Applaws Trockenfutter im Praxistest

Applaws Adult Cat Chicken Trockenfutter

Viele Halter bevorzugen meist Nassfutter dem Trockenfutter, denn die Zusammensetzung von vielen Trockenfuttersorten ist meist alles andere als artgerecht. Doch nicht jedes Trockenfutter ist unbedingt schlecht, es gibt viele Futtersorten, welche durch eine ausgezeichnete Zusammensetzung überzeugen. Darunter auch das beliebte Applaws Trockenfutter. Das Applaws Trockenfutter verfügt über eine getreidefreie Rezeptur und einen Fleischanteil von bis zu 80%. Der Hersteller verzichtet vollkommen auf die Verwendung von künstlichen Aroma-, Farb- und Konservierungsstoffen. Bei dem Applaws Katzenfutter handelt es sich um ein natürliches und hochwertiges Alleinfuttermittel für ausgewachsene Katzen.

Der Hersteller bietet für Abwechslung eine umfangreiche Sortenauswahl. Darunter auch Huhn, welche wir im folgenden Praxistest näher unter die Lupe nehmen. In unserem Katzefutter Test finden Sie die Zusammensetzung und die analytischen Bestandteile des Futters. Zusätzlich haben wir unsere persönliche Meinung zu dem Katzenfutter zusammengefasst und diese auch in den Praxistest einfließen lassen.

Das Applaws Nassfutter konnte bereits in unserem Praxistest überzeugen, doch wie sieht es mit dem Trockenfutter aus dem Hause Applaws aus? Vorab können wir sagen, es handelt sich um ein hochwertiges Trockenfutter mit einem sehr hohen Fleischanteil. Alles weitere erfahren Sie im nachfolgenden Testbericht.

Wissenswerte Informationen zu Applaws Trockenfutter zusammengefasst:

Getreidefreies Alleinfutter für ausgewachsene Katzen
Hoher Fleischanteil von bis zu 80%
frei von tierischen Nebenerzeugnissen und künstlichen Zusatzstoffen
auch für ernährungssensible Katzen geeignet
Ausschließlich hochwertige und natürliche Zutaten
reich an Vitaminen und Nährstoffen
in verschiedenen Geschmackssorten erhältlich

Weshalb ist Applaws Adult Huhn so beliebt bei Haltern?

Das Trockenfutter von Applaws ist ein ideal abgestimmtes Futtermittel für ausgewachsene Katzen. Die Zutatenliste basiert auf den natürlichen Ernährungsansprüchen von Katzen, deshalb dient als Hauptbestandteil auch Hühnchenfleisch in bester Qualität. Mit einem Fleischanteil von 80% wird die Katze mit ausreichend tierischen und gut verdaulichen Proteinen versorgt. Auf Getreide wird vollkommen verzichtet, deshalb ist das Futter auch für ernährungssensible Katzen geeignet. Viel mehr setzt der Hersteller auf eine fleischhaltige Zusammensetzung, welche ein gesundes Gewicht und die Entwicklung der Muskelmasse fördert. Es wird ausschließlich hochwertiges Muskelfleisch verwendet und keinerlei tierische Nebenerzeugnisse. Auf künstliche Konservierungsstoffe wird ebenfalls verzichtet. Das Futter ist reich an Vitaminen und Nährstoffen und deckt die Bedürfnisse einer ausgewachsenen Katze. Zusätzlich enthält das Futter Lachsöl (Omega-3 und Omega-6 Fettsäuren) für glänzende und gesunde Haut. Ein Grund für die Beliebtheit des Applaws Trockenfutter ist wohl die artgerechte und hochwertige Zusammensetzung.

Applaws Katzenfutter Test

Analytische Bestandteile, ernährungsphysiologische Zusatzstoffe und Zusammensetzung

Das Geheimnis von gutem Katzenfutter steckt in der Zusammensetzung. Deshalb wird diese in unserem Praxistest auch besonders unter die Lupe genommen. Grunsätzlich sollte das Futter ausgewogen sein und über hochwertige Rohstoffe verfügen. Nachfolgend möchten wir Ihnen die analytischen Bestandteile, die ernährungsphysiologischen Zusatzstoffe und die Zusammensetzung von Applaws Trockenfutter Adult Huhn vorstellen:

Angefangen bei der Zusammensetzung ergibt sich diese aus 65% getrocknetes Hühnchenfleisch, 17% frisch zubereitetes Hühnchenhackfleisch. Kartoffeln, Bierhefe, Rübenschnitzel, Bratensaft von Huhn, Lachsöl, Vitamine und Mineralstoffe, Trockenei, 0,03% Zellulose aus Pflanzenfasern, Kochsalz, Kalziumkarbonat, Meeresalgen/Kelp, Preiselbeeren, DL-Methionin, Kaliumchlorid, Yucca-Extrakt, Zitruxextrakt und Rosemarinextrakt.

Wir persönlich finden die Zusammensetzung recht ausgewogenen und auch hochwertig. Sehr positiv ist der hohe Fleischanteil von 80%, denn die meisten Trockenfuttersorten liegen deutlich unter 40%. Auch die Qualität des Fleisches ist hochwertig und daran lässt sich nichts aussetzen. Es wird vollkommen auf tierische Nebenerzeugnisse und Getreide verzichtet, was wir ebenfalls sehr gut finden. Die Verwendung von Rübenschnitzel, lässt hingegen auf einen kleinen Zuckeranteil schließen. Alles in einem können wir die Zusammensetzung dennoch als relativ gut und hochwertig bewerten.

Die ernährungsphysiolichen Zusatzstoffe ergeben sich aus Vitamin A [Retinol-Acetat] (27.850 IU/kg), Vitamin D3 [Cholecalciferol] (1.200 IU/kg), Vitamin E [Alpha-Tocopherol Acetat] (615 IU/kg), Selen [aus Natriumselenit] (0,13 mg/kg), Jod [aus anhydrischem Kaliumjodat] (1,5 mg/kg), Eisen [aus Ferrosulfat Monohydrat] (80 mg/kg), Kupfer [aus Kupfersulfat-Pentahydrat] (48 mg/kg), Mangan [aus Mangansulfat-Monohydrat] (38 mg/kg), Zink [aus Zinksulfat-Monohydrat) (135 mg/kg).

Dementsprechend belaufen sich die analytischen Bestandteille der Sorte Huhn auf 37% Protein, 20% Rohfett, 2,1% Rohfaser, 10,8% Rohasche, 2,8% Kalzium, 0,8% Omega-3 Fettsäure, 3,8% Omega-6 Fettsäure und 2000.0/ mg/kg Taurin.

Verschiedene Geschmackssorten kurz vorgestellt:

  • Huhn
  • Huhn & Lachs
  • Huhn & Lamm
  • Huhn & Ente
  • Meeresfisch & Lachs

Fütterungsempfehlung des Herstellers

Bei der Fütterungsempfehlung handelt es sich ausschließlich um Richtwerte. Der tatsächliche Futterbedarf einer Katze ergibt sich aus dem Alter, der Aktivität, der Größe und der Rasse. Die tägliche Futtermenge sollte dementsprechend angepasst werden um eine Unterernährung oder Übergewicht zu vermeiden. Zusätzlich zu dem Nassfutter sollte wie bei jeder anderen Futtersorte auch, frisches Trinkwasser zur Verfügung stehen. Zwar kann Nassfutter dabei helfen den täglichen Flüssigkeitsbedarf einer Katze zu decken, ersetzt jedoch kein frisches Trinkwasser. Nachfolgend die Fütterungsempfehlung (Richtwerte):

Gewicht der Katze Tagesration
1.25 – 3 kg 20 – 40 g
3 – 5 kg 40 – 60 g
5 – 8 kg 60 – 100 g

Wie viel kostet das Applaws Trockenfutter und wo kann man es kaufen?

Mit einem Kilogrammpreis von ca. 5,13€ bis 7,48€ gehört das Applaws Trockenfutter ins mittlere Preissegment. Im direkten Vergleich mit anderen Futtersorten ist das Preis-Leistungs-Verhältnis sehr gut, es gibt deutlich schlechte Sorten mit einem höheren Preis. Erhältlich ist das Applaws Trockenfutter in verschiedenen Verpackungsgrößen, darunter 400g, 2kg und 7,5kg. Je größer die Verpackung, desto günstiger ist auch der Kilogrammpreis des Futters. Zusätzlich bieten Online-Shops wie z.B. Zooplus, 2×7,5kg Sparpakete an. Besonders für Züchter sollten die großen Verpackungen besonders interessant sein. Wie bereits erwähnt, kann das Futter ganz bequem online bestellt werden. In handelsüblichen Supermärkten ist das Futter von Applaws eher weniger bis gar nicht zu finden.

Kann Applaws Trockenfutter Hühnchen in der Praxis überzeugen?

Bezüglich der Zusammensetzung können wir das Applaws Trockenfutter als relativ hochwertig beschreiben. Es ist ein fleischhaltiges Trockenfutter komplett ohne Getreide und künstliche Zusatzstoffe. Verwendet wird ausschließlich Muskelfleisch und das Futter enthält keinerlei tierische Nebenerzeugnisse. Auf Tier- und Knochenmehle wird ebenfalls verzichtet. Es verfügt über eine ausgewogene Zusammensetzung, welche auf die Ernährung von ausgewachsenen Katzen abgestimmt ist. Ein Kritikpunkt haben wir hingegen gefunden und zwar die Verwendung von Trockenrübenschnitzel. Diese lassen auf einen gewissen Zuckergehalt schließen. Alles in einem ist die Zusammensetzung für ein Trockenfutter jedoch überdurchschnittlich gut.Applaws Katzen Trockenfutter Test

An der Optik des Katzenfutters lässt sich nichts bemängeln aber auch nicht wirklich viel sagen, es ist ein normales Trockenfutter mit ungefähr 1cm großen Stückchen. Auch der Geruch ist relativ angenehm, sehr fleischig intensiv aber dennoch nicht zu penetrant. Unsere beiden Katzen essen Trockenfutter meist nur als Snack zwischendurch oder Ergänzung zum Nassfutter, wurden aber gleich neugierig beim befüllen des Napfs. Die beiden haben das Trockenfutter von Applaws gleich gefressen und deshalb können wir von einer guten Akzeptanz sprechen. Viele Trockenfuttersorte wurden von unseren Katzen gemieden, doch bei dem Applaws Katzenfutter gab es damit keinerlei Probleme.

Durch die getreidefreie Rezeptur ist das Futter auch für ernährungssensible Katzen geeignet. Auch die Vewendung von besonders verdaulichen Proteinen wie Hühnchen machen das Futter zu einem gutbekömmlichen Trockenfutter. Bezüglich der Verträglichkeit konnten wir nichts Negatives feststellen und deshalb konnte das Futter auch hier punkten.

Wie bereits erwähnt wurde das Applaws Trockenfutter in der Geschmackssorte Hühnchen getestet und wird sind begeistert von dem Trockenfutter. Es ist ein hochwertiges Trockenfutter mit einer guten Akzeptanz und Verträglichkeit. Wir werden in Zukunft garantiert noch die anderen Geschmackssorten von Applaws testen.

Uns persönlich konnte das Applaws Trockenfutter überzeugen und somit den Praxistest mit einer guten Bewertung absolvieren. Deshalb können wir das Futter auch guten Herzens weiterempfehlen.