Purina GOURMET Gold im Praxistest

Bei dem Purina GOURMET Gold, handelt es sich um ein „Alleinfuttermittel“ für ausgewachsene Katzen in Form von Nassfutter. Erhältlich ist das Futter in vielen verschiedenen Geschmackssorten. Vorab kann gesagt werden, dass es eine sehr umstrittene Futtersorte ist. In Online-Shops wie z.B. Amazon, verfügt das Futter über eine sehr gute Bewertung (4 1/2 Sterne) und viele positive Kundenrezensionen. Anders sieht es bei den Testberichten aus, hier wird das Futter eher schlecht bewertet. Im Katzenfutter Test der Stiftung Warentest wurde das Purina GOURMET Gold Feine Komposition mit der Note „mangelhaft“ bewertet.

In unserem Praxistest möchten wir näher auf die Zusammensetzung des Purina Gourmet Gold eingehen und Ihnen weitere Informationen zu dem Nassfutter geben. Ist das Futter für Katzen zu empfehlen oder ist es eher ungeeignet für die artgerechte Ernährung einer Katze? Was ist positiv und was negativ? All diese Fragen möchten wir Ihnen nachfolgend in unserem Katzenfutter Praxistest beantworten.

Die Zusammensetzung von „Purina GOURMET Gold“

Wenn wir uns die Zusammensetzung des Purina Gold Gourmet einmal näher anschauen, finden sich positive aber auch negative Punkte. Natürlich verfügen die einzelnen Futtersorten über verschiedene Zutaten und die Zusammensetzung variiert. Doch alle Futtersorten von Purina GOURMET Gold sind ohne Zusatz künstlicher Farbstoffe, Konservierungsstoffe und Aromen. Ein hochwertiges Nassfutter für Katzen sollte einen Fleischanteil von mindestens 60-70% aufweisen können, bereits hier versagt das Futter und liegt deutlich unter diesem Wert. Darüber hinaus verfügt das Futter über Zucker und manche Sorten enthalten auch Getreide. Es finden sich sowohl tierische- als auch pflanzliche Nebenerzeugnisse in dem Futter. Abschließend kann zu der Zusammensetzung gesagt werden, dass diese nicht wirklich hochwertig ist.

Die Zusammensetzung der Sorte Purina Gold mit Huhn zeigt den geringen, nicht genau deklarierten Fleischanteil und den Zuckerzusatz: Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse (davon 4% Huhn), pflanzliche Eiweißextrakte, Fisch und Fischnebenerzeugnisse, Zucker, Mineralstoffe. Auch welche pflanzlichen Eiweißextrakte zum Einsatz kommen bleibt ungeklärt.

Verschiedene Geschmackssorten kurz vorgestell

Geschmacksrichtungen einfache Variationen:

  • Rind
  • Huhn
  • Lamm
  • Truthahn
  • Thunfisch

Geschmacksrichtungen Mix-Variationen:

  • Huhn und Leber
  • Truthahn und Ente
  • Lachs und Huhn
  • Rind und Huhn in Tomatensauce

Geschmacksrichtungen mit Gemüse:

  • Kalb und Gemüse
  • Ente und Spinat
  • Lamm und grüne Bohnen
  • Seelachs und Karotten
  • Forelle und Tomate

Kann Purina GOURMET Gold in der Praxis überzeugen?

Aussehen und Geruch:

Rein optisch sieht das Purina GOURMET Gold Nassfutter wie ein ganz normales Nassfutter aus. Es enthält neben dem Fleisch viel Sauce und die Konsistenz ist eher weich. Vom Geruch her riecht das Futter nicht zu penetrant, sondern eher positiv intensiv. Beim Öffnen der Dosen waren unsere beiden Katzen gleich da und haben sich auf das Futter gefreut. Also gegen die Optik und den Geruch des Futters kann man nichts schlechtes sagen.

Purina Gourmet Gold im Nassfutter Praxistest

Beliebtheit bei unseren Katzen:

Unsere Katzen mögen das Purina GOURMET Gold und haben das servierte Futter restlos aufgegessen. Wir haben die Katzen das erste Mal dieses Futter probieren lassen und diese haben es gleich akzeptiert. Die Katzen haben 5 Futtersorten probiert und anscheinend haben ihnen auch alle 5 geschmeckt. Dementsprechend kann man sagen, das Futter verfügt über eine gute Akzeptanz.

 

Weshalb wir das Futter nicht empfehlen können

Bereits im Test der Stiftung Warentest wurde das Futter schlecht benotet. Ein Grund hier für ist der hohe Phosphorgehalt. Eine Durchschnittskatze benötigt täglich 160 Milligramm Phosphor, das Purina GOURMET Gold liefert jedoch rund 1000 Milligramm pro Tag. Zu viel Phosphor stellt ein Problem für die Katze da, denn ein zu hoher Gehalt schadet den Nieren. Da wir jedoch keine Laboruntersuchungen gemacht haben, haben wir andere Gründe für unsere Meinung.

Purina Gold Katzen Nassfutter Praxistest

Die Akzeptanz, das Aussehen und die große Sortenauswahl sind vorteilhaft. Was uns jedoch gar nicht gefällt ist die undurchsichtige Deklaration. Wie hoch ist der Fleischanteil tatsächlich? Welche Fleischquellen befinden sich in welcher Qualität im Futter? Was hat es mit den pflanzlichen Eiweißextrakten auf sich? Welche Fische werden verarbeitet und welche Nebenerzeugnisse? Und nicht zu vergessen: Zucker hat in einem gesunden Alleinfuttermittel nichts zu suchen.