Felix Trockenfutter für Katzen

Dieser Katzenfutter Test dreht sich um die Marke Felix, welche bestimmt vielen von Ihnen aus der Fernsehwerbung ein Begriff ist und zum großen Konzern Purina gehört. Heute wollen wir herausfinden was hinter dem Hersteller steckt und Sie genauer über das Trockenfutter der Marke informieren.

Felix Trockenfutter im Praxistest 2021

Gerade wenn es sich um Trockenfutter handelt, sind nicht wenige Katzenhalter*innen sehr skeptisch. Auch wir bevorzugen eine Nassfütterung, welche nicht selten einer Trockenfutter vorgezogen wird. Trotzdem sollte die Marke Felix in unserem Trockenfutter Test nicht fehlen, da es sich bei dieser Marke um einen sehr bekannten und etablierten Futterhersteller dreht.

Das Felix Trockenfutter ist bei vielen Katzenhalter*innen umstritten, da es meist über Getreide und einen nicht all zu hohen Fleischanteil verfügt. Doch was steckt hinter dem Felix Crunchy & Soft Trockenfutter? Als wir auf diese Futtersorte gestoßen sind, waren wir besonders gespannt auf den Praxistest, da es sich hier um eine nicht allzu übliche Konsistenz handelt – es ist ein Mix aus knusprigen Kroketten und softeren, zarteren Stücken.

In unserem Katzenfutter Test haben wir uns daher das Felix Crunchy & Soft näher angeschaut. Dabei gehen wir vor allem auf die genaue Deklaration und Zusammensetzung der Geschmacksorte Lachs, Thunfisch und Gemüse ein. Des Weiteren haben wir in Form eines Praxistests unsere eigenen Erfahrungen mit dem Trockenfutter von Felix zusammengefasst.

Ob uns das Felix Crunchy & Soft im Praxistest überzeugen konnte, erfahren Sie nachfolgend.

Wissenswerte Informationen zum Felix Crunchy & Soft Trockenfutter

Alleinfuttermittel in Trockenform für ausgewachsene Katzen
Kombination aus knusprigen Kroketten und softeren, zarteren Stückchen
mit schmackhaftem Fleisch, Fisch und Gemüse
Vitamine und  Mineralstoffe sorgen für starke Knochen und Zähne
ohne Zusatz von künstlichen Farb-, Aroma- und Konservierungsstoffen
unterstützt und verbessert die Abwehrkräfte und Vitalität
angereichertes Taurin fördert die Seh- und Herzfunktion
enthält essentielle Fettsäuren für gesunde Haut und glänzendes Fell
hergestellt aus qualitativ hochwertigen Zutaten
in verschiedenen Geschmackssorten erhältlich
auch als Felix Nassfutter erhältlich

Was kennzeichnet das Felix Trockenfutter?

Das Trockenfutter ist ein Alleinfutter für ausgewachsene Katzen. Dabei handelt es sich um ein Trockenfutter, welches eine Kombination aus knusprigen Kroketten sowie softeren, zarteren Stücken ist. Das Futter überzeugt durch eine große Sortenvielfalt, darunter finden sich Fleisch, Fisch und auch leckeres Gemüse. Es ist ein ausgewogenes Trockenfutter, dass über hochwertige Proteinquellen verfügt. Angereichert wird das Felix Trockenfutter mit Vitamin A, E und D3. Diese sollen für starke Knochen und Zähne sorgen und gleichzeitig die Abwehrkräfte und die Vitalität der Katze verbessern.

Da Taurin essentiell ist für Katzen und nur über die Nahrung aufgenommen werden kann, verfügt das Futter über zusätzliches Taurin. Dieses unterstützt die Seh- und Herzfunktion. Darüber hinaus wird die Sehleistung zusätzlich durch das enthaltene Vitamin A gefördert. Des Weiteren sorgen essentielle Fettsäuren, wie Omega-6 für die Haut- und Fellpflege. Zusätzlich wirken sich die Fettsäuren positiv auf den Stoffwechsel aus. Das Futter ist frei von künstlichen Farb-, Aroma- und Konservierungsstoffen. Es besteht ausschließlich aus hochwertigen Zutaten. Deshalb ist das Felix Crunchy & Soft ein ausgewogenes und schmackhaftes Trockenfutter. Die verschiedenen Geschmackssorten sorgen zusätzlich für Abwechslung im Napf.

Hinweis: Alle bisher genannten Informationen sind Werbeaussagen und Informationen des Herstellers. So sieht Purina das Felix Trockenfutter. Unser eigentlicher Praxistest beginnt erst im Folgenden.

Felix Katzenfutter
Felix Katzenfutter
Entdecke die Auswahl direkt im Shop!

Felix Trockenfutter im Praxistest

UPDATE: Die im folgenden vorgestellten Produkte sind in dieser Zusammensetzung leider derzeit nicht mehr erhältlich, da Hersteller stetig an der Weiterentwicklung ihre Produkte arbeiten und somit häufig Rezepturveränderungen oder Verbesserung am Produkt vornehmen. Auch wurde das Design des Produktes verändert. Trotzdem wollen wir Ihnen unseren Praxistest nicht vorenthalten, da er weitere wichtige Informationen zum Hersteller und seinen Produkten liefert und es außerdem auch noch Parallelen zu den neuen Produkten gibt. Vor jedem Kauf sollte nochmals die Sortenauswahl sowie die Rezepturen geprüft werden.

Deklaration und Zusammensetzung

Anbei erhalten Sie einen Auszug aus zwei Deklarationen des Felix Katzentrockenfutters. Zum Zeitpunkt unseres Praxistests fanden wir folgende Angaben auf den Verpackungen vor:

  • Lachs, Thunfisch & Gemüse (Zusammensetzung): Getreide, Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse, pflanzliche Eiweißextrakte, Öle und Fette, Fisch und Fischnebenerzeugnisse (3,3%), pflanzliche Nebenerzeugnisse, Glyzerin, Mineralstoffe, Zucker, Hefe, Gemüse (knusprige Kroketten: 0,2% getrocknetes Gemüse).
    Zusatzstoffe / Ernährungsphysiologische Zusatzstoffe: Vitamin A 12 IE/kg, Vitamin D3 1000 IE/kg, Vitamin E 85 IE/kg, Fe(E1) 140 mg/kg, I (E2) 2,3 mg/kg, Cu (E4) 34 mg/kg, , Mn (E5) 15 mg/kg, Zn (E6) 170 mg/kg, Se (E8) 0,23 mg/kg, Taurin 840 mg/kg, Omega-3-Fettsäuren 0,2 mg/kg.
    Analytische Bestandteile: Protein 30 %, Fettgehalt 10 %, Rohasche 7,3 %, Rohfaser 2,5 %
  • Rind, Huhn & Gemüse (Zusammensetzung): Getreide, Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse (10%), pflanzliche Eiweißextrakte, Öle und Fette, pflanzliche Nebenerzeugnisse, Glyzerin, Mineralstoffe, Zucker, Hefe, Gemüse (knusprige Kroketten: 0,2% getrocknetes Gemüse entspricht 1% Gemüse).

Unser erster Eindruck zum Felix Trockenfutter für Katzen: an erster Stelle beider Deklarationen finden wir Getreide. Katzen sind Karnivoren, also echte Fleischfresser. Deren Nahrung sollte im Grunde ausschließlich aus Fleischzutaten bestehen. Getreide wird häufig jedoch als billiger Füllstoff verwendet. Pflanzliche Proteine können von Katzen nicht nur schlechter verdaut werden, sie können zudem Auslöser von Allergien und Unverträglichkeiten sein. Was uns ebenfalls stört, ist, dass der Getreideanteil nicht angegeben wird. Auch erfahren wir nicht, ob es sich um Weizen, Gerste oder ein anderes Getreide handelt. Zusätzlich werden pflanzliche Eiweißextrakte und pflanzliche Nebenerzeugnisse verwendet. Diese sind beide kein Anzeichen von Qualität und werden zudem nicht genauer deklariert.

Der nächste – eigentlich wichtigste – Punkt in der Zutatenliste: Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse. Mit dieser Angabe hält der Hersteller die gesetzliche Mindestdeklaration ein. Katzenhalter*innen erfahren so jedoch nichts über die verwendeten Fleischzutaten, die enthaltenen Nebenerzeugnisse, die Fleischqualität und den Gesamtfleischanteil. Gleiches gilt für Fisch und Fischnebenerzeugnisse.

Weiter geht es mit den Ölen und Fetten, welche nicht weiter deklariert werden. Diese können gesund und hochwertig sein, aber unter Umständen auch nur als Geschmacksträger dienen und von schlechter Qualität sein. Auch zu den weiteren Zutaten können wir nichts wirklich Positives sagen. Zwar sind Hefen im Grunde gesund und verdauungsfördernd, diese werden jedoch auch nicht weiter deklariert.

Katzen sind Fleischfresser und können tierische Proteine viel besser verwerten als pflanzliche und benötigen vor allem kein Zucker in ihrer Ernährung. Im Felix Trockenfutter finden wir dennoch Getreide, jede Menge pflanzliche Bestandteile und Zucker. Letztere Zutat gilt nicht nur als Geschmacksverstärker, sondern auch als bekannter und häufiger Auslöser von Übergewicht, Diabetes und sonstigen Erkrankungen. Zucker hat in einer artgerechten und gesunden Katzenernährung nichts zu suchen und ist zudem weder natürlich noch artgerecht. Wir raten dringend von einer Fütterung eines Alleinfuttermittels mit Zucker ab.

Unsere Erfahrung mit dem Felix Trockenfutter

Vom Aussehen her wirkt das Felix Trockenfutter sehr ansprechend und farbenfroh. Die einzelnen Kroketten sind unterschiedlich groß und verfügen über verschiedene Farben. Wie der Name bereits erahnen lässt, ist das Trockenfutter ein Mix aus knusprigen und softeren Stückchen. Unserer Meinung nach verfügt das Futter über eine interessante Konsistenz.

Auch der Geruch ist etwas außergewöhnlich für Trockenfutter. Wer hier diesen klassischen dumpfen Geruch erwartet, wird eines besseren belehrt. Das Felix Crunchy & Soft riecht intensiv und vergleichsweise frisch. Etwas genaues lässt sich nicht herausriechen, jedoch hat der Geruch positiv auf unsere Katzen gewirkt, denn beide wurden gleich angelockt. Deshalb konnte das Futter in den Punkten Aussehen, Konsistenz und Geruch voll und ganz überzeugen. Der Napf war am Ende zudem leer.

Felix Crunchy & Soft Trockenfutter im praktischen Test

Hinterfragen wir das ganze einmal aus einer anderen Perspektive. Warum haben die Kroketten verschiedene Farben? Die Antwort: Farbstoffe. Warum riecht das Futter nicht besonders penetrant? Die Antwort: vermutlich Geruchsstoffe, Aromastoffe und Zusätze. Warum fressen unsere Katzen und viele andere Katzen die Felix Nahrung so gerne? Die Antwort: unter anderem aufgrund des enthaltenen Zuckers. Das ist unsere persönliche Meinung. Bestätigen lässt es sich anhand der Deklaration nicht.

Werfen wir gemeinsam einen erneuten Blick auf die Deklaration der Sorte Rind, Huhn und Gemüse: Getreide, Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse (10%), pflanzliche Eiweißextrakte, Öle und Fette, pflanzliche Nebenerzeugnisse, Glyzerin, Mineralstoffe, Zucker, Hefe, Gemüse (knusprige Kroketten: 0,2% getrocknetes Gemüse entspricht 1% Gemüse).

Einige unsere Kritikpunkte im Überblick:

  • es ist nicht zu erkennen welches Getreide in welcher Menge verwendet wird
  • welche tierischen Nebenerzeugnisse zum Einsatz kommen und welche Tierarten überhaupt im Futter landen
  • woraus die pflanzlichen Eiweißextrakte gewonnen werden
  • auch ist nicht zu erkennen, welche Öle und Fette in welcher Menge verwendet werden
  • um welche pflanzlichen Nebenerzeugnisse es sich handelt
  • was haben Glyzerin und Zucker im Futter zu suchen?
  • welche Hefen und welches Gemüse kommen zum Einsatz?

Unsere persönliche allgemein geltende Meinung: wer gute Zutaten verwendet, der deklariert diese auch offen und transparent.

Wir wollen keiner Katzenhalterin und keinem Katzenhalter vorschreiben, was die eigene Katze zu fressen bekommt. Wir wollen lediglich aufklären und Katzenhalter*innen aufzeigen, was sie ihren Katzen mit der jeweiligen Futtersorte füttern und das ein genauer Blick auf die Zusammensetzung ein wichtiges Kriterium bei der Futterwahl ist. An dieser Stelle verzichten wir auf eine abschließende Bewertung, aufgrund unserer eigenen Erfahrungen mit dem Felix Trockenfutter.

Wo kann ich das Felix Trockenfutter kaufen?

Felix Produkte sind in vielen Online Shops wie z.B. ZooRoyal, sowie teilweise auch in gut sortieren Supermärkten und Drogeriemärkten erhältlich. Sie finden die neuen Produkte in 950g Beuteln. Auch hier gilt, je mehr sie kaufen, desto günstiger wird der Kilopreis. So kann man gleich vier oder acht Beutel zusammen kaufen. Hier erhalten Sie auch Snacks und andere Produkte der Marke Felix.

Felix Katzenfutter
Felix Katzenfutter
Entdecke die Auswahl direkt im Shop!
6 Testergebnis
Felix Trockenfutter

Im Test: Felix Crunchy & Soft (Lachs, Thunfisch und Gemüse) (Testkriterien) - Die interessante Zusammenstellung des Futters sprach uns von Anfang an an. Jedoch wurden wir durch die Inhaltsstoffe ein wenig enttäuscht, da Zucker enthalten ist und keine genaue Aussage, über die Qualität des Fleisches und allgemein über die genaue Zusammensetzung, getroffen werden kann. An dieser Stelle hätten wir uns mehr Transparenz gewünscht. Unseren beiden Testesserin schien das Futter jedoch zu schmecken.

Zusammensetzung / Inhalt
6
Fleisch gem. Deklaration
5
Philosophie, Deklaration & Co
7
Tierfutter Wiki