering. Katzen sind Fleischfresser. Das zeigt nicht nur der Verdauungstrakt der Katze, sondern unter anderem bereits das Gebiss. Anstelle einer fleischreichen Kost finden wir im Purina One Katzentrockenfutter unter anderem folgende Zutaten: Mais, Maisklebermehl, Sojamehl, Vollkorn-Weizen und Rübenschnitzel.

Wir wollen Ihnen nicht vorschreiben, was Sie Ihrer Katze zu fressen geben. Als zertifizierte Ernährungsberater für Katzen würden wir jedoch auf ein hochwertigeres Produkt zurückgreifen. Mit offener und transparenter Deklaration, viel Fleisch und keinem Getreide.