Yarrah Bio in Sauce im Praxistest

Yarrah Bio in Sauce

Wenn wir von Bio-Katzenfutter sprechen, handelt es sich um eine bei Haltern sehr umstrittene Futterart. Viele Futtersorten werden unter der Bezeichnung „Bio-Futter“ vermarktet, obwohl sie die Richtlinien für echte Bio-Qualität gar nicht erfüllen. Aufgrund dessen sind Halter meist bezüglich Bio Katzenfutter sehr vorsichtig und auch skeptisch. Echtes Bio-Katzenfutter zeichnet sich durch ein offizielles Bio-Siegel aus. Ein bekanntes Bio-Siegel ist das hellgrüne EU-Bio-Logo. Verfügt das Katzenfutter über ein solches Siegel, können Sie sich sicher sein, dass es sich hier bei um echtes Bio-Katzenfutter handelt.

In unserem Katzenfutter Test möchten wir uns das Yarrah Bio in Sauce umfassender anschauen. Die Firma Yarrah ist ein niederländisches Unternehmen, welches 1992 in Jan-Jaap Roelevink gegründet wurde. Der Hersteller war einer der ersten Marken, die Bio-Tierfutter für Hunde und Katzen auf den Markt gebracht haben. Yarrah distanziert sich von Tierversuchen jeglicher Art und bezieht sich lieber auf die freiwillige Hilfe von privaten Tierhaltern in Form von Geschmackstests.

Aufgrund dieser Tatsachen war das Unternehmen besonderes interessant für uns. In unserem Yarrah Praxistest möchten wir im folgenden näher auf die Zusammensetzung des Futters eingehen. Darüber hinaus möchten wir weitere wissenswerte Informationen zu dem Yarrah Futter mit Ihnen teilen. Dazu gehören natürlich auch unsere eigenen Erfahrungen, welche wir für sie zusammengefasst haben.

Wissenswerte Informationen zu Leonardo Trockenfutter zusammengefasst:

Alleinfuttermittel für ausgewachsene Katzen
wird in Holland hergestellt
Bio Qualität: Zutaten aus kontrolliert biologischem Anbau
Huhn, Truthahn oder Rind als Eiweißquelle
enthält wichtige Nährstoffe und Vitamine
angereichert mit Brennnessel und Tomate
enthält kein Zucker oder Milchprodukte
kein Zusatz chemischer Farb-, Duft- und Geschmacksstoffe
ausschließlich natürliche Mineralstoffe und Vitamine zur Konservierung
der Hersteller distanziert sich von Tierversuchen

Was zeichnet Yarrah Bio Katzenfutter aus?

Das Yarrah Bio in Sauce ist für Katzen aller Rassen und Altersgruppen geeignet. Es ist ein Nassfutter mit viel Bio-Fleisch und wertvollen Zutaten wie Brennnessel und Tomaten. Die Rezeptur des Futters besteht ausschließlich aus Zutaten von kontrolliert ökologischer Landwirtschaft. Der Hersteller verspricht dadurch eine bessere Verträglichkeit. Zusätzlich ist die Rezeptur frei von Zucker, künstlichen Zusatzstoffen, Pestizide und GVO. Es verfügt über eine ausgewogene und natürliche Zusammensetzung, welche auf die Bedürfnisse von Stubentigern ausgelegt ist. Das Yarrah Bio Katzenfutter untersteht strengen Qualitätskontrollen und verfügt deshalb nur über qualitativ hochwertige Zutaten. Als Proeinquelle dienen ausschließlich Huhn, Truthan und Rind. Das Katzenfutter von Yarrah verfügt über viele positive Kundenrezensionen und wurde in Testberichten relativ gut bewertet.

Analytische Bestandteile, ernährungsphysiologische Zusatzstoffe und Zusammensetzung

Die Zusammensetzung eines Katzenfutters ist ausschlaggebend für die Qualität. Deshalb sollten Halter diese unbedingt bei der Auswahl des richtigen Katzenfutters berücksichtigen. Besonders Bio-Katzenfutter sollte über eine ausgewogene Zusammensetzung verfügen, denn es ist meist teurer als normales Katzenfutter. Nachfolgend möchten wir Ihnen die Zusammensetzung der Sorte „Huhn & Rind“ vorstellen.

Vorab können wir sagen, dass wir uns im Vorhinein über die Zusammensetzung informiert haben und bezüglich dessen auf die „veraltete Deklaration“ aufmerksam wurden. Hier wurde jedoch von einer neuen Deklaration gesprochen, welche bei unserer Futtersorte folgt aussieht: 35% Fleisch* und tierische Nebenerzeugnisse* (25% Huhn*, 5% Rind*), Getreide* (6% Weizen*), Mineralstoffe und Pflanzliche Nebenerzeugnisse* (0,2% Brennnessel*, 0,2% Tomate*).

Rein vom Fleischanteil können wir nicht all zu viel sagen, mit insgesamt 30% ist dieser eher mittelmäßig. Es gibt normale Futtersorten, welche über einen deutlich höheren Fleischanteil verfügen. Zusätzlich werden die tierischen Nebenerzeugnisse nicht deklariert. So lässt sich nicht abschätzen worauf diese bestehen. Darüber hinaus enthält das Futter stolzen Anteil von 6% Getreide. Grundsätzlich hat Getreide in einem guten Katzenfutter nichts verloren, erst recht nicht wenn es sich um Bio-Katzenfutter handelt.

Anhand dessen können wir die Zusammensetzung trotz der „hochwertigen Rohstoffe“ nur als mittelmäßig beschreiben. Die Deklaration ist unserer Meinung nach nicht übersichtlich genug. Bei Bio-Katzenfutter würden wir uns eine transparentere Deklaration wünschen.

Die ernährungsphysioligischen Zusatzstoffe ergeben sich aus Vitamin A (1.100 IE/kg), Vitamin D3 (140 IE/kg), Vitamin E (15 IE/kg), Taurin (450 mg/kg), Mangan (2,5 mg/kg) Zink (10 mg/kg), Biotin (20 mcg/kg).

Dementsprechend belaufen sich die analytischen Bestandteile auf 8% Rohprotein, 5% Rohfett, 0,4% Rohfaser, 2% Rohasche, 3,6% Kohlenhydrate, 0,3% Phosphor, 0,2% Magnesium, 81% Feuchtigkeit, 0,3% Kalium, 0,2% Natrium und 0,5% Salz.

Verschiedene Geschmackssorten kurz vorgestellt:

  • Huhn mit Brennnesseln & Tomaten in Soße
  • Huhn & Rind mit Brennnesseln & Tomate
  • Huhn & Truthahn mit Brennnesseln & Tomaten

Fütterungsempfehlung des Herstellers

Bei der Fütterungsempfehlung handelt es sich ausschließlich um Richtwerte. Der tatsächliche Futterbedarf einer Katze ergibt sich aus dem Alter, der Aktivität, der Größe und der Rasse. Die tägliche Futtermenge sollte dementsprechend angepasst werden um eine Unterernährung oder Übergewicht zu vermeiden. Zusätzlich zu dem Nassfutter sollte wie bei jeder anderen Futtersorte auch, frisches Trinkwasser zur Verfügung stehen. Zwar kann Nassfutter dabei helfen den täglichen Flüssigkeitsbedarf einer Katze zu decken, ersetzt jedoch kein frisches Trinkwasser. Nachfolgend die Fütterungsempfehlung (Richtwerte):

Wie viel kostet das Bio-Nassfutter von Yarrah und wo kann man es kaufen?

Mit einem Kilogrammpreis von ca. 3,91€ gehört das Yarrah Bio Futter in die günstigen bis mittlere Preisklasse. Viele vergleichbare Bio-Futtersorten sind deutlich teurer. Erhältlich ist das Futter in verschiedene Dosengrößen, besonders beliebt ist hingegen das 12x410g Sparpaket. Vertrieben wird das Yarrah Bio Hundefutter in unzähligen Online Shops wie z.B Zooplus. Darüber hinaus ist das Futter auch in manchen Tierfachgeschäften erhältlich. In handelsüblichen Supermärkten könnten wir das Yarrah Bio in Sauce nicht finden.

Kann Yarrah Bio in Sauce Huhn&Rind im Praxistest überzeugen?

Angefangen bei der Zusammensetzung haben wir leider ein paar Punkte zu bemängeln. An aller erster Stelle steht für uns die untransparente Deklaration. Bezüglich dessen würden wir uns wünschen, dass die Deklaration transparenter gestaltet wird und sich die genaue Fleischqualität abschätzen lässt. Ebenfalls ist uns der relativ hohe Getreideanteil von 6% negativ aufgefallen. Wie bereits erwähnt gehört Getreide nicht in ein Katzenfutter, es dient ausschließlich als billiger Füllstoff, welcher Allergien und Futtermittelunverträglichkeiten auslöst. Deshalb können wir persönlich auch nicht verstehen, weshalb es in einem Bio-Katzenfutter enthalten ist. Auch der Gesamtfleischanteil von 30% ist nur als mittelmäßig zu bewerten.

Weiter geht es mit zwei Punkten die ebenfalls nichts unwesentlich sind, und zwar das Aussehen und der Geruch. Weder das optische Erscheinungsbild noch der Geruch gaben Anlass zur Beschwerde, ganz im Gegenteil. Das Futter riecht relativ angenehm nach Fleisch und es sind ganze Fleischstückchen zu erkennen. Durch die Sauce enthält das Nassfutter von Yarrah auch ausreichend Feuchtigkeit. Dennoch konnte das Futter bezüglich der Akzeptanz nicht punkten. Unsere beiden Katzen haben das Futter eher mit Missachtung gestraft. Zu einem späteren Zeitpunkt wurde das Futter jedoch vollkommen aufgefressen. Entweder liegt es daran, dass es notgedrungen war oder sie haben es sich vielleicht doch anders überlegt.

Grundsätzliich sind unsere Katzen sehr wählerisch, gerade wenn es um Futtersorten geht, welche für sie ungewohnt sind. Da unsere eine Katze sehr ernährungsempfindlich ist und zu Allergien neigt, füttern wir sie ausschließlich mit getreidefreiem Katzenfutter. Da das Yarrah Bio-Katzenfutter Getreide enthält, können wir dieses auch nicht weiterempfehlen oder würden es unseren Katzen erneut füttern.

Doch hier muss jeder für sich entscheiden, es gibt garantiert Katzen, welche das Yarrah Bio Katzenfutter mit Genuss fressen würden. Zudem konnten wir viele positive Kundenrzensionen zu dem Yarrah Bio-Futter lesen. Darüber hinaus wurde es in manchen Testberichten auch relativ gut bewertet. Abschließend können wir sagen, dass wir das Katzenfutter nicht unbedingt weiterempfehlen können und es deutlich bessere Produkte in einer ähnlichen Preisklasse gibt.

  • Akzeptanz & Verträglichkeit
  • Qualität
  • Sortenauswahl
  • Preis-Leistungs-Verhältnis
3.6

Fazit

Das Yarrah Bio in Sauce ist ein recht ausgewogenes Katzenfutter mit Vor- und Nachteilen. Die getestete Sorte „Huhn & Rind“ verfügt über einen akzeptablen Fleischanteil. Negativ aufgefallen ist uns der Getreideanteil und die untransparente Deklaration. Das Futter verfügt über ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis und ist recht günstig für Bio-Futter. Uns persönlich stören jedoch die aufgezählten Punkte.