MAC’s Hundefutter im Praxistest

MACs Hundefutter Test
Durch einige Gespräche mit Bekannten und Freunden, die ebenfalls Hundehalter sind konnten wir schon so einige neue Hundefutter Hersteller kennenlernen. So haben wir auch das erste Mal etwas über MAC’s Hundefutter gehört. Um die Marke etwas näher kennenzulernen haben wir uns ein Trocken- und ein Nassfutter bestellt, die wir gemeinsam mit unserer Hündin Holly testen wollen. Außerdem soll sich dieser Testbericht auch um die Philosophie des Herstellers drehen.

MAC’s Hundefutter im Test 2020

Pro Pet Koller produziert neben der Marke MAC auch verschiedene Futtermittel der Marke Tundra. Im Sortiment für Hunde lassen sich so einige Geschmacksrichtungen in Trocken- und Nassform finden. Je nach Sorte gibt es die Nassfutterprodukte u.a. in Dosen, in Schalen oder als Würste zu kaufen.

Um ein möglichst großen Eindruck über die Qualität der MAC Produkte zu bekommen haben wir uns für den heutigen Hundefutter Praxistest sowohl ein Nassfutter mit Lamm & Ente als auch ein Trockenfutter mit Huhn & Lachs bestellt. Doch was zeichnet das Hundefutter von MAC aus? Was sind die Bestandteile der Unternehmenskultur und Philosophie? Bevor wir uns unserem Praxistest widmen, wollen wir diesen Fragen auf den Grund gehen.

Vorteile des MAC’s Hundefutters

nährstoffreiche Alleinfuttermittel
natürliche Zusammensetzung
Rohstoffe in Lebensmittelqualität
hoher Fleischanteil
alle Sorten sind getreidefrei
strikte Ablehnung von Tierversuchen
ständige Qualitätskontrollen
ohne künstliche Farb,- Aroma- und Konservierungsstoffe
frei von Zucker und Soja
Herstellung in Deutschland

Wissenswerte Informationen zum Hersteller

Bei einem guten und gesunden Hundefutter sind nicht nur die Inhaltsstoffe von entscheidener Bedeutung. Als Leitfaden einer „Super Premium Nahrung“, weiß auch MAC, dass es wichtig ist auch künstliche Zusätze, wie Farb,- Aroma- und Konservierungsstoffe zu verzichten. Bei dem Trockenfutterprodukten werden stattdessen natürliche Antioxidantien zur Haltbarkeit verwendet. Zudem liegt es dem Hersteller am Herzen, dass keine Tierversuche durchgeführt werden und auch jegliche Form von Tierversuche keine Unterstützung bekommt.

Da Getreide ein häufiger Grund für Allergien und Unverträglichkeiten ist, wird auf diesen Füllstoff verzichtet. MAC widmet sich einer artgerechten Hundeernährung mit einem hohen Fleischanteil und Rohstoffen in Lebensmittelqualität. Dadurch bekommen die Vierbeiner ganz ohne Nahrungsergänzungen und Vitamine ausreichend Nähr- und Mineralsstoffe. Um eine gleichbleibende Qualität der Produkte zu gewährleisten werden ständige Qualitätskontrollen der Produktion und der Rohstoffe durchgeführt.

Als Alternative zu einem gewöhnlichen Trockenfutter bietet der Hersteller ebenfalls die Möglichkeit sich für ein halbfeuchtes Trockenfutter zu entscheiden. Auch wir wollten ein halbfeuchtes Menü in unseren Hundefutter Praxistest ausprobieren.


MAC’s Trockenfutter im Praxistest

Um Ihnen einen Einblick und die Vorteile einer halbfeuchten Hundernährung aufzuzeigen, haben wir uns ganz bewusst für das Soft Adult Dog mit Huhn und Lachs entschieden.

MAC's Soft Adult Trockenfutter

Deklaration und Zusammensetzung

Das Halbfeuchtfutter mit Lachs und Huhn ist folgendermaßen deklariert: Frisches Huhn (65%), Kartoffelmehl, Lachsmehl (6%), Rübenschnitzel (entzuckert), Geflügelprotein (3%), Hefe, Kichererbsen, Tapioka, Kartoffelprotein, Erbsen, Flohsamenschalen, Chicoree, Seealgen, Blaubeeren, Yucca, Karotten, Mannanoligosaccharide.

Einiger dieser Zutaten werden vor der Zusammensetzung getrocknet. Laut Hersteller ist ein natürliches Antioxidationsmittel (hier Blaubeere) als technologischer Zusatzstoff enthalten.

Analytische Bestandteile: Feuchtigkeit 18%, Rohprotein 27%, Rohöle und Fette 15%

Hinweis: Die Angaben zur Deklaration und Zusammensetzung haben wir zum Zeitpunkt unseres Praxistest vorgefunden. Vor Ihrem Einkauf sollten Sie zur Sicherheit überprüfen, ob sich beispielweise etwas an der Rezeptur der Sorte geändert hat, da auch der Hersteller MAC seine Zusammensetzungen ständig weiterentwickelt, um unseren Viebeiner ein möglichst ernährungsphysiologisches Produkt bieten zu können.

Fütterungsempfehlung des Herstellers

Bei der folgenden Fütterungsempfehlung handelt es sich um einen Auszug der Tabelle des Herstellers. Zusätzlich zum Gewicht des Hundes können auch andere Faktoren, wie Alter, Aktivität oder Gesundheitszustand den tatsächlichen Tagesbedarf beeinflussen. Auch bei einem Halbfeuchten Futter ist es sehr wichtig, dass ihrem Hund stets genügend Trinkwasser bereitgestellt wird.

Gewicht des Hundes
empfohlene Tagesration
ab 2,5 bis 7,5 kg
50 bis 90 g
ab 12,5 bis 17,5 kg 150 bis 210 g
ab 22,5 bis 30 kg 255 bis 305 g
ab 30 bis 40 kg 305 bis 395 g

Unsere Erfahrungen mit dem MAC’S Trockenfutter

Auf den ersten Blick fällt die getreidefreie und fleischhaltige (74% Gesamtfleischanteil an tierischen Produkten) Zusammensetzung positiv auf. Doch was ist mit den anderen Zutaten?

Da die Deklaration sehr transparent ist, konnten wir einen guten Eindurck über die Zusammensetzung der Sorte gewinnen. Kohlenhydrate werden größtenteils durch die enthaltenen Kartoffeln geliefert. Doch auch Tapioka, welches als natürliches Verdickungsmittel der Pellets wirkt, enthält einige Kohlenhydrate. Einen positiven Einfluss auf die Verdauung unserer Vierbeiner haben die Flohsamenschalen, aber auch die enthaltene Hefe. Chicorée unterstützt zusätzlich das Verdauungssystem und enthält zudem Inulin. Ein löslicher Faserstoff. Die Mannanoligosaccharide sorgen für eine gesunde Darmflora, da sie eine präbiotische Wirkung haben.

Rübenschnitzel ist zwar ein Nebenprodukt der Zuckerrübenverarbeitung, gilt dennoch häufig als Geschmacksverstärker. In diesem Fall wurde es jedoch entzuckert. Somit sollen die Rübenschnitzel ausschließlich eine positive Wirkung haben: u.a wird, durch die enthaltenen Ballaststoffe, die Darmtätigkeit reguliert und soll dadurch für eine gesunde Darmflora sorgen.

Bei unserem Praxistest mit Holly konnten wir eine gute Akzeptanz feststellen. Sie hat das halbfeuchte Nassfutter mit Huhn & Lachs sofort probiert. Ein Beutel mit Druckverschluss wäre sehr praktisch gewesen, da sich der Beutel nach dem Öffnen nicht einfacher wieder verschließen lies. Die Pellets haben eine eher weiche Konsitenz und eine gute Größe.


MAC’s Nassfutter im Praxistest

Da wir persönlich eine Nassfütterung bevorzugen, haben wir uns selbstverständlich auch ein Nassfutter der Marke MAC gekauft. Um ein möglichst umfassendes Testerbenis mit Holly geben zu können, fiel die Wahl auf sechs Dosen der Sorte Lamm & Ente.

MAC's Hunde Nassfutter

Deklaration und Zusammensetzung

Das Menü mit Lamm & Ente setzt sich aus folgenden Zutaten zusammen: Fleisch (min. 55% Lamm, min. 15% Ente) und tierische Nebenerzeugnisse (Lammherzen, Lammpansen, Lammleber, Entenherzen, Entenmagen, Entenleber), Karotten (5%), Mineralstoffe, Ginkgo (0,1%), Grünlipp-Muschel (0,1%).

Auf der Suche nach den analytsichen Angaben fanden wir Angaben von 9,9% Proteingehalt, 6,7% Rohfette, 0,4% Rohfasern und 75% Feuchtigkeit. Diese Werte liegen im Normalbereich.

Hinweis: Die Informationen zur Zusammensetzung und Deklaration haben wir zum Zeitpunkt unseres Praxistests vorgefunden. Auch bei den Nassfutterprofukte kann es sein, dass sich etwas an der Sortenauswahl oder der Zusammensetzung ändert. Daher überprüfen Sie dies bitte vor Ihrem Einkauf.

Fütterungsempfehlung des Herstellers

Bei den folgenden Angaben handelt es sich um einen Auszug des Herstellers zur Empfehlung der täglichen Fütterung Ihres Hundes. Je nach Alter, Rasse, Gesundheitszustand o.ä. können die Daten abweichen. Zu jeder Zeit sollte dem Hund ausreichend Trinkwasser bereitgestellt werden.

Gewicht des Hundes
empfohlene Tagesration
ab 2 bis 5 kg
120 bis 250 g
ab 5 bis 10 kg 200 bis 450 g
ab 10 bis 20 kg 350 bis 850 g
ab 20 bis 30 kg 750 bis 1.100 g

Unsere Erfahrungen mit dem MAC’s Nassfutter

Die angegebene Deklaration des Herstellers ist zwar nicht zu 100% vollständig, jedoch sehr transparent gestaltet. Die verwendetetn tierischen Nebenerzeugnisse sind hochwertig und tragen einen großen Teil zu einer artgerechten Hundeernährung bei. Mit einem Gesamtfleischanteil von mind. 70% sind wir ebenfalls zufrieden.

Zudem fallen unter anderem Zutaten wie Grünlippmuschel, Ginko und Karotten positiv auf. Grünlippmuschel soll eine normale Funktion der Gelenke unterstützen, Ginko sorgt (nach Angaben des Herstellers) für eine erhöhte Durchblutung des Gehirns und Karotten sind für Hunde gut verdaulich und ein gesunder Lieferant für Vitamine und Mineralien.

MAC's Hunde Nassfutter Test

Wenn wir es richtig einschätzen gehören Lamm und Ente sowieso zu Hollys Lieblingsgerichten. Daher verlief der Praxistest des fleischhaltigen MAC Nassfutters mit ihr ohne Probleme. Der Geruch des Futters war zwar intensiv, jedoch nicht störend penetrant. Durch die eher feste Konsitenz war das Futter etwas schwerer aus der Dose zu entfernen. Beim Herausnehmen sind uns nun aber sofort die erkennbaren Karottenstücke aufgefallen.


Wo kann ich das MAC’s Hundefutter kaufen?

Aufgrund des großen Angebots und verschiedenen Sparpreisen haben wir uns das Hundefutter von MAC ganz bequem online von zuhause bestellt. Verschiedene Online-Shops, wie zum Beispiel ZooRoyal , Zooplus oder auch Amazon bieten die Produkte der Marke MAC’s an. Wie bei den meisten Herstellern gilt auch hier: Je größer der Inhalt, desto geringer der Kilopreis der Dose/Schale.

Fazit zum MAC’s Hundefutter Test

Zusammengefasst konnten beide Produkte in unseren Praxistests mit Holly durch die zusatzstoffreie Zusammensetzung überzeugen. Wir persönlich finden das Sie mit dem MAC Hundefutter die Möglichkeit haben Ihren Hund artgerecht zu ernähren und können das Futter somit mit gutem Gewissen empfehlen. Auch wir würden eine Dauerfütterung mit dem MAC Nassfutter bedenken, jedoch bleiben wir bei unserem bereits sehr hochwertigen Anifit Nassfutter.

Bei dem halbfeuchten Trockenfutter von Mac können Hundebesitzer die praktischen Vorteile eines Trockenfutters genießen und gleichzeitig auf ein Futter mit viel Fleisch zurückgreifen.