Schnucki Classic Saftige Häppchen Nassfutter im Praxistest

Aldi Schnucki Saftige Häppchen Katzen Nassfutter

In unserem großen Katzenfutter Praxistest wurden verschiedene Katzenfuttersorten getestet, darunter finden wir auch das Schnucki Saftige Häppchen von Aldi Nord. Dieses Futter konnte bereits des Öfteren in verschiedenen Testportalen gut bis sehr gut abschneiden. Da die dortigen Testkriterien jedoch häufig nicht auf die naturbelassene und artgerechte Zusammensetzung achten, wollten wir uns das Futter selbst einmal anschauen. Es ist ein günstiges Katzenfutter, welches gerade deshalb sehr beliebt ist. Es ist in verschiedenen Geschmackssorten erhältlich, darunter finden sich sowohl fischige als auch fleischige Sorten.

Wir haben uns für Sie u.a. die Geschmackssorte „mit Kalb und Geflügel“ angeschaut. Diese wurde übrigens auch damals im Katzenfutter Test von Öko Test als „gut“ bewertet. Darunter finden Sie die Zusammensetzung sowie die analytischen Bestandteile und auch Zusatzstoffe. Des Weiteren haben wir in Form eines Praxistests, unsere eigenen Erfahrungen mit dem Schnucki Nassfutter zusammengefasst. Darüber hinaus erhalten Sie wie immer weitere wissenswerte Informationen.

Ob uns das Schnucki Classic Saftige Häppchen im Praxistest überzeugen konnte, erfahren Sie nachfolgend.

Wissenswerte Informationen zu Schnucki’s Saftige Häppchen

Alleinfutter für ausgewachsene Katzen in Nassform
günstiges Discounterfutter für Katzen
angereichert mit leckerer Sauce
enthält natürliche Ballaststoffe
verfügt über wertvolle Proteine sowie Fette
ohne Zugabe von Farb- und Konservierungsstoffen
enthält zusätzliches Taurin
in verschiedenen Geschmackssorten erhältlich

Welche Eigenschaften machen das Schnucki Saftige Häppchen so beliebt?

Bei dem Schnucki Saftige Häppchen handelt es sich um eine sehr beliebte Futtersorte von Aldi Nord. Der Erfolg spiegelt sich ganz klar in dem sehr günstigen Preis des Nassfutters. Im direkten Vergleich mit anderen Futtersorten verfügt das Schnucki Nassfutter über ein unschlagbares Preis-Leistungs-Verhältnis. Ein Kilo des Schnucki Katzenfutters kostet umgerechnet ca. 0,84€. Somit ist das Futter von Aldi Nord eine Futtersorte, welche auch für den kleinen Geldbeutel in Frage kommt. Es enthält all das, was eine ausgewachsene Katze benötigt. Das Futter ist ein Mix aus ganzen Fleischstücken und schmackhafter Sauce. Es ist in verschiedenen Geschmackssorten erhältlich, darunter z.B. Kalb und Geflügel sowie Rind und Leber und auch Seelachs. Es enthält natürliche Ballaststoffe, wertvolle Proteine und Fette. Auf die Zugabe von Farb- und Konservierungsstoffen wird vollkommen verzichtet. Darüber hinaus wird das Futter mit für Katzen lebenswichtigem Taurin angereichert, welches die Seh- und Herzfunktion unterstützt. All diese Eigenschaften zeichnen das Schnucki Saftige Häppchen – nach Angaben des Herstellers – aus.

Analytische Bestandteile, ernährungsphysiologische Zusatzstoffe und Zusammensetzung

Schnucki Saftige Häppchen mit Kalb und Geflügel

Zusammensetzung: Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse (u.a. 4% Kalb und 4% Geflügel), Getreide, Mineralstoffe und Zucker.

Zusatzstoffe / Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe (je Kg): Vitamin A 2000 IE, Vitamin D3 200 IE, Vitamin E 20mg, Taurin 380 mg, Zink (Zink als Zinksulfat, Monohydrat) 12,0mg, Kupfer (als Kupfer-(II)-sulfat, Penta-Hydrat) 1,0mg.

Analytische Bestandteile: Rohprotein 7,5%, Rohfett 4,5%, Rohasche 2,5%, Rohfaser 0,4% und 80% Feuchtigkeit

Aldi saftige Häppchen Schnucki mit Kalb und Geflügel

Fazit zum Katzenfutter von Schnucki

Da Katzen reine Karnivoren (Fleischfresser) sind, ist der Fleischanteil in einem Katzenfutter besonders wichtig. Deshalb kommen wir erstmal zu dem Fleischanteil des Schnucki Saftige Häppchen Kalb und Geflügel. Dieser ergibt sich aus Fleisch und tierischen Nebenerzeugnissen. Obwohl die Sorte „Kalb und Geflügel“ heißt, werden nur jeweils 4% der genannten Fleischsorten verwendet. Woraus sich die tierischen Nebenerzeugnisse ergeben, ist ebenfalls ungewiss. Uns persönlich würde z.B. interessieren, woraus sich der restliche Fleischanteil ergibt. Besser gesagt, um welche Fleischsorten es sich handelt. Ein genauer Fleischanteil lässt sich ebenfalls nicht ermitteln, deshalb ist unklar wie viel Fleisch eigentlich in dem Nassfutter enthalten ist. Wie wir finden, gibt die Deklaration leider wenig Aufschluss über den Fleischanteil sowie die Qualität. Hier würden wir uns persönlich einfach mehr Informationen wünschen.

Ansonsten finden wir Getreide, Mineralstoffe und Zucker in der restlichen Zusammensetzung. Wie wir finden ist dies keine optimale Voraussetzung für hochwertiges Katzenfutter. Wie viel Getreide im Futter enthalten ist und um welches Getreide es sich handelt, wird ebenfalls nicht angegeben. Wenn die Angaben zum Getreide fehlen, verfügt das Futter oftmals über einen großen Getreideanteil. Auch der Zusatz von Zucker lässt auf eine nicht all zu hochwertige Qualität schließen. Allgemein gehört Zucker in kein hochwertiges Katzenfutter, denn es ist oftmals Auslöser für Diabetes oder Übergewicht. Deshalb können wir die restliche Zusammensetzung als nicht besonders hochwertig bezeichnen. Bei Futtersorten wie z.B. dem Topic Nassfutter, hat der Hersteller diese Punkte deutlich besser umgesetzt.

Wenn wir uns die analytischen Bestandteile und auch die ernährungsphysiologischen Zusatzstoffe ansehen, sind diese ziemlich gut auf die Ernährung von ausgewachsenen Katzen abgestimmt. Das Futter verfügt über zusätzliches Taurin, welches Katzen nur bedingt selbst herstellen können. Dennoch gibt es etwas zu kritisieren, und zwar den zu hohen Rohaschegehalt. Dieser übersteigt mit 2,5% die Optimalwerte von 1,5-2%.

Uns konnte die Zusammensetzung des Schnucki Saftige Häppchen leider nicht überzeugen. Dafür ist der Fleischanteil leider nicht deklariert und auch die restliche Zusammensetzung nicht besonders hochwertig. Wir als Halter würden uns einfach eine transparente Deklaration wünschen, welche uns Aufschluss über die gesamte Zutatenliste gibt. Dies ist hier leider nicht der Fall.

Verschiedene Geschmackssorten

  • mit Kalb und Geflügel
  • mit Rind und Leber
  • mit Seelachs
  • weitere Geschmackssorten

Fütterungsempfehlung des Herstellers

Die nachfolgende Fütterungsempfehlung des Herstellers dient als erste Orientierung. Die tatsächlich benötigte Futtermenge ist u.a. zusätzlich abhängig vom Alter, der Rasse, der Gesundheit und auch der Aktivität der Katze. Nachfolgend die Fütterungsempfehlung (Richtwerte):

Gewicht der KatzeTagesration
3 kg230 – 240 g
4 kg260 – 290 g
5 kg280 – 330 g
6 kg300 – 380 g

Hinweis: Der Hersteller empfehlt die Tagesration auf mehrere Mahlzeiten aufzuteilen. Das Futter sollte optimalerweise bei Zimmertemperatur serviert werden. Ausreichend Trinkwasser ist ebenfalls zu empfehlen.

Wie viel kostet das Schnucki Saftige Häppchen und wo kann man es kaufen?

Mit einem Preis von ca. 0,84€ pro Kg gehört das Schnucki Saftige Häppchen eindeutig zu den sehr günstigen Futtersorten. Es ist ein preiswertes Futter, denn eine 415g Dose kostet nur unschlagbare 0,35€. Der Hersteller bietet nur eine Dosengröße, und zwar 415g. Erhältlich ist das Schnucki Saftige Häppchen Nassfutter bei Aldi Nord. Da es sich um eine Hausmarke handelt, kann es auch nur dort erworben werden. Online gibt es leider keine Alternative das Katzenfutter zu bestellen. Wer das Futter kaufen möchte, muss dies vor Ort bei Aldi erledigen. Oftmals gibt es da Sonderangebote, die sich noch weiter positiv auf den Preis auswirken.

Kann Schnucki Saftige Häppchen Kalb & Geflügel in der Praxis überzeugen?

Vorab können wir sagen, dass uns die Zusammensetzung des Schnucki Saftige Häppchen ganz und gar nicht gefallen hat. Da wir bereits größtenteils auf die Zusammensetzung eingegangen sind, möchten wir noch einmal die wichtigsten Punkte zusammenfassen. Das Futter verfügt nur über einen bescheidenen Fleischanteil. Darüber hinaus enthält das Futter tierische Nebenerzeugnisse, die leider nicht ausgeschrieben werden. Des Weiteren finden wir Getreide und auch Zucker in der Zusammensetzung. Was uns ebenfalls negativ aufgefallen ist, ist der erhöhte Rohaschegehalt. Aufgrund der Zusammensetzung hat es sich hier nicht um einen Langzeittest gehandelt, sondern vielmehr um ein „einmaliges Probieren“.

Wie man dem beigefügten Bild absehen kann, wirkt das Futter optisch relativ normal. Die Konsistenz ist ein Mix aus ganzen Fleischstücken und Sauce. Für uns persönlich ist die Konsistenz sehr vorteilhaft, denn unsere beiden Fellnasen bevorzugen Nassfutter mit viel Sauce. Grundsätzlich wirkt das Futter aber wie herkömmliches Nassfutter, also nichts außergewöhnliches oder besonderes. Der Geruch ist ebenfalls akzeptabel, es ist ein fleischig intensiver Geruch, welcher jedoch über eine undefinierbare Unternote verfügt. Unsere beiden Katzen hat es angelockt und das ist die Hauptsache.Schnucki Saftige Häppchen Kalb & Geflügel im Test

In puncto Akzeptanz waren wir uns bereits im Vorhinein sicher, dass unsere beiden Katzen das Futter mögen werden. Wie bereits erwähnt, sind diese absolute Fans von Nassfutter mit Sauce. Zudem befinden sich auch Getreide und Zucker im Futter. Wie erwartet war in unserem Falle die Akzeptanz dementsprechend hoch. Die servierten Portionen wurden von beiden Katzen mit Freude aufgefressen. Deshalb können wir von einer sehr guten Akzeptanz sprechen. Bezüglich der Verträglichkeit konnten wir nichts Negatives feststellen, hier hat es sich aber um eine einmalige Fütterung gehandelt. Aufgrund des enthaltenen Getreides und des Zuckers sind wir diesbezüglich aber eher etwas skeptisch eingestellt.

Wir können einerseits nachvollziehen, weshalb das Schnucki Nassfutter so beliebt ist. Es ist ein sehr preiswertes Katzenfutter mit einer hohen Akzeptanz. Auch die verschiedenen Sorten bringen Abwechslung in den Napf. Dennoch würde für uns persönlich das Futter nicht in Frage kommen. Klar ist der Preis lockend, jedoch finden wir überwiegen die Nachteile in der Zusammensetzung. Deshalb würden wir auch zu einer hochwertigeren Futtersorte greifen, welche eventuell etwas teurer ist, wir dafür aber wissen, was in dem Futter enthalten ist.

Abschließend können wir sagen, dass das Schnucki Saftige Häppchen eher bescheiden in unserem Praxistest abschneiden konnte. Die Vorteile liegen ganz klar in der hohen Akzeptanz und dem sehr günstigen Preis. Die Nachteile hingegen liegen in der Zusammensetzung sowie der Deklaration.